In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022089799 - PEDALLAGERBOCK

Veröffentlichungsnummer WO/2022/089799
Veröffentlichungsdatum 05.05.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/070419
Internationales Anmeldedatum 21.07.2021
IPC
B60K 23/02 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
23Anordnungen oder Einbau von Steuer- oder Regeleinrichtungen für Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen von Fahrzeugen oder für Teile solcher Übertragungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02für Hauptkupplungen der Kraftübertragung
B60R 21/09 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
09Bedienungselemente oder Bedienungsgriffe, die von einer Betriebsstellung in eine nicht behindernde Stellung bewegbar sind, wie Schalterknöpfe, Fensterkurbeln
G05G 1/30 2008.4
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
GSteuer- oder Regelvorrichtungen oder Steuer- oder Regelsysteme gekennzeichnet ausschließlich durch mechanische Einzelheiten
1Steuer- oder Regelglieder, z.B. Knöpfe oder Griffe; deren Zusammenbau oder Anordnung; Anzeige der Stellung der Steuer- oder Regelglieder
30fußbetätigte Steuer- oder Regelglieder
B60K 26/02 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
26Anordnungen oder Einbau der Steuer- oder Regeleinrichtungen für die Antriebseinheiten von Fahrzeugen
02der Vorrichtungen oder Einzelteile zum Einleiten der entsprechenden Vorgänge
B60T 7/06 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
7Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges
02durch eine Person
04fußbetätigt
06Pedalanordnung
G05G 1/50 2008.4
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
GSteuer- oder Regelvorrichtungen oder Steuer- oder Regelsysteme gekennzeichnet ausschließlich durch mechanische Einzelheiten
1Steuer- oder Regelglieder, z.B. Knöpfe oder Griffe; deren Zusammenbau oder Anordnung; Anzeige der Stellung der Steuer- oder Regelglieder
30fußbetätigte Steuer- oder Regelglieder
50Herstellung von Pedalen; Pedale die durch das verwendete Material charakterisiert sind
CPC
B60K 23/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
23Arrangement or mounting of control devices for vehicle transmissions, or parts thereof, not otherwise provided for
02for main transmission clutches
B60K 26/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
26Arrangements or mounting of propulsion unit control devices in vehicles
02of initiating means or elements
B60R 21/09
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Arrangements or fittings on vehicles for protecting or preventing injuries to occupants or pedestrians in case of accidents or other traffic risks
02Occupant safety arrangements or fittings ; , e.g. crash pads
09Control elements or operating handles movable from an operative to an out-of-the way position, e.g. ; pedals,; switch knobs, window cranks
B60T 7/065
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
7Brake-action initiating means
02for personal initiation
04foot actuated
06Disposition of pedal
065with means to prevent injuries in case of collision
B60Y 2306/01
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
YINDEXING SCHEME RELATING TO ASPECTS CROSS-CUTTING VEHICLE TECHNOLOGY
2306Other features of vehicle sub-units
01Reducing damages in case of crash, e.g. by improving battery protection
G05G 1/32
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
GCONTROL DEVICES OR SYSTEMS INSOFAR AS CHARACTERISED BY MECHANICAL FEATURES ONLY
1Controlling members, e.g. knobs or handles; Assemblies or arrangements thereof; Indicating position of controlling members
30Controlling members actuated by foot
32with means to prevent injury
Anmelder
  • BOGE ELASTMETALL GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BEUTLER, Olaf
  • BLADT, Ulrich
  • KOWOL, Florian
Vertreter
  • BOSSMEYER, Jörg Peter
Prioritätsdaten
10 2020 128 821.202.11.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PEDALLAGERBOCK
(EN) PEDAL BEARING BRACKET
(FR) SUPPORT DE PALIER DE PÉDALE
Zusammenfassung
(DE) Pedallagerbock mit einem aus Kunststoff bestehenden Lagerbockkörper (3), der eine Lagerbockbasis (4), zwei sich von der Lagerbockbasis (4) in einer axialen Richtung (x) weg erstreckende und in einer quer zur axialen Richtung (x) verlaufenden Querrichtung (y) im Abstand einander gegenüberliegende Lagerbockschenkel (5, 6), in denen jeweils ein Lagerbolzenloch (7) vorgesehen ist, wobei die Lagerbolzenlöcher (7) in Querrichtung (y) einander gegenüberliegen und eine Lagerbolzenschwenkachse (8) definieren, und einen die beiden Lagerbockschenkel (5, 6) miteinander verbindenden Lagerbockrücken (9) aufweist, der einen in einer von der Lagerbockbasis (4) wegweisenden Richtung axial gegenüber der Lagerbolzenschwenkachse (8) versetzt angeordneten Montagebereich (10) umfasst, wobei in den Lagerbockkörper (3) ein metallischer Einleger (16) eingebettet ist, der sich von dem Montagebereich (10) bis zu den Lagerbolzenlöchern (7) erstreckt und diese teilweise umgreift.
(EN) The invention relates to a pedal bearing bracket having a bearing bracket body (3) which consists of plastic and comprises: a bearing bracket base (4); two bearing bracket legs (5, 6) which extend away from the bearing bracket base (4) in an axial direction (x) and are opposite one another at a distance in a transverse direction (y) extending transversely to the axial direction (x), and in each of which bearing bracket legs one bearing pin hole (7) is provided, wherein the bearing pin holes (7) are opposite one another in the transverse direction (y) and define a bearing pin pivot axis (8); and a bearing bracket back (9) which interconnects the two bearing bracket legs (5, 6) and which comprises a mounting region (10) which is axially offset with respect to the bearing pin pivot axis (8) in a direction pointing away from the bearing bracket base (4), wherein a metal inlay (16) is embedded in the bearing bracket body (3) and extends from the mounting region (10) as far as the bearing pin holes (7) and surrounds them at least in part.
(FR) L'invention concerne un support de palier de pédale comprenant un corps de support de palier (3) qui est constitué de matière plastique et qui comprend : une base de support de palier (4) ; deux branches de support de palier (5, 6) qui s'étendent à partir de la base de support de palier (4) dans une direction axiale (x) et sont opposées l'une à l'autre à une distance donnée dans une direction transversale (y) qui s'étend transversalement à la direction axiale (x), et dans chacune desdites branches de support de palier se trouve un trou de broche de palier (7), les trous de broche de palier (7) étant opposés l'un à l'autre dans la direction transversale (y) et définissant un axe de pivotement de broche de palier (8) ; et un dos de support de palier (9) qui relie les deux branches de support de palier (5, 6) et qui présente une zone de montage (10) qui est décalée axialement par rapport à l'axe de pivotement de broche de palier (8) dans une direction opposée à la base de support de palier (4), une pièce d'insertion métallique (16) étant incorporée dans le corps de support de palier (3) et s'étendant de la zone de montage (10) jusqu'aux trous de broche de palier (7) et les entourant au moins partiellement.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten