In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008318 - BRATVORRICHTUNG FÜR LÄNGLICHES BRATGUT, VORZUGSWEISE FÜR BRATWÜRSTE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008318
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068054
Internationales Anmeldedatum 30.06.2021
IPC
A47J 37/04 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder Haushaltsgeräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
JKüchenausstattung; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Getränkebereitungsmaschinen oder Getränkebereitungsgeräte
37Backen; Rösten; Grillen; Braten
04Röst- oder Bratvorrichtungen mit bewegbaren Bratgutträgern oder mit bewegbaren Heizeinrichtungen; Bratspieße
Anmelder
  • BÖCKELS BESTE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BÖCKEL, Clemens
  • RENNIES, Felix
Vertreter
  • HOLZ, Christian
Prioritätsdaten
10 2020 117 688.005.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BRATVORRICHTUNG FÜR LÄNGLICHES BRATGUT, VORZUGSWEISE FÜR BRATWÜRSTE
(EN) ROASTING DEVICE FOR ELONGATE ROAST FOOD, PREFERABLY FOR BRATWURST SAUSAGES
(FR) DISPOSITIF DE RÔTISSAGE POUR ALIMENTS À RÔTIR ALLONGÉS, DE PRÉFÉRENCE POUR SAUCISSES BRATWURST
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Bratvorrichtung (1-6) für längliches Bratgut (7), vorzugsweise für Bratwürste (7), mit wenigstens einer Fördereinheit (1) mit wenigstens einer Bratfläche (11) zur Aufnahme des länglichen Bratguts (7) und mit wenigstens einer, vorzugsweise regulierbaren, Wärmeeinheit (2) 5 zum Braten des länglichen Bratguts (7) auf der Bratfläche (11) der Fördereinheit (1). Die Bratvorrichtung (1-6) ist dadurch gekennzeichnet, dass die Fördereinheit (1) wenigstens ein Fördermittel (12) aufweist, welches um die Bratfläche (11) herum endlos geschlossen ist, wobei die Fördereinheit (1) ausgebildet ist, das Fördermittel (12) in einer Förderrichtung (A) über die Bratfläche (11) zu bewegen, wobei das Fördermittel (12) zumindest im Wesentlichen senkrecht zur Förderrichtung (A) eine Mehrzahl von Stabelementen (12b) aufweist, welche zwischen sich jeweils einen Aufnahmeraum (12c) für wenigstens ein längliches Bratgut (7), vorzugsweise für genau ein längliches Bratgut (7), aufweisen, wobei das Fördermittel (12) gegenüber der Bratfläche (11) derart angeordnet ist, so dass ein in einem Aufnahmeraum (12c) aufgenommenes längliches Bratgut (7) von einem Stabelement (12b) des Fördermittels (12) zumindest im Wesentlichen rollend in der Förderrichtung (A) über die Bratfläche (11) bewegt werden kann.
(EN) The present invention relates to a roasting device (1-6) for elongate roast food (7), preferably for bratwurst sausages (7), comprising: at least one conveying unit (1) having at least one roasting surface (11) for holding the elongate roast food (7); and - at least one, preferably controllable, heat unit (2), for roasting the elongate roast food (7) on the roasting surface (11) of the conveying unit (1). The roasting device (1-6) is characterized in that the conveying unit (1) has at least one continuous conveying means (12) closed around the roasting surface (11), the conveying unit (1) being designed to move the conveying means (12) over the roasting surface (11) in a conveying direction (A), the conveying means (12) having, at least substantially perpendicular to the conveying direction (A), a plurality of bar elements (12b) between each of which there is a holding space (12c) for at least one elongate roast food (7), preferably for exactly one elongate roast food (7), and the conveying means (12) being arranged relative to the roasting surface (11) such that an elongate roast food (7) held in a holding space (12c) can be moved at least substantially rollingly over the roast surface (11) in the conveying direction (A) by a bar element (12b) of the conveying means (12).
(FR) La présente invention concerne un dispositif de rôtissage (1-6) pour aliments à rôtir allongés (7), de préférence pour des saucisses bratwurst (7), comprenant : au moins une unité de transport (1) présentant au moins une surface de rôtissage (11) pour maintenir l'aliment à rôtir allongé (7) ; et au moins une unité de chauffage, de préférence réglable, pour rôtir l'aliment à rôtir allongé (7) sur la surface de rôtissage (11) de l'unité de transport (1). Le dispositif de rôtissage (1-6) est caractérisé en ce que l'unité de transport (1) comprend au moins un moyen de transport continu (12) fermé autour de la surface de rôtissage (11), l'unité de transport (1) étant conçue pour déplacer le moyen de transport (12) sur la surface de rôtissage (11) dans une direction de transport (A), le moyen de transport (12) comprenant, au moins sensiblement perpendiculaire à la direction de transport (A), une pluralité d'éléments de barre (12b) entre chacun desquels se trouve un espace de maintien (12c) pour au moins un aliment à rôtir allongé (7), de préférence pour exactement un aliment à rôtir allongé (7), et le moyen de transport (12) étant disposé par rapport à la surface de rôtissage (11) de telle sorte qu'un aliment à rôtir allongé (7) maintenu dans un espace de réception (12c) peut être déplacé au moins sensiblement par roulement sur la surface de rôtissage (11) dans la direction de transport (A) par un élément de barre (12b) du moyen de transport (12).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten