In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002832 - DREIDIMENSIONALE SIEBDRUCKVERFAHREN, DAMIT HERSTELLBARES BAUTEIL UND EINE SIEBDRUCKMASKE

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002832
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/067650
Internationales Anmeldedatum 28.06.2021
IPC
C04B 35/622 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
04Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
BKalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
35Geformte keramische Erzeugnisse, die durch ihre Zusammensetzung gekennzeichnet sind; keramische Werkstoffe; Pulver aus anorganischen Verbindungen als Ausgangsstoffe für die Herstellung keramischer Produkte
622Formverfahren; Pulver aus anorganischen Verbindungen als Ausgangsstoffe für die Herstellung keramischer Produkte
F01D 11/00 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
DStrömungsmaschinen , z.B. Dampfturbinen
11Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
F01D 11/02 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
DStrömungsmaschinen , z.B. Dampfturbinen
11Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
02durch berührungsfreie Dichtungen, z.B. Labyrinthdichtungen
F01D 11/08 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
DStrömungsmaschinen , z.B. Dampfturbinen
11Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
08Laufschaufelkopf-Spaltdichtungen
F01D 11/12 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
DStrömungsmaschinen , z.B. Dampfturbinen
11Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
08Laufschaufelkopf-Spaltdichtungen
12mittels Anlaufbelag, z.B. abtragbar, verformbar oder elastisch nachgebendes Teil
F16J 15/44 2006.1
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
44Spaltdichtungen
Anmelder
  • ROLLS-ROYCE DEUTSCHLAND LTD & CO KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • DAENICKE, Enrico
  • HINZE, Björn
  • GÄBLER, Miklos
Prioritätsdaten
10 2020 117 176.530.06.2020DE
10 2020 117 177.330.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DREIDIMENSIONALE SIEBDRUCKVERFAHREN, DAMIT HERSTELLBARES BAUTEIL UND EINE SIEBDRUCKMASKE
(EN) THREE-DIMENSIONAL SCREEN PRINTING METHOD, COMPONENT PRODUCED BY MEANS OF SAID METHOD, AND SCREEN PRINTING MASK
(FR) PROCÉDÉ DE SÉRIGRAPHIE 3D, COMPOSANT POUVANT ÊTRE FABRIQUÉ PAR CE PROCÉDÉ ET MASQUE DE SÉRIGRAPHIE
Zusammenfassung
(DE) Dreidimensionales Siebdruckverfahren zur Herstellung eines Grünteils aus Druckmaterial für ein pulvermetallurgisches Bauteil, wobei das Druckmaterial einen Anteil aus Pulver, insbesondere Metallpulver oder Keramikpulver, und Binder aufweist oder aus diesen Materialien besteht, dadurch gekennzeichnet, dass eine Siebdruckmaske eine Siebdruckstruktur mit Öffnungen zum Durchdrücken des Druckmaterials aufweist, wobei die Öffnungen teilweise wellenförmig ausgebildet sind, so dass das Grünteil mindestens teilweise eine dreidimensionale wellenförmige Struktur und / oder wellenförmige Ränder aufweist.
(EN) The invention relates to a three-dimensional screen printing method for producing a green part from printing material for a powder metallurgical component, wherein the printing material contains a fraction of powder, more particularly metal powder or ceramic powder, and binder or consists of these materials, characterized in that a screen printing mask has a screen printing structure having openings for pressing the printing material through, the openings being partly undulate so that the green part at least partly has a three-dimensional undulate structure and/or undulate edges.
(FR) L'invention concerne en particulier un procédé de sérigraphie 3D pour fabriquer une ébauche crue (20) à partir d'un matériau d'impression (11) pour un composant (30) obtenu par la métallurgie des poudres, le matériau d'impression (11) présentant une proportion de poudre, en particulier de poudre métallique ou de poudre céramique, et une proportion de liant ou étant constitué de ces matières. L'invention est caractérisée en ce qu'un masque de sérigraphie (10) présente une structure de sérigraphie (1) comportant des ouvertures (1', 1", 13) à travers lesquelles le matériau d'impression (11) peut être imprimé, ces ouvertures (1 ', 1') présentant sensiblement une forme d'onde de sorte que l'ébauche crue (20) présente au moins en partie une structure ondulée tridimensionnelle (21) et/ou des bords ondulés (22).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten