In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 12:00 PM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008159 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON GETRIEBEKOMPONENTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008159
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/065668
Internationales Anmeldedatum 10.06.2021
IPC
G01M 13/021 2019.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Prüfen von Maschinenteilen
02Getriebe; Übertragungsmechanismen
021Getriebe
B23F 23/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
FHerstellen von Zahnrädern oder Zahnstangen
23Zubehör oder Ausrüstung für oder vereinigt mit Maschinen zum Herstellen von Verzahnungen oder in diese eingebaut
G01M 13/028 2019.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Prüfen von Maschinenteilen
02Getriebe; Übertragungsmechanismen
028Akustische oder Vibrationsanalyse
G05B 19/00 2006.1
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
Anmelder
  • MAGNA POWERTRAIN GMBH & CO KG [AT]/[AT]
Erfinder
  • DOHR, Ewald
  • HARB, Karl
Vertreter
  • ZANGGER, Bernd
Prioritätsdaten
10 2020 208 444.006.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON GETRIEBEKOMPONENTEN
(EN) METHOD FOR PRODUCING TRANSMISSION COMPONENTS
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION DE COMPOSANTS DE TRANSMISSION
Zusammenfassung
(DE) Ein Verfahren zur Herstellung einer Vielzahl von Getriebekomponenten (A, B, C, D) eines Getriebekomponententyps, wobei die Getriebekomponenten (A, B, C, D) in einer Fertigungsmaschine (F) gefertigt werden, wobei an der Fertigungsmaschine (F) zumindest ein Schwingungssensor (S) angebracht ist, wobei mittels des Schwingungssensors (S) Schwingungen während der Fertigung der Getriebekomponenten (A, B, C, D) in der Fertigungsmaschine (F) detektiert werden, wobei die detektierten Schwingungen jeweils von einer Recheneinheit (R) ausgewertet werden, wobei die Getriebekomponenten (A, B, C, D) von der Recheneinheit (R) abhängig von den detektierten Schwingungen jeweils in eine von mindestens zwei Klassen des Getriebekomponententyps eingeteilt werden.
(EN) The invention relates to a method for producing a plurality of transmission components (A, B, C, D) of a transmission component type, wherein the transmission components (A, B, C, D) are produced in a manufacturing machine (F), wherein at least one vibration sensor (S) is attached to the manufacturing machine (F), wherein vibrations during production of the transmission components (A, B, C, D) in the manufacturing machine (F) are detected by means of the vibration sensor (S), wherein the detected vibrations are evaluated by a computer unit (R), wherein the transmission components (A, B, C, D) are each categorised into one of at least two classes of the transmission component type by the computer unit (R) according to the detected vibrations.
(FR) L'invention concerne un procédé de production d'une pluralité de composants de transmission (A, B, C, D) d'un type de composant de transmission, les composants de transmission (A, B, C, D) étant fabriqués dans une machine de fabrication (F), au niveau de laquelle est placé au moins un capteur de vibrations (S) au moyen duquel des vibrations peuvent être détectées pendant la fabrication des composants de transmission (A, B, C, D) dans la machine de fabrication (F), les vibrations détectées étant toutes évaluées par une unité de calcul (R) et les composants de transmission (A, B, C, D) étant tous classés par l'unité de calcul (R) dans une catégorie de type de composant de transmission parmi au moins deux catégories en fonction des vibrations détectées.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten