In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 25.01.2022 um 12:00 PM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002633 - VERFAHREN ZUR ÜBERPRÜFUNG MINDESTENS EINES VENTILS INNERHALB DES ANODENPFADES EINES BRENNSTOFFZELLENSYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002633
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/066578
Internationales Anmeldedatum 18.06.2021
IPC
H01M 8/04089 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04082Einrichtungen zur Überwachung von Reaktandenparametern, z.B. Druck oder Konzentration
04089von gasförmigen Reaktanden
H01M 8/04228 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04223während des Anfahrens oder Herunterfahrens; Depolarisation oder Aktivierung, z.B. Spülen; Mittel zum Kurzschließen schadhafter Brennstoffzellen
04228während des Herunterfahrens
H01M 8/04303 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
043angewendet während bestimmter Zeiträume
04303angewendet während des Herunterfahrens
H01M 8/0432 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
04313gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Variablen; gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Ausfällen oder abnormaler Funktion
0432Temperatur; Umgebungstemperatur
H01M 8/0438 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
04313gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Variablen; gekennzeichnet durch die Erfassung oder die Auswertung von Ausfällen oder abnormaler Funktion
0438Druck; Umgebungsdruck; Durchfluss
H01M 8/04746 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
8Brennstoffelemente; Herstellung derselben
04Zusätzliche Anordnungen, z.B. zur Steuerung des Drucks oder für die Zirkulation von Fluiden
04298Verfahren zum Überwachen von Brennstoffzellen oder Brennstoffzellensystemen
04694gekennzeichnet durch die zu überwachenden Variablen
04746Druck; Durchfluss
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GRUBER, Tina
  • STRAHL, Stephan
  • SRIRAM, Sriganesh
Prioritätsdaten
10 2020 208 038.029.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ÜBERPRÜFUNG MINDESTENS EINES VENTILS INNERHALB DES ANODENPFADES EINES BRENNSTOFFZELLENSYSTEMS
(EN) METHOD FOR CHECKING AT LEAST ONE VALVE WITHIN THE ANODE PATH OF A FUEL CELL SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ DE CONTRÔLE D'AU MOINS UNE SOUPAPE À L'INTÉRIEUR DU TRAJET D'ANODE D'UN SYSTÈME DE PILE À COMBUSTIBLE
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur Überprüfung mindestens eines Ventils (32,34) innerhalb eines Anodenpfades (4) eines Brennstoffzellensystems (1), umfassend die Schritte eines Herunterfahrens des Brennstoffzellensystems (1), Erfassens eines ersten Druckwertes p1 mittels eines innerhalb einer Verbindungsleitung (8) des Anodenpfades (4) angeordneten Sensors (10), eines Abwartens einer vorgegebenen Zeitdifferenz, eines Erfassens eines zweiten Druckwertes p2 mittels des innerhalb der Verbindungsleitung (8) des Anodenpfades (4) angeordneten Sensors (10), Überprüfen anhand des ersten Druckwertes p1 und des zweiten Druckwertes p2, ob eine Leckage an einem Ventil (32, 34) des Anodenpfades (8) vorliegt.
(EN) The invention relates to a method for checking at least one valve (32, 34) within the anode path (4) of a fuel cell system (1), having the steps of deactivating the fuel cell system (1), detecting a first pressure value p1 using a sensor (10) arranged within a connection line (8) of the anode path (4), waiting a specified time difference, detecting a second pressure value p2 using the sensor (10) arranged within the connection line (8) of the anode path (4), and checking whether a leak is present on a valve (32, 34) of the anode path (8) using the first pressure value p1 and the second pressure value p2.
(FR) L'invention concerne un procédé de contrôle d'au moins une soupape (32, 34) à l'intérieur du trajet d'anode (4) d'un système de pile à combustible (1), comprenant les étapes consistant à désactiver le système de pile à combustible (1), à détecter une première valeur de pression p1 à l'aide d'un capteur (10) disposé à l'intérieur d'une ligne de connexion (8) du trajet d'anode (4), à attendre une différence de temps spécifiée, à détecter une seconde valeur de pression p2 à l'aide du capteur (10) disposé à l'intérieur de la ligne de connexion (8) du trajet d'anode (4), et à contrôler si une fuite est présente sur une soupape (32, 34) du trajet d'anode (8) à l'aide de la première valeur de pression p1 et de la seconde valeur de pression p2.
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten