In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 12:00 PM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022003111 - MAGNETOOPTISCHE FALLE MIT SICH PARTIELL KOMPENSIERENDEN MAGNETFELDERN, INSBESONDERE ALS KONTINUIERLICHE KALTATOMQUELLE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/003111
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/068199
Internationales Anmeldedatum 01.07.2021
IPC
G21K 1/00 2006.1
GSektion G Physik
21Kernphysik; Kerntechnik
KVerfahren und Vorrichtungen zur Handhabung von Teilchen oder ionisierender Strahlung, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Bestrahlungsvorrichtungen; Gammastrahlmikroskope oder Röntgenstrahlmikroskope
1Anordnungen zur Handhabung von ionisierender Strahlung oder von Teilchen, z.B. Fokussieren oder Moderieren
Anmelder
  • EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN [DE]/[DE]
Erfinder
  • FORTÁGH, József
  • JESSEN, Florian
  • SÁRKÁNY, Lörinc
Vertreter
  • SCHLOSSER, Martin
Prioritätsdaten
10 2020 117 541.802.07.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MAGNETOOPTISCHE FALLE MIT SICH PARTIELL KOMPENSIERENDEN MAGNETFELDERN, INSBESONDERE ALS KONTINUIERLICHE KALTATOMQUELLE
(EN) MAGNETO-OPTICAL TRAP HAVING MAGNETIC FIELDS WHICH PARTIALLY COMPENSATE FOR ONE ANOTHER, IN PARTICULAR AS A CONTINUOUS COLD ATOM SOURCE
(FR) PIÈGE MAGNÉTO-OPTIQUE COMPRENANT DES CHAMPS MAGNÉTIQUES À COMPENSATION MUTUELLE PARTIELLE, UTILISÉ NOTAMMENT EN TANT QUE SOURCE CONTINUE D'ATOMES FROIDS
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine magnetooptische Falle mit einer Vakuumkammer, einer Laserkühlvorrichtung und einer Magnetfelderzeugungsvorrichtung, wobei die Magnetfelderzeugungsvorrichtung zwei Ringmagnetenpaare aufweist, um ein resultierendes Magnetfeld aus einem Ausgangsmagnetfeld und einem Kompensationsmagnetfeld zu bilden. Damit kann das resultierende Magnetfeld deutlich besser strukturiert werden, wodurch die Leistung der magnetooptischen Falle deutlich verbessert werden kann.
(EN) The invention relates to a magneto-optical trap comprising a vacuum chamber, a laser cooling device and a magnetic field generating device, the magnetic field generating device having two pairs of ring magnets in order to form a resulting magnetic field from an output magnetic field and a compensating magnetic field. In this way, the resulting magnetic field can have a significantly better structure, so that the performance of the magneto-optical trap can be significantly improved.
(FR) L'invention concerne un piège magnéto-optique comprenant une chambre à vide, un dispositif de refroidissement laser et un dispositif de génération de champs magnétiques, le dispositif de génération de champs magnétiques ayant deux paires d'aimants annulaires destinés à former un champ magnétique résultant à partir d'un champ magnétique de sortie et d'un champ magnétique de compensation. De cette manière, le champ magnétique résultant peut avoir une structure significativement meilleure, de telle sorte que les performances du piège magnéto-optique peuvent être considérablement améliorées.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten