In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002634 - VERFAHREN ZUR ÜBERPRÜFUNG MINDESTENS EINES SENSORS INNERHALB DES ANODENPFADES EINES BRENNSTOFFZELLENSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002634
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/066580
Internationales Anmeldedatum 18.06.2021
IPC
H01M 8/04089 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04082Einrichtungen zur Überwachung von Reaktandenparametern, z.B. Druck oder Konzentration
04089von gasförmigen Reaktanden
H01M 8/04228 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04223während des Anfahrens oder Herunterfahrens; Depolarisation oder Aktivierung, z.B. Spülen; Mittel zum Kurzschließen schadhafter Brennstoffzellen
04228während des Herunterfahrens
H01M 8/04303 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
043angewendet während bestimmter Zeiträume
04303angewendet während des Herunterfahrens
H01M 8/0438 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
04313gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Variablen; gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Ausfällen oder abnormaler Funktion
0438Druck; Umgebungsdruck; Durchfluss
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • STRAHL, Stephan
  • SRIRAM, Sriganesh
Prioritätsdaten
10 2020 208 039.929.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ÜBERPRÜFUNG MINDESTENS EINES SENSORS INNERHALB DES ANODENPFADES EINES BRENNSTOFFZELLENSYSTEMS
(EN) METHOD FOR CHECKING AT LEAST ONE SENSOR WITHIN THE ANODE PATH OF A FUEL CELL SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ POUR CONTRÔLER AU MOINS UN CAPTEUR À L'INTÉRIEUR DU CHEMIN ANODIQUE D'UN SYSTÈME DE PILE À COMBUSTIBLE
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur Überprüfung von mindestens zwei Sensoren innerhalb eines Anodenpfades (4) eines Brennstoffzellensystems (1), umfassend die Schritte eines Herunterfahrens des Brennstoffzellensystems (1); eines Schließens des Absperrventils (32) und des Purge-Ventils (41); eines Öffnens eines internen Ventils (34); eines Erfassens der Druckwerte von mindestens zwei Sensoren (50, 51, 52, 53, 54) innerhalb des Anodenpfades; eines Überprüfens, ob sich die Druckwerte der mindestens zwei Sensoren (50, 51, 52, 53, 54) unterscheiden.
(EN) The invention relates to a method for checking at least two sensors within an anode path (4) of a fuel cell system (1), having the steps of shutting down the fuel cell system (1); closing the shut-off valve (32) and the purge valve (41); opening an internal valve (34); detecting the pressure values of at least two sensors (50, 51, 52, 53, 54) within the anode path; and checking whether the pressure values of the at least two sensors (50, 51, 52, 53, 54) differ.
(FR) L'invention concerne un procédé pour contrôler au moins deux capteurs à l'intérieur d'un chemin anodique (4) d’un système de pile à combustible (1), comprenant les étapes consistant à arrêter le système de pile à combustible (1) ; fermer la soupape d'arrêt (32) et la soupape de purge (41) ; ouvrir une soupape interne (34) ; déterminer les valeurs de pression d'au moins deux capteurs (50, 51, 52, 53, 54) à l'intérieur du chemin anodique ; contrôler si les valeurs de pression desdits au moins deux capteurs (50, 51, 52, 53, 54) diffèrent.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten