In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008238 - FAHRWERKBAUTEIL MIT EINEM GELENKINNENTEIL

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008238
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/067073
Internationales Anmeldedatum 23.06.2021
IPC
B60G 17/019 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
GRadaufhängungen und Federungen für Fahrzeuge
17Federnde Radaufhängungen mit Einrichtungen zum Beeinflussen oder Regeln von Feder- oder Schwingungsdämpfer-Kennlinien oder des Abstandes zwischen Fahrbahn und gefedertem Fahrzeugteil oder zum Blockieren der Radaufhängung im Betrieb in Anpassung an sich ändernde Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. aufgrund von Geschwindigkeit oder Beladung
015die Einrichtungen enthalten elektrische oder elektronische Elemente
019mit besonderem Sensortyp oder besonderer Sensoranordnung
G01D 5/14 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
G01B 5/24 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
5Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung mechanischer Messmittel
24zum Messen von Winkeln oder Kegeln; zum Prüfen der Achsrichtungen
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BERGER, Artur
  • RICHTER, Thomas
Prioritätsdaten
10 2020 208 490.407.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FAHRWERKBAUTEIL MIT EINEM GELENKINNENTEIL
(EN) CHASSIS COMPONENT WITH A JOINT INNER PART
(FR) COMPOSANT DE CHÂSSIS DOTÉ D'UNE PARTIE INTERNE DE JOINT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Fahrwerkbauteil (1, 38, 40) mit einem Gelenkinnenteil (2), und mit einem Strukturteil (3), wobei das Gelenkinnenteil (2) in einer Gelenkaufnahme (4) des Strukturteils (3) gelenkbeweglich gelagert ist, und mit einer Messeinrichtung (5) zum Bestimmen einer relativen Lage des Gelenkinnenteils (2) in Bezug zum Strukturteil (3), wobei die Messeinrichtung (5) ein erstes Messelement (6) und ein zweites Messelement (7) aufweist, und das erste Messelement (6) am Strukturteil (3) und das zweite Messelement (7) am Gelenkinnenteil (2) angeordnet ist. Um eine Anordnung der Messeinrichtung (5), des ersten Messelementes (6) und/oder des zweiten Messelementes (7) zu vereinfachen und/oder kostengünstiger realisieren zu können, ist das Fahrwerkbauteil (1, 38, 40) dadurch gekennzeichnet, dass sich das Gelenkinnenteil (2) aus der Gelenkaufnahme (4) heraus erstreckt, wobei das zweite Messelement (7) an einem sich außerhalb der Gelenkaufnahme (4) befindenden Abschnitt (8) des Gelenkinnenteils (2) befestigt ist.
(EN) The invention relates to a chassis component (1, 38, 40) comprising a joint inner part (2), and comprising a structure part (3), wherein the joint inner part (2) is articulatedly moveably mounted in a joint receiving means (4) of the structure part (3), and comprising a measuring device (5) for determining a relative position of the joint inner part (2) in relation to the structure part (3), wherein the measuring device (5) has a first measuring element (6) and a second measuring element (7), and the first measuring element (6) is arranged on the structure part (3) and the second measuring element (7) is arranged on the joint inner part (2). In order to simplify an arrangement of the measuring device (5), the first measuring element (6) and/or the second measuring element (7) and/or to be able to produce same more economically, the chassis component (1, 38, 40) is characterised in that the joint inner part (2) extends out of the joint receiving means (4), wherein the second measuring element (7) is secured to a section (8) of the joint inner part (2) located outside the joint receiving means (4).
(FR) L'invention concerne un composant de châssis (1, 38, 40) comprenant une partie interne de joint (2), et comprenant une partie structure (3), la partie interne de joint (2) étant montée de manière mobile articulée dans un moyen de réception de joint (4) de la partie structure (3), et comprenant un dispositif de mesure (5) pour déterminer une position relative de la partie interne de joint (2) par rapport à la partie structure (3), le dispositif de mesure (5) présentant un premier élément de mesure (6) et un second élément de mesure (7), et le premier élément de mesure (6) étant disposé sur la partie structure (3) et le second élément de mesure (7) étant disposé sur la partie interne de joint (2). Afin de simplifier un agencement du dispositif de mesure (5), du premier élément de mesure (6) et/ou du second élément de mesure (7) et/ou de pouvoir produire ce dernier de manière plus économique, le composant de châssis (1, 38, 40) est caractérisé en ce que la partie interne de joint (2) s'étend hors du moyen de réception de joint (4), le second élément de mesure (7) étant fixé à une section (8) de la partie interne de joint (2) située à l'extérieur du moyen de réception de joint (4).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten