In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022053272 - VERFAHREN UND SYSTEM FÜR EINE VERFOLGUNG AUSGEDEHNTER OBJEKTE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/053272
Veröffentlichungsdatum 17.03.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/072943
Internationales Anmeldedatum 18.08.2021
IPC
G01S 7/41 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
41Verwendung der Echosignalanalyse zur Zielbeschreibung; Zielbezeichnung; Zielrückstrahlfläche
G01S 7/48 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
G01S 13/72 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
66Radar-Zielverfolgungssysteme; vergleichbare Systeme
72für zweidimensionale Verfolgung, z.B. Kombination von Winkelnachlauf und Entfernungsnachlauf, Radar mit Verfolgung während der Suchabtastung
G01S 13/931 2020.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93zum Verhindern von Zusammenstößen
931von Landfahrzeugen
G01S 17/66 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
66Zielverfolgungssysteme mit elektromagnetischen Wellen außer Funkwellen
G01S 17/931 2020.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
SFunkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93zum Verhindern von Zusammenstößen
931von Landfahrzeugen
CPC
G01S 13/72
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
13Systems using the reflection or reradiation of radio waves, e.g. radar systems; Analogous systems using reflection or reradiation of waves whose nature or wavelength is irrelevant or unspecified
66Radar-tracking systems; Analogous systems
72for two-dimensional tracking, e.g. combination of angle and range tracking, track-while-scan radar
G01S 13/931
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
13Systems using the reflection or reradiation of radio waves, e.g. radar systems; Analogous systems using reflection or reradiation of waves whose nature or wavelength is irrelevant or unspecified
88Radar or analogous systems specially adapted for specific applications
93for anti-collision purposes
931of land vehicles
G01S 17/66
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
66Tracking systems using electromagnetic waves other than radio waves
G01S 17/931
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
17Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
88Lidar systems specially adapted for specific applications
93for anti-collision purposes
931of land vehicles
G01S 7/41
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
02of systems according to group G01S13/00
41using analysis of echo signal for target characterisation; Target signature; Target cross-section
G01S 7/4802
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
7Details of systems according to groups G01S13/00, G01S15/00, G01S17/00
48of systems according to group G01S17/00
4802using analysis of echo signal for target characterisation; Target signature; Target cross-section
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • BERTHOLD, Philipp
  • MICHAELIS, Martin
  • MEISSNER, Daniel
Prioritätsdaten
10 2020 123 527.509.09.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND SYSTEM FÜR EINE VERFOLGUNG AUSGEDEHNTER OBJEKTE
(EN) METHOD AND SYSTEM FOR TRACKING EXTENDED OBJECTS
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME DE SUIVI D'OBJETS ÉTENDUS
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Offenbarung betrifft ein Verfahren für eine Verfolgung ausgedehnter Objekte, insbesondere in einem Fahrzeugumfeld. Das Verfahren umfasst ein Bereitstellen einer Vielzahl von modellierten Komponenten für ein Objekt; ein Bestimmen einer Detektion aus Sensordaten; und ein Bestimmen eines Ursprungs der Detektion auf dem Objekt unter Verwendung der Vielzahl von modellierten Komponenten. Das Bestimmen des Ursprungs der Detektion auf dem Objekt umfasst ein Bestimmen von Assoziationswahrscheinlichkeiten für die Vielzahl von modellierten Komponenten, wobei die Assoziationswahrscheinlichkeiten angeben, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Detektion mit den einzelnen Komponenten der Vielzahl von modellierten Komponenten assoziiert ist.
(EN) The invention relates to a method for tracking extended objects, in particular in the surroundings of a vehicle. The method has the steps of providing a plurality of modeled components for an object; determining a detection from sensor data; and determining the origin of the detection on the object using the plurality of modeled components. The process of determining the origin of the detection on the object includes the process of determining association probabilities for the plurality of modeled components, wherein the association probabilities indicate the degree of probability with which the detection is associated with the individual components of the plurality of modeled components.
(FR) L'invention se rapporte à un procédé permettant de suivre des objets étendus, en particulier dans un environnement d'un véhicule. Le procédé consiste à fournir une pluralité de composants modélisés pour un objet ; à déterminer une détection à partir de données de capteur ; et à déterminer l'origine de la détection sur l'objet à l'aide de la pluralité de composants modélisés. Le processus de détermination de l'origine de la détection sur l'objet comprend le processus de détermination de probabilités d'association pour la pluralité de composants modélisés, les probabilités d'association indiquant le degré de probabilité selon lequel la détection est associée aux composants individuels de la pluralité de composants modélisés.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten