In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022008013 - SCHLAGZEUG-FUßMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/008013
Veröffentlichungsdatum 13.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2021/200089
Internationales Anmeldedatum 06.07.2021
IPC
G10D 13/11 2020.1
GSektion G Physik
10Musikinstrumente; Akustik
DSaitenmusikinstrumente; Musikinstrumente, bei denen ein Luftstrom den Ton erzeugt; Akkordeons oder Konzertinas; Schlaginstrumente; Äolsharfen, Musikinstrumente mit singenden Flammen; Musikinstrumente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13Schlaginstrumente; Einzelheiten oder Zubehör dafür
10Einzelheiten von oder Zubehör für Schlaginstrumente
11Pedale; Pedalmechanismen
Anmelder
  • CNC-ZERSPANUNGSTECHNIK WOLFGANG BORTZ GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BORTZ, Thomas
Vertreter
  • ULLRICH & NAUMANN
Prioritätsdaten
10 2020 208 619.209.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHLAGZEUG-FUßMASCHINE
(EN) DRUM PEDAL
(FR) PÉDALE DE GROSSE CAISSE DE BATTERIE
Zusammenfassung
(DE) Eine Schlagzeug-Fußmaschine (1) zum Spielen einer Trommel, umfassend einen über ein Pedal betätigbaren Schlägel, wobei zur Betätigung wirkt zwischen dem Pedal (2) und dem Schlägel (3) eine Auslenkeinrichtung (5), mittels welcher der Schlägel (3) von einer Ruheposition auslenkbar und in die Ruheposition rückstellbar ist, einen Schwenkarm (6), der die Auslenkeinrichtung (5) trägt, ist dadurch gekennzeichnet, dass der Schwenkarm (6) mittels einer arretierbaren Schwenkachse (7) relativ zu einer Grundplatte (8) schwenkbar ist, wobei mittels Schwenken des Schwenkarms (6) um die Schwenkachse (7) ein Transportzustand und ein Betriebszustand einstellbar sind, wobei im Transportzustand der Schwenkarm (6) an der Grundplatte (8) anliegt und im Betriebszustand der Schwenkarm (6) relativ zur Grundplatte (8) aufgestellt ist.
(EN) The invention relates to a drum pedal (1) for playing a drum. The drum pedal comprises a beater, which can be actuated by means of a pedal. For actuation, a deflecting device (5) acts between the pedal (2) and the beater (3), by means of which deflecting device the beater (3) can be deflected from an idle position and returned to the idle position. The drum pedal also comprises a pivoting arm (6), which supports the deflecting device (5). The drum pedal is characterized in that the pivoting arm (6) can be pivoted relative to a base plate (8) by means of a lockable pivot shaft (7). A transport state and an operating state can be established by means of pivoting of the pivoting arm (6) about the pivot shaft (7). In the transport state, the pivoting arm (6) lies against the base plate (8). In the operating state, the pivoting arm (6) is erect relative to the base plate (8).
(FR) L’invention concerne une pédale de grosse caisse (1) de batterie conçue pour jouer de la grosse caisse, comprenant : une batte qui peut être actionnée par l’intermédiaire d’une pédale, cet actionnement intervenant au moyen d’un dispositif de déflexion (5) agissant entre la pédale (2) et la batte (3), qui permet de dévier la batte (3) d’une position de repos et de la replacer dans cette position de repos ; un bras pivotant (6) qui porte le dispositif de déflexion (5). Cette invention est caractérisée en ce que le bras pivotant (6) peut pivoter par rapport à une plaque de base (8) au moyen d’un axe pivotant (7) verrouillable, le pivotement de ce bras pivotant (6) autour de l’axe pivotant (7) permettant de définir un état de transport et un état de fonctionnement, le bras pivotant (6) reposant contre la plaque de base (8) dans l’état de transport et ce bras pivotant (6) étant monté par rapport à la plaque de base (8) dans l’état de fonctionnement.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten