In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022042813 - ELEKTROBATTERIE FÜR EIN ELEKTRISCH ODER TEILELEKTRISCH ANGETRIEBENES KRAFTFAHRZEUG, VERFAHRBARES ODER STATIONÄRES AGGREGAT

Veröffentlichungsnummer WO/2022/042813
Veröffentlichungsdatum 03.03.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/000204
Internationales Anmeldedatum 27.11.2020
IPC
H01M 10/625 2014.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10Sekundärelemente; Herstellung derselben
60Heizen oder Kühlen; Temperatursteuerung und -regelung
62besonders für spezifische Anwendungen ausgebildet
625Fahrzeuge
B60L 50/64 2019.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
50Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
50unter Verwendung von Antriebsenergie, die von Batterien oder Brennstoffzellen geliefert wird
60unter Verwendung von Energieversorgung durch Batterien
64Bauliche Einzelheiten von Batterien mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
H01M 10/6556 2014.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10Sekundärelemente; Herstellung derselben
60Heizen oder Kühlen; Temperatursteuerung und -regelung
65Mittel zur Temperatursteuerung und -regelung, die strukturell mit den Zellen verbunden sind
655Feste Strukturen für Wärmeaustausch oder Wärmeleitung
6556Feste Bauteile mit durchgehenden Strömungskanälen oder Rohrleitungen für den Wärmeaustausch
H01M 50/211 2021.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
50Bauliche Einzelheiten oder Herstellungsverfahren der nicht-aktiven Teile von elektrochemischen Zellen mit Ausnahme von Brennstoffzellen, z.B. Hybrid-Zellen
20Haltevorrichtungen; Sekundäre Gehäuse oder Rahmen; Gestelle, Module oder Packungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transportvorrichtungen oder Tragevorrichtungen; Halterungen
204Gestelle, Module oder Packungen für mehrere Batterien oder mehrere Zellen
207gekennzeichnet durch ihre Form
211ausgebildet für Zellen in Form von Beuteln
H01M 50/227 2021.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
50Bauliche Einzelheiten oder Herstellungsverfahren der nicht-aktiven Teile von elektrochemischen Zellen mit Ausnahme von Brennstoffzellen, z.B. Hybrid-Zellen
20Haltevorrichtungen; Sekundäre Gehäuse oder Rahmen; Gestelle, Module oder Packungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transportvorrichtungen oder Tragevorrichtungen; Halterungen
218gekennzeichnet durch das Material
22der Gehäuse oder Gestelle
227Organisches Material
H01M 50/242 2021.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
50Bauliche Einzelheiten oder Herstellungsverfahren der nicht-aktiven Teile von elektrochemischen Zellen mit Ausnahme von Brennstoffzellen, z.B. Hybrid-Zellen
20Haltevorrichtungen; Sekundäre Gehäuse oder Rahmen; Gestelle, Module oder Packungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transportvorrichtungen oder Tragevorrichtungen; Halterungen
233gekennzeichnet durch die physikalischen Eigenschaften der Gehäuse oder Gestelle, z.B. Dimensionen
242ausgebildet, um Batterien vor Vibrationen, Aufprall oder Aufquellen zu schützen
CPC
B60L 3/0046
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
0023Detecting, eliminating, remedying or compensating for drive train abnormalities, e.g. failures within the drive train
0046relating to electric energy storage systems, e.g. batteries or capacitors
B60L 50/64
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
50Electric propulsion with power supplied within the vehicle
50using propulsion power supplied by batteries or fuel cells
60using power supplied by batteries
64Constructional details of batteries specially adapted for electric vehicles
H01M 10/625
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
10Secondary cells; Manufacture thereof
60Heating or cooling; Temperature control
62specially adapted for specific applications
625Vehicles
H01M 10/6556
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
10Secondary cells; Manufacture thereof
60Heating or cooling; Temperature control
65Means for temperature control structurally associated with the cells
655Solid structures for heat exchange or heat conduction
6556Solid parts with flow channel passages or pipes for heat exchange
H01M 2220/20
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
2220Batteries for particular applications
20Batteries in motive systems, e.g. vehicle, ship, plane
H01M 50/211
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
50Constructional details or processes of manufacture of the non-active parts of electrochemical cells other than fuel cells, e.g. hybrid cells
20Mountings; Secondary casings or frames; Racks, modules or packs; Suspension devices; Shock absorbers; Transport or carrying devices; Holders
204Racks, modules or packs for multiple batteries or multiple cells
207characterised by their shape
211adapted for pouch cells
Anmelder
  • VOLTABOX AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • PAMPEL, Jürgen
  • WERTH, Constantin
  • ZABEL, Patrick
  • HELMES, Martin
Vertreter
  • LELGEMANN, Karl Heinz
Prioritätsdaten
10 2020 005 252.527.08.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROBATTERIE FÜR EIN ELEKTRISCH ODER TEILELEKTRISCH ANGETRIEBENES KRAFTFAHRZEUG, VERFAHRBARES ODER STATIONÄRES AGGREGAT
(EN) ELECTRIC BATTERY FOR A MOTOR VEHICLE WHICH IS ELECTRICALLY OR PARTLY ELECTRICALLY DRIVEN OR A MOVABLE OR STATIONARY UNIT
(FR) BATTERIE ÉLECTRIQUE POUR UN VÉHICULE À MOTEUR QUI EST ENTRAINÉE ÉLECTRIQUEMENT OU PARTIELLEMENT ÉLECTRIQUEMENT OU UNE UNITÉ MOBILE OU FIXE
Zusammenfassung
(DE) Eine Elektrobatterie (1) für ein elektrisch oder teilelektrisch angetriebenes Kraftfahrzeug, verfahrbares oder stationäres Aggregat, hat ein Batteriegehäuse (5) und eine Mehrzahl darin angeordneter Batteriezellen (2). Um eine derartige Elektrobatterie (1) mit einem Minimum an wirtschaftlichem und technisch-konstruktivem Aufwand und dennoch hochgradig betriebssicher herstellen zu können, wird vorgeschlagen, dass das Batteriegehäuse (5) aus einem expandierten bzw. geschäumten Kunststoff ausgebildet ist.
(EN) The invention relates to an electric battery (1) for a motor vehicle which is electrically or partly electrically driven or a movable or stationary unit, having a battery housing (5) and a plurality of battery cells (2) arranged therein. The aim of the invention is to allow such an electric battery (1) to be produced with minimal costs and technical structural complexity while still having a high degree of operational reliability. This is achieved in that the battery housing (5) is made of an expanded or foamed plastic.
(FR) L'invention concerne une batterie électrique (1) pour un véhicule à moteur qui est entraîné électriquement ou partiellement électriquement ou une unité mobile ou fixe, ayant un boîtier de batterie (5) et une pluralité de éléments de batterie (2) disposés à l'intérieur de celui-ci. Le but de l'invention est de permettre la production d'une telle batterie électrique (1) à des coûts minimaux et avec une complexité de structure technique tout en présentant un degré élevé de fiabilité de fonctionnement. A cet effet, le boîtier de batterie (5) est constitué d'une matière plastique expansée ou alvéolaire.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten