In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022053379 - GEHÄUSE FÜR EINE AUF EINER LEITERPLATTE ANGEORDNETEN ELEKTRONISCHE SCHALTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/053379
Veröffentlichungsdatum 17.03.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/074202
Internationales Anmeldedatum 02.09.2021
IPC
H05K 5/00 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
5Gehäuse, Schränke oder Einschübe für elektrische Geräte
H01R 4/48 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28Klemmverbindungen; Federverbindungen
48unter Verwendung einer Feder, einer Klammer oder eines anderen federnden Gliedes
H05K 1/02 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1Gedruckte Schaltungen
02Einzelheiten
H05K 7/14 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
7Bauliche Einzelheiten, soweit sie verschiedenen Typen elektrischer Geräte gemeinsam sind
14Befestigen der tragenden Unterlage im Gehäuse, am Rahmen oder Gestell
CPC
H05K 1/0278
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
1Printed circuits
02Details
0277Bendability or stretchability details
0278Rigid circuit boards or rigid supports of circuit boards locally made bendable, e.g. by removal or replacement of material
H05K 2201/09063
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
2201Indexing scheme relating to printed circuits covered by H05K1/00
09Shape and layout
09009Substrate related
09063Holes or slots in insulating substrate not used for electrical connections
H05K 2203/167
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
2203Indexing scheme relating to apparatus or processes for manufacturing printed circuits covered by H05K3/00
16Inspection; Monitoring; Aligning
167Using mechanical means for positioning, alignment or registration, e.g. using rod-in-hole alignment
H05K 5/0013
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
5Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
0004comprising several parts forming a closed casing
0013assembled by resilient members
H05K 5/006
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
5Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
0026provided with connectors and printed circuit boards [PCB], e.g. automotive electronic control units
0047having a two-part housing enclosing a PCB
006characterized by features for holding the PCB within the housing
H05K 7/1417
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
7Constructional details common to different types of electric apparatus
14Mounting supporting structure in casing or on frame or rack
1417having securing means for mounting boards, plates or wiring boards
Anmelder
  • CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HOMUTESCU, Adrian
Vertreter
  • CONTINENTAL CORPORATION
Prioritätsdaten
10 2020 211 730.618.09.2020DE
20465557.514.09.2020EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GEHÄUSE FÜR EINE AUF EINER LEITERPLATTE ANGEORDNETEN ELEKTRONISCHE SCHALTUNG
(EN) HOUSING FOR AN ELECTRONIC CIRCUIT WHICH IS ARRANGED ON A PRINTED CIRCUIT BOARD
(FR) BOÎTIER POUR UN CIRCUIT ÉLECTRONIQUE MONTÉ SUR UNE CARTE DE CIRCUITS IMPRIMÉS
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gehäuse (1) für eine elektronische Schaltung mit einem Gehäuseunterteil (2), mit einem Gehäuseoberteil (3) und mit einer in dem Gehäuse (1) angeordneten, zur Aufnahme der elektronischen Schaltung dienenden Leiterplatte (4), wobei das Gehäuseunterteil (2) wannenförmig ausgebildet ist und an zumindest zwei gegenüberliegenden Innenwänden (5) jeweils zumindest zwei Stützelemente (6) für die Leiterplatte (4) aufweist, außerdem an zumindest zwei gegenüberliegenden Innenwänden (5) jeweils zumindest eine Positionsfixierungsanformung (7) aufweist, die dazu dient, in einen hierzu passenden Fixierungsschlitz (8) in der Leiterplatte (4) zu deren Lagefixierung einzugreifen, und außerdem an zumindest zwei gegenüberliegenden Außenwänden (9) jeweils einen ersten Teil einer Rastvorrichtung (10) zur Verbindung mit dem Gehäuseoberteil (3) aufweist, wobei die Leiterplatte (4) rechteckig ausgebildet ist und an zumindest zwei gegenüberliegenden Seiten Fixierungsschlitze (8) zur Aufnahme der Positionsfixierungsanformungen des Gehäuseunterteils (2) aufweist, und wobei die Leiterplatte (4)an ihren vier Ecken (15) jeweils einen Schlitz (13) aufweist, der parallel zu der Innenwand (5) des Gehäuseunterteils (2) verläuft, an der die Stützelemente (6) angebracht sind, wobei die Länge eines Schlitzes (13) größer ist als der Abstand des Schlitzes (13) zur benachbarten Leiterplattenkante (14), so dass an jeder Ecke (15) der Leiterplatte (4) eine längliche, federnde Fahne (16) gebildet ist, wobei das Gehäuseoberteil (3) wannenförmig ausgebildet ist und an seinen vier Ecken aus der Ebene des Gehäuseoberteilrandes (18) hervorragende Zapfen (19) aufweist, die dazu bestimmt sind, die an der Leiterplatte (4) ausgebildeten Fahnen (16) im zusammengebauten Zustand des Gehäuses (1) aus der Leiterplattenebene in das Gehäuseunterteil (2) zu drücken, und außerdem an zumindest zwei gegenüberliegenden Außenwänden (9) jeweils einen zweiten Teil der Rastvorrichtung (11) zur Verbindung mit dem Gehäuseunterteil (2) aufweist.
(EN) The invention relates to a housing (1) for an electronic circuit, having a housing bottom part (2), having a housing top part (3) and having a printed circuit board (4) which is arranged in the housing (1) and serves to receive the electronic circuit, wherein the housing bottom part (2) is of tub-like design and has at least two supporting elements (6) for the printed circuit board (4) on each of at least two opposite inner walls (5), also has at least one position fixing moulding (7) on each of at least two opposite inner walls (5), which position fixing moulding (7) serves to engage into a fixing slot (8) matched thereto in the printed circuit board (4) for the purposes of fixing said printed circuit board (4) in position, and also has a first part of a latching device (10) for connection to the housing top part (3) on each of at least two opposite outer walls (9), wherein the printed circuit board (4) is of rectangular design and has fixing slots (8) for receiving the position fixing mouldings of the housing bottom part (2) on at least two opposite sides, and wherein the printed circuit board (4) has a slot (13) at each of the four corners (15) thereof, which slot runs parallel to the inner wall (5) of the housing bottom part (2) to which the supporting elements (6) are fitted, wherein the length of a slot (13) is greater than the distance between the slot (13) and the adjacent printed circuit board edge (14), so that an elongate, resilient lug (16) is formed at each corner (15) of the printed circuit board (4), wherein the housing top part (3) is of tub-like design and has pins (19) projecting out of the plane of the housing top part border (18) at the four corners thereof, which pins (19) are intended to push the lugs (16) formed on the printed circuit board (4) out of the plane of the printed circuit board into the housing bottom part (2) in the assembled state of the housing (1), and also has a second part of the latching device (11) for connection to the housing bottom part (2) on each of at least two opposite outer walls (9).
(FR) L’invention concerne un boîtier (1) pour un circuit électronique comportant une partie inférieure de boîtier (2), une partie supérieure de boîtier (3) et une carte de circuits imprimés (4) destinée à recevoir le circuit électronique, laquelle est disposée dans le boîtier (1), la partie inférieure de boîtier (2) étant conçue en forme de cuvette et présentant sur au moins deux parois intérieures (5) situées à l’opposé l’une de l’autre dans chaque cas au moins deux éléments de support (6) pour la carte de circuits imprimés (4), en outre sur au moins deux parois intérieures (5) situées à l’opposé l’une de l’autre, dans chaque cas au moins une pièce moulée de fixation de position (7), qui sert à entrer dans une fente de fixation (8) appropriée dans la carte de circuits imprimés, afin de la fixer en position, et en outre, sur au moins deux parois extérieures (9) situées à l’opposé l’une de l’autre, dans chaque cas une première partie d’un dispositif d’encliquetage (10) à relier à la partie supérieure de boîtier (3), la carte de circuits imprimés (4) étant conçue rectangulaire et présentant sur au moins deux faces situées à l’opposé l’une de l’autre des fentes de fixation (8) destinées à recevoir des pièces moulées de fixation de position de la partie inférieure de boîtier (2), et la carte de circuits imprimés (4) présentant à ses quatre coins (15) dans chaque cas une fente (13), laquelle s’étend parallèlement à la paroi intérieure (5) de la partie inférieure de boîtier (2), paroi intérieure sur laquelle sont montés les éléments de support (6), la longueur d’une fente (13) étant supérieure à la distance de la fente (13) par rapport à l’arête voisine de la carte de circuits imprimés (14), de sorte qu’une languette (16) oblongue à effet ressort est formée dans chaque coin (15) de la carte de circuits (4), la partie supérieure de boîtier (3) se présentant sous forme de cuvette et comportant dans ses quatre coins des ergots (19) faisant saillie du plan du bord de la partie supérieure de boîtier (18), lesquels sont destinés presser les languettes (16) formées sur la carte de circuits imprimés (4), à l’état monté du boîtier (1), du plan de carte de circuits imprimés jusque dans la partie inférieure de boîtier (2), et présentant en outre sur au moins deux parois extérieures (9) situées à l’opposé l’une de l’autre dans chaque cas une seconde partie du dispositif d’encliquetage (11) à relier à la partie inférieure de boîtier (2).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten