In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002900 - HANDLAUFANTRIEB EINER FAHRTREPPE ODER EINES FAHRSTEIGS

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002900
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/067789
Internationales Anmeldedatum 29.06.2021
IPC
B66B 23/04 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
66Heben; Anheben; Schleppen
BAufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
23Einzelteile von Rolltreppen oder Fahrsteigen
02Antriebsvorrichtung
04für Handläufe
CPC
B66B 23/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
66HOISTING; LIFTING; HAULING
BELEVATORS; ESCALATORS OR MOVING WALKWAYS
23Component parts of escalators or moving walkways
02Driving gear
04for handrails
Anmelder
  • TK ELEVATOR INNOVATION AND OPERATIONS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • STANG, Sebastian
  • BRAND, Gerrit
  • LUDWIG, Reiner
Vertreter
  • JACOBI, Nicolas
Prioritätsdaten
10 2020 117 146.330.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HANDLAUFANTRIEB EINER FAHRTREPPE ODER EINES FAHRSTEIGS
(EN) HANDRAIL DRIVE OF AN ESCALATOR OR A TRAVELATOR
(FR) ENTRAÎNEMENT DE MAIN COURANTE D'UN ESCALIER ROULANT OU D'UN TROTTOIR ROULANT
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft einen Handlaufantrieb (100) einer Fahrtreppe oder eines Fahrsteigs, umfassend einen Hauptantrieb (101), ein Handlaufrad (102), welches dazu eingerichtet ist durch eine Rotationsbewegung einen mit dem Handlaufrad (102) in Berührungskontakt stehenden Handlauf (103) in Bewegung zu versetzten, eine Normalkrafteinheit (110), welche dazu eingerichtet ist den Handlauf (103) mit dem Handlaufrad (102) in Kontakt zu halten, und eine Spannvorrichtung (120), umfassend mindestens eine Feder (121), welche dazu eingerichtet ist die Normalkrafteinheit (110) auf Spannung zu halten. Insbesondere ist die Feder (121) beabstandet zu der Normalkrafteinheit (110) angeordnet.
(EN) The invention relates to a handrail drive (100) of an escalator or a travelator, comprising a main drive (101), a handrail wheel (102) which is designed to make a handrail (103) that is in contact with the handrail wheel (102) move via a rotational movement, a normal force unit (110) which is designed to keep the handrail (103) in contact with the handrail wheel (102), and a tensioning device (120), having at least one spring (121), which is designed to maintain tension in the normal force unit (110). In particular, the spring (121) is arranged spaced apart from the normal force unit (110).
(FR) L'invention concerne un entraînement de main courante (100) d'un escalier roulant ou d'un trottoir roulant, comprenant un entraînement principal (101), une roue de main courante (102) qui est conçue pour amener une main courante (103) qui est en contact avec la roue de main courante (102) à se déplacer par l'intermédiaire d'un mouvement de rotation, une unité de force normale (110) qui est conçue pour maintenir la main courante (103) en contact avec la roue de main courante (102), et un dispositif de tension (120), ayant au moins un ressort (121), qui est conçu pour maintenir de la tension dans l'unité de force normale (110). En particulier, le ressort (121) est agencé à distance de l'unité de force normale (110).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten