In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008655 - VERBINDUNGSMATERIAL, BLECHSTAPEL, MASCHINENBAUTEIL UND ELEKTROMOTOR

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008655
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068993
Internationales Anmeldedatum 08.07.2021
IPC
H02K 1/04 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
04gekennzeichnet durch den zum Isolieren des magnetischen Kreises oder Teilen davon benutzten Werkstoff
H01F 3/02 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
FMagnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
3Kerne, Joche oder Anker
02aus Blechen hergestellt
Anmelder
  • ELRINGKLINGER AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • HASSLER, Florian
  • SCHAICH, Michael
  • BETZ, Björn
  • REICHERT, Magnus
Vertreter
  • DTS PATENT- UND RECHTSANWÄLTE SCHNEKENBÜHL UND PARTNER MBB
Prioritätsdaten
10 2020 208 689.310.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERBINDUNGSMATERIAL, BLECHSTAPEL, MASCHINENBAUTEIL UND ELEKTROMOTOR
(EN) CONNECTION MATERIAL, METAL SHEET STACK, MACHINE COMPONENT AND ELECTRIC MOTOR
(FR) MATÉRIAU DE LIAISON, EMPILEMENT DE FEUILLES MÉTALLIQUES, COMPOSANT DE MACHINE ET MOTEUR ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE) Um ein Verbindungsmaterial bereitzustellen, welches möglichst einfach herstellbar ist und mittels welchem eine dauerhafte Verbindung mehrerer Elemente, beispielsweise mehrerer Bleche eines Rotorpakets und/oder Statorpakets, ausbildbar ist, wird vorgeschlagen, dass das Verbindungsmaterial ein polymeres Matrixmaterial und mindestens einen metallischen Füllstoff und/oder mindestens einen keramischen Füllstoff umfasst oder daraus gebildet ist.
(EN) The aim of the invention is to provide a connection material that can be produced as simply as possible and by which a permanent connection of a plurality of elements, for example a plurality of metal sheets of a rotor core and/or stator core can be established. In order to achieve said aim, it is proposed that the connection material comprises a polymeric matrix material and at least one metallic filler and/or at least one ceramic filler or is formed therefrom.
(FR) L'invention vise à utiliser un matériau de liaison pouvant être produit le plus simplement possible et par lequel on puisse établir une liaison permanente d'une pluralité d'éléments, par exemple d'une pluralité de feuilles métalliques d'un noyau de rotor et/ou d'un noyau de stator. On propose à cette fin que le matériau de liaison comprenne un matériau de matrice polymère et au moins une charge métallique et/ou au moins une charge céramique ou qu'il soit formé à partir de cette ou ces dernières, de ce dernier ou de ces derniers.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten