In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008277 - LAUFFLÄCHENSPANNELEMENT FÜR EINE REIFENKETTE UND REIFENKETTE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008277
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/067663
Internationales Anmeldedatum 28.06.2021
IPC
B60C 27/06 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
CFahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
27Vorübergehend anbringbare Gleitschutzvorrichtungen für elastische Reifen oder elastisch bereifte Räder
06gespannt über den vollständigen Umfang der Lauffläche, z.B. hergestellt aus Ketten
B60C 27/12 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
CFahrzeugreifen; Aufpumpen von Reifen; Wechseln von Reifen; Verbinden von Ventilen mit aufblasbaren, elastischen Körpern allgemein oder Anbringen von Ventilen daran; Einrichtungen oder Anordnungen in Bezug auf Reifen
27Vorübergehend anbringbare Gleitschutzvorrichtungen für elastische Reifen oder elastisch bereifte Räder
06gespannt über den vollständigen Umfang der Lauffläche, z.B. hergestellt aus Ketten
10mit Teilen zum Spannen
12elastisch
Anmelder
  • RUD KETTEN RIEGER & DIETZ GMBH U. CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • ARRIGONI NERI, Marco
  • FARINA, Luigi
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2020 208 691.510.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LAUFFLÄCHENSPANNELEMENT FÜR EINE REIFENKETTE UND REIFENKETTE
(EN) TREAD TENSIONING ELEMENT FOR A TYRE CHAIN, AND TYRE CHAIN
(FR) ÉLÉMENT DE TENSION DE BANDE DE ROULEMENT POUR CHAÎNE DE PNEUMATIQUE, ET CHAÎNE DE PNEUMATIQUE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Laufflächenspannelement (1) für eine an einem Fahrzeugreifen (105) anbringbare Reifenkette (5). Um das Laufnetz (3) der Reifenkette (5) zu spannen, ist vorgesehen, dass das Laufflächenspannelement (1) ausgestaltet ist, im am Fahrzeugreifen (105) montierten Zustand (M) der Reifenkette (5) auf einer Lauffläche (107) des Fahrzeugreifens (105) aufzuliegen, wobei wenigstens zwei Anschlussorgane (15, 17) zur Anbringung zweier in Umfangsrichtung (U) beabstandeter Enden (11, 13) eines im montierten Zustand (M) der Reifenkette (5) auf der Lauffläche (107) des Fahrzeugreifens (105) aufliegenden Laufnetzes (3) vorhanden sind, und wobei die Anschlussorgane (15, 17) in Umfangsrichtung (U) relativ zueinander unter Erzeugung einer federelastischen Rückstellkraft (71) voneinander weg beweglich miteinander verbunden sind.
(EN) The invention relates to a tread tensioning element (1) for a tyre chain (5) which can be attached to a vehicle tyre (105). In order to tension the running net (3) of the tyre chain (5), there is provision that the tread tensioning element (1) is configured, in the state (M) in which the tyre chain (5) is mounted on the vehicle tyre (105), to lie on a tread (107) of the vehicle tyre (105), wherein at least two connection members (15, 17) are present for attaching two ends (11, 13), which are spaced apart in the circumferential direction (U), of a running net (3) which, in the mounted state (M) of the tyre chain (5), lies on the tread (107) of the vehicle tyre (105), and wherein the connection members (15, 17) are connected to one another so as to be movable away from one another in the circumferential direction (U) relative to one another while generating a resilient restoring force (71).
(FR) L'invention concerne un élément de tension de bande de roulement (1) pour une chaîne de pneumatique (5) qui peut être fixée au pneumatique de véhicule (105). Afin de tendre le filet de roulement (3) de la chaîne de pneumatique (5), il est prévu que l'élément de tension de bande de roulement (1) soit conçu, dans l'état (M) dans lequel la chaîne de pneumatique (5) est montée sur le pneumatique de véhicule (105), pour reposer sur une bande de roulement (107) du pneumatique de véhicule (105), au moins deux éléments de liaison (15, 17) étant présents pour fixer deux extrémités (11, 13), qui sont espacées dans la direction circonférentielle (U), d'un filet de roulement (3) qui, à l'état monté (M) de la chaîne de pneumatique (5), repose sur la bande de roulement (107) du pneumatique de véhicule (105), et les éléments de liaison (15, 17) étant reliés l'un à l'autre de manière à pouvoir s'éloigner l'un de l'autre dans la direction circonférentielle (U) l'un par rapport à l'autre tout en générant une force de rappel élastique (71).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten