In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 9:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022003147 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM LASERBOHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/003147
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068291
Internationales Anmeldedatum 02.07.2021
IPC
E21B 7/14 2006.1
ESektion E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
21Erdbohren oder Gesteinsbohren; Bergbau
BErdbohren oder Gesteinsbohren; Gewinnung von Öl, Gas, Wasser oder von löslichen oder schmelzbaren Stoffen oder einer Trübe oder eines Schlammes mineralischer Rohstoffe aus Bohrlöchern
7Besondere Bohrverfahren oder Bohrvorrichtungen
14Bohren unter Verwendung von Wärme, z.B. Flammbohren
Anmelder
  • ROMANOWSKI, Arno
Erfinder
  • GROTENDORST, Josef
Vertreter
  • SCHNEIDERS & BEHRENDT PARTMBB RECHTS- UND PATENTANWÄLTE
  • BEHRENDT, Arne
Prioritätsdaten
10 2020 117 655.403.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM LASERBOHREN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR LASER DRILLING
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FORAGE PAR LASER
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zum Laserbohren mit einem außerhalb des Bohrloches befindlichen Laserstrahlgenerator, wobei dem Laserbohrkopf über das Bohrgestänge flüssiger Stickstoff zugeführt wird, welcher im Bereich des Bohrkopfes in den gasförmigen Zustand überführt wird und der aufgeteilt wird in einen das Laser-Leitrohr (19) in Richtung Erdoberfläche durchströmenden Schutzgasstrom (18) und einen Fördergasstrom (15), der das abgelöste Gesteinsmaterial über den Ringraum austrägt. Ein Heizgasstrom (10) wird in der elektrischen Heizeinrichtung (11) beheizt und gegen die vom Laserstrahl beaufschlagte Bohrlochsohle gerichtet.
(EN) The invention relates to a method for laser drilling using a laser beam generator which can be found outside of the borehole. Liquid nitrogen is supplied to the laser drill head via the drill string, said nitrogen transitioning into the gaseous state in the region of the drill head and being separated into a protective gas flow (18) which flows through the laser guiding tube (19) in the direction of the surface of the earth and a conveyor gas flow (15) which discharges the removed rock material via the annular space. A heating gas flow (10) is heated in an electric heating device (11) and is directed against the bottom of the borehole being supplied with the laser beam.
(FR) L'invention concerne un procédé de forage par laser au moyen d’un générateur de faisceau laser situé à l'extérieur du trou de forage, procédé selon lequel de l'azote liquide est amené à la tête de forage par laser par l'intermédiaire de tiges de forage, l’azote liquide passant à l'état gazeux dans la zone de la tête de forage et étant divisé en un flux de gaz protecteur (18) parcourant le tube de guidage laser (19) en direction de la surface de la terre et en un flux de gaz transporteur (15) qui évacue la matière rocheuse détachée à travers l'espace annulaire. Un flux de gaz chaud (10) est chauffé dans le dispositif de chauffage électrique (11) et dirigé contre le fond du trou de forage soumis à l'action du faisceau laser.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten