In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 12:00 PM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008587 - BEREITSTELLER- UND EMPFÄNGER-KRYPTOSYSTEME MIT KOMBINIERTEN ALGORITHMEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008587
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068805
Internationales Anmeldedatum 07.07.2021
IPC
H04L 9/14 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
14mit mehreren Schlüsseln oder Algorithmen
H04L 9/32 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
32umfassend Mittel zur Feststellung der Identität oder der Berechtigung eines Benutzers des Systems
H04L 9/08 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
LÜbertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
08Schlüsselverteilung
Anmelder
  • BUNDESDRUCKEREI GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WIRTH, Klaus-Dieter
  • BYSZIO-WEGENER, Frank
Vertreter
  • RICHARDT PATENTANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2020 117 999.508.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BEREITSTELLER- UND EMPFÄNGER-KRYPTOSYSTEME MIT KOMBINIERTEN ALGORITHMEN
(EN) PROVIDER AND RECEIVER CRYPTOSYSTEMS COMPRISING COMBINED ALGORITHMS
(FR) SYSTÈMES CRYPTOGRAPHIQUES FOURNISSEURS ET RÉCEPTEURS COMPRENANT DES ALGORITHMES COMBINÉS
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Datenaustausch zwischen einem Bereitsteller-Kryptosystem (200) und einem Empfänger-Kryptosystem (240), umfassend - Berechnen (104) von zusammengesetzten kryptographischen Daten (236) durch Ausführung von mehreren der ersten kryptographischen Algorithmen (214-224), wobei die zusammengesetzten kryptographischen Daten als Funktion von Eingabedaten (208) berechnet werden, wobei eine Auswahl der mehreren ersten kryptographischen Algorithmen und/oder eine Kombination der mehreren ersten kryptographischen Algorithmen gemäß eines ersten Kontrollalgorithmus (228-232) erfolgt; - Bereitstellung (106) der zusammengesetzten kryptographischen Daten von dem Bereitsteller-Kryptosystem an das Empfänger-Kryptosystem; - Berechnen (110) von Ergebnisdaten (308) durch das Empfänger-Kryptosystem als Funktion der zusammengesetzten kryptographischen Daten durch Anwenden von einem oder mehreren der zweiten kryptographischen Algorithmen (314-324), wobei eine Auswahl und/oder Kombination des einen oder der mehreren zweiten kryptographischen Algorithmen gemäß eines zweiten Kontrollalgorithmus (328-332) erfolgt; und - Automatische Ausführung (112) einer Software- und/oder Hardwarefunktion (310) durch das Empfänger-Kryptosystem in Abhängigkeit von den Ergebnisdaten.
(EN) The invention relates to a method for exchanging data between a provider cryptosystem (200) and a receiver cryptosystem (240), said method comprising: - computing (104) composite cryptographic data (236) by executing a plurality of first cryptographic algorithms (214-224), wherein the composite cryptographic data is computed as a function of input data (208), wherein the plurality of first cryptographic algorithms are selected and/or the plurality of first cryptographic algorithms are combined according to a first control algorithm (228-232); - providing (106) the composite cryptographic data from the provider cryptosystem to the receiver cryptosystem; - computing (110) results data (308) using the receiver cryptosystem as a function of the composite cryptographic data by applying one or more of the second cryptographic algorithms (314-324), wherein the one or more second cryptographic algorithms are selected and/or combined according to a second control algorithm (328-332); and - automatically executing (112) a software and/or hardware function (310) using the receiver cryptosystem in accordance with the result data.
(FR) L'invention concerne un procédé d'échange de données entre un système cryptographique fournisseur (200) et un système cryptographique récepteur (240), ledit procédé consistant : - à calculer (104) des données cryptographiques composites (236) par l'exécution d'une pluralité de premiers algorithmes cryptographiques (214-224), les données cryptographiques composites étant calculées en fonction de données d'entrée (208), la pluralité de premiers algorithmes cryptographiques étant sélectionnés et/ou la pluralité de premiers algorithmes cryptographiques étant combinés selon un premier algorithme de commande (228-232) ; - à fournir (106) les données cryptographiques composites du système cryptographique fournisseur au système cryptographique récepteur ; à calculer (110) des données de résultats (308) à l'aide du système cryptographique récepteur en fonction des données cryptographiques composites par application d'un ou plusieurs des seconds algorithmes cryptographiques (314-324), le ou les seconds algorithmes cryptographiques étant sélectionnés et/ou combinés selon un second algorithme de commande (328-332) ; et à exécuter automatiquement (112) une fonction logicielle et/ou matérielle (310) à l'aide du système cryptographique récepteur en fonction des données de résultat.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten