In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022003020 - PUFFEREINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2022/003020
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/067990
Internationales Anmeldedatum 30.06.2021
IPC
B65G 47/51 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
GTransport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
34Vorrichtungen zum Abgeben von Gegenständen oder Schüttgut von Förderern
46zum Verteilen, z.B. selbsttätig, an gewünschte Stellen
51gemäß nicht programmierter Signale, z.B. beeinflusst durch die Versorgungslage am Bestimmungsort
Anmelder
  • ROTZINGER AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • PHILIPP, Kurt
Vertreter
  • BRAUN, André
Prioritätsdaten
00804/2030.06.2020CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PUFFEREINRICHTUNG
(EN) BUFFER DEVICE
(FR) DISPOSITIF INTERMÉDIAIRE
Zusammenfassung
(DE) Die Puffereinrichtung zum Zwischenspeichern von Produkten besitzt eine endlose Plattenkette, die in Schlaufen um ortsfeste und horizontal verschiebbare Umlenkungseinrichtungen verläuft. Eine Vielzahl von Schlaufen ist übereinander angeordnet, die zwischen den Umlenkungseinrichtungen serpentinenartig ineinander übergehen. Die Umlenkungseinrichtungen bestehen aus einer entsprechenden Zahl von übereinander angeordneten, koaxialen und horizontalen Umlenkrädern oder aus horizontal oder spiralig angeordneten Laufflächen.
(EN) The invention relates to a buffer device for the buffer storing of products, said buffer device comprising an endless plate chain which runs in loops around stationary and horizontally displaceable deflecting devices. A plurality of loops is arranged on top of one another, which merge into one another between the deflecting devices in a serpentine manner. The deflecting devices are composed of a corresponding number of coaxial and horizontal deflection wheels, which are arranged on top of one another, or of running surfaces which are arranged in a horizontal or spiral manner.
(FR) L'invention concerne un dispositif intermédiaire destiné au stockage intermédiaire de produits, ledit dispositif intermédiaire comprenant une chaîne à plaques sans fin qui s'étend en boucles autour de dispositifs déflecteurs fixes et déplaçables horizontalement. Une pluralité de boucles disposées les unes sur les autres se rejoignent entre les dispositifs déflecteurs sous forme de serpentin. Les dispositifs déflecteurs sont constitués d'un nombre correspondant de roues de renvoi coaxiales et horizontales, qui sont disposées les unes sur les autres, ou de surfaces de roulement qui sont disposées horizontalement ou en spirale.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten