In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008169 - ANTRIEBSSYSTEM MIT MINDESTENS ZWEI ANTRIEBSEINHEITEN INSBESONDERE FÜR ANWENDUNGEN MIT HOHER DREHZAHL

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008169
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/065901
Internationales Anmeldedatum 14.06.2021
IPC
F16H 1/22 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
1Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung
02ohne Umlaufräder
20mit mehr als zwei ineinandergreifenden Rädern
22mit mehreren treibenden oder getriebenen Wellen; mit Anordnungen zum Verteilen des Drehmoments auf mehrere Nebenwellen
F16H 57/033 2012.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
57Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02Gehäuse; Getriebeeinbau darin
033Baureihen von Getriebegehäusen, z.B. Getriebegehäuse, die auf der gleichen Konstruktion beruhen, aber in verschiedenen Größen verfügbar sind, oder Getriebegehäuse, die aus einer Kombination mehrerer standardisierter Gehäuseelemente zusammengesetzt sind
Anmelder
  • RENK GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BOIGER, Peter
Vertreter
  • WALLINGER RICKER SCHLOTTER TOSTMANN
Prioritätsdaten
10 2020 118 248.110.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANTRIEBSSYSTEM MIT MINDESTENS ZWEI ANTRIEBSEINHEITEN INSBESONDERE FÜR ANWENDUNGEN MIT HOHER DREHZAHL
(EN) DRIVE SYSTEM COMPRISING AT LEAST TWO DRIVE UNITS, IN PARTICULAR FOR APPLICATIONS WITH A HIGH ROTATIONAL SPEED
(FR) SYSTÈME D'ENTRAÎNEMENT COMPRENANT AU MOINS DEUX UNITÉS D'ENTRAÎNEMENT, EN PARTICULIER POUR DES APPLICATIONS À GRANDE VITESSE DE ROTATION
Zusammenfassung
(DE) Antriebssystem (10), mit mindestens zwei Antriebseinheiten (11). Jede Antriebseinheit (11) weist jeweils folgendes auf: eine zentrale Welle (12), ein zentrales Zahnrad, das mit der zentralen Welle (12) derart verbunden ist, dass das zentrale Zahnrad mit einer Drehzahl der zentralen Welle (12) rotiert, zwei oder drei oder vier dezentrale Zahnräder, die über den Umfang des zentralen Zahnrads verteilt sind und mit dem zentralen Zahnrad derart in Eingriff stehen, dass die Drehzahl des zentralen Zahnrads mindestens dem 0,5-fachen der Drehzahl der dezentralen Zahnräder entspricht, mehrere elektrische Maschinen (18), wobei jedes dezentrale Zahnrad jeweils mit einer einzigen elektrischen Maschine (18) oder mit zwei elektrischen Maschinen (18) direkt und übersetzungslos gekoppelt ist. Die zentralen Wellen (12) der Antriebseinheiten (11) sind unter Ausbildung einer Reihen schaltung der Antriebseinheiten (11) gekoppelt.
(EN) The invention relates to a drive system (10) comprising at least two drive units (11). Each drive unit (11) comprises the following: a central shaft (12); a central gear wheel that is connected to the central shaft (12) in such a way that the central gear wheel rotates with a rotational speed of the central shaft (12); two or three or four decentralised gear wheels which are distributed around the circumference of the central gear wheel and are engaged with the central gear wheel in such a way that the rotational speed of the central gear wheel corresponds with at least 0.5 times the rotational speed of the decentralised gear wheels; multiple electric machines (18), wherein each decentralised gear wheel is coupled to a single electric machine (18) or to two electric machines (18) directly and in a transmission-free manner. The central shafts (12) of the drive units (11) are coupled forming a series circuit of the drive units (11).
(FR) L'invention concerne un système d'entraînement (10) comprenant au moins deux unités d'entraînement (11). Chaque unité d'entraînement (11) comprend les éléments suivants : un arbre central (12) ; une roue dentée centrale qui est reliée à l'arbre central (12) de telle sorte que la roue dentée centrale tourne avec une vitesse de rotation de l'arbre central (12) ; deux ou trois ou quatre roues dentées décentralisées qui sont réparties autour de la circonférence de la roue dentée centrale et sont en prise avec la roue dentée centrale de telle sorte que la vitesse de rotation de la roue dentée centrale correspond à au moins 0,5 fois la vitesse de rotation des roues dentées décentralisées ; de multiples machines électriques (18), chaque roue dentée décentralisée étant couplée à une seule machine électrique (18) ou à deux machines électriques (18) directement et sans transmission. Les arbres centraux (12) des unités d'entraînement (11) sont couplés et forment un circuit en série des unités d'entraînement (11).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten