In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008405 - FAHRZEUGINSASSENRÜCKHALTESYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008405
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068446
Internationales Anmeldedatum 05.07.2021
IPC
B60R 21/231 2011.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
23aufblasbare Teile (Gassäcke)
231gekennzeichnet durch ihre Form, Konstruktion oder räumliche Gestaltung
B60R 21/239 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
23aufblasbare Teile (Gassäcke)
239gekennzeichnet durch die Art ihrer Entlüftung
Anmelder
  • ZF AUTOMOTIVE GERMANY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WEIMER, Benjamin
  • FREISLER, Werner
Vertreter
  • ZF PATENTABTEILUNG - DIPS
Prioritätsdaten
10 2020 118 338.010.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRZEUGINSASSENRÜCKHALTESYSTEM
(EN) VEHICLE OCCUPANT RESTRAINT SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE RETENUE D'OCCUPANT DE VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE) Ein Fahrzeuginsassenrückhaltesystem umfasst einen Fahrzeugsitz (12), der eine Rückenlehne (14) mit einer Sitzlehnenfläche (30) aufweist, und ein in den Fahrzeugsitz (12) integriertes Gassackmodul (16) mit einem Gassack (20), der in einer horizontalen Schnittebene L-förmig ist und der Auffangabschnitt (28) aufweist, der entlang einer Sitzlängsrichtung (L) mit Abstand zur Sitzlehnenfläche (30) positioniert ist, sowie einen Verbindungsabschnitt (26), der den Auffangabschnitt (28) mit dem Fahrzeugsitz (12) verbindet. Am Auffangabschnitt (28) ist eine entlang einer Sitzhochrichtung (H) vom Auffangabschnitt (28) abstehende befüllbare Kopfschutzkammer (34) angeordnet, die eine der Sitzlehnenfläche (30) zugewandte Kopf-Auffangfläche (36) aufweist.
(EN) The invention relates to a vehicle occupant restraint system comprising a vehicle seat (12), which has a backrest (14) with a seat backrest surface (30), and an airbag module (16), which is integrated into the vehicle seat (12) and which comprises an airbag (20) that has an L shape on a horizontal sectional plane, a catching section (28) positioned at a distance to the seat backrest surface (30) along a seat longitudinal direction (L), and a connecting section (26) connecting the catching section (28) to the vehicle seat (12). The catching section (28) is equipped with a fillable head protection chamber (34) which protrudes from the catching section (28) along a seat vertical direction (H) and which has a head catching surface (36) facing the seat backrest surface (30).
(FR) L’invention concerne un système de retenue d’occupant de véhicule comprenant un siège de véhicule (12) pourvu d’un dossier (14) présentant une surface de dossier (30), ainsi qu’un module de coussin gonflable (16) qui est intégré dans le siège de véhicule (12) et comprend un coussin gonflable (20) en forme de L dans un plan de coupe horizontal présentant une partie de retenue (28) qui est positionnée le long d'une direction longitudinale de siège (L) à une certaine distance de la surface de dossier (30), ainsi qu'une partie de liaison (26) qui relie la partie de retenue (28) au siège de véhicule (12). Une chambre de protection de la tête (34) gonflable qui fait saillie par rapport à la partie de retenue (28) le long d'une direction verticale (H) du siège est disposée au niveau de la partie de retenue (28), cette chambre présentant une surface de retenue de la tête (36) faisant face à la surface de dossier (30).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten