In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022063364 - VORRICHTUNG ZUM DRUCKDICHTEN DURCHFÜHREN EINER LEITUNG DURCH EINE WAND UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DER VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/063364
Veröffentlichungsdatum 31.03.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2021/200096
Internationales Anmeldedatum 16.07.2021
IPC
H05K 5/06 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
5Gehäuse, Schränke oder Einschübe für elektrische Geräte
06Hermetisch abgeschlossene Gehäuse
H02G 3/06 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
GVerlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
02Einzelheiten
06Kupplungen zum Verbinden von Teilstücken von Schutzrohren miteinander oder mit Gehäusen, z.B. mit Verteilerkasten; Sicherstellen des elektrischen Durchgangs in der Verbindung
CPC
H02G 15/013
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
GINSTALLATION OF ELECTRIC CABLES OR LINES, OR OF COMBINED OPTICAL AND ELECTRIC CABLES OR LINES
15Cable fittings
013Sealing means for cable inlets
H02G 3/065
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
GINSTALLATION OF ELECTRIC CABLES OR LINES, OR OF COMBINED OPTICAL AND ELECTRIC CABLES OR LINES
3Installations of electric cables or lines in or on buildings, equivalent structures or vehicles
02Details
06Joints for connecting lengths of protective tubing ; or channels; , to each other or to casings, e.g. to distribution boxes; Ensuring electrical continuity in the joint
0616Joints for connecting tubing to casing
0625with means for preventing disengagement of conductors
065with means biting into the conductor-insulation, e.g. teeth-like elements or gripping fingers
H05K 5/069
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
5Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
06Hermetically-sealed casings
069Other details of the casing, e.g. wall structure, passage for a connector, a cable, a shaft
Anmelder
  • MICRO-EPSILON-MESSTECHNIK GMBH & CO. K.G. [DE]/[DE]
Erfinder
  • STELZL, Stefan
  • SEIKOWSKY, Axel
  • ECKE, Christian
  • WISSPEINTNER, Thomas
Vertreter
  • ULLRICH & NAUMANN
Prioritätsdaten
10 2020 212 059.524.09.2020DE
10 2020 212 608.906.10.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM DRUCKDICHTEN DURCHFÜHREN EINER LEITUNG DURCH EINE WAND UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DER VORRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR GUIDING A LINE THROUGH A WALL IN A PRESSURE-TIGHT MANNER, AND METHOD FOR PRODUCING THE DEVICE
(FR) DISPOSITIF POUR GUIDER UNE CONDUITE À TRAVERS UNE PAROI DE MANIÈRE ÉTANCHE À LA PRESSION, ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DU DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum druckdichten Durchführen einer einen deformierbaren Mantel umfassenden Leitung durch einen Durchgang in einer Wand, die einen ersten Druckbereich von einem zweiten Druckbereich trennt, mit einer die Leitung im Bereich der Durchführung umgebenden Hülse, die mindestens zwei umformtechnisch erzeugte, voneinander beabstandete ringförmige Einschnürungen, Einkerbungen, Nuten oder dgl. aufweist, zwischen denen das Material des Mantels durch die Umformung zu einer zwischen dem Mantel und der Hülse wirkenden integralen Ringdichtung gestaucht ist, wobei die Hülse um den Durchgang herum, zumindest von einer Seite her, druckdicht mit der Wand verbunden oder verbindbar ist. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein entsprechendes Verfahren zur Herstellung der Vorrichtung.
(EN) The invention relates to a device for guiding a line comprising a deformable jacket through a passage in a wall in a pressure-tight manner, said wall separating a first pressure region from a second pressure region. The device comprises a sleeve that surrounds the line in the region where the line is guided through the wall and has at least two mutually spaced annular constrictions, notches, grooves or the like which are produced by deformation and between which the material of the jacket is compressed by the deformation so as to form an integral ring seal which acts between the jacket and the sleeve, wherein the sleeve is connected or can be connected to the wall in a pressure-tight manner about the passage at least from one side. The invention additionally relates to a corresponding method for producing the device.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour guider une conduite comprenant une enveloppe déformable à travers un passage dans une paroi de manière étanche à la pression, ladite paroi séparant une première zone de pression d'une deuxième zone de pression. Le dispositif comprend un manchon qui entoure la conduite dans la région où la conduite est guidée à travers la paroi et comporte au moins deux étranglements, encoches, rainures ou similaires annulaires mutuellement espacés, qui sont produits par déformation et entre lesquels le matériau de l'enveloppe est comprimé par la déformation de manière à former un joint annulaire intégral qui agit entre l'enveloppe et le manchon, le manchon étant relié ou pouvant être relié à la paroi de manière étanche à la pression autour du passage au moins depuis un côté. L'invention concerne en outre un procédé de fabrication du dispositif.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten