In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002559 - SCHIENENGEBUNDENE MONTAGEVORRICHTUNG FÜR SPANNKLEMMEN ZUM BEFESTIGEN EINER SCHIENE AUF EINER SCHIENENSCHWELLE UND VERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002559
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/065658
Internationales Anmeldedatum 10.06.2021
IPC
E01B 29/24 2006.1
ESektion E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
01Straßen-, Eisenbahn-, Brückenbau
BGleisoberbau; Oberbaugeräte; Maschinen zum Herstellen von Gleisen aller Art
29Verlegen, Auswechseln oder Aufnehmen von Gleisen; Geräte oder Maschinen hierfür
24Anbringen oder Entfernen von lösbaren Befestigungsmitteln oder von Zubehör hierfür; Vorheriges Zusammenbauen von Gleisbestandteilen durch lösbare Befestigungsmittel
E01B 29/28 2006.1
ESektion E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
01Straßen-, Eisenbahn-, Brückenbau
BGleisoberbau; Oberbaugeräte; Maschinen zum Herstellen von Gleisen aller Art
29Verlegen, Auswechseln oder Aufnehmen von Gleisen; Geräte oder Maschinen hierfür
24Anbringen oder Entfernen von lösbaren Befestigungsmitteln oder von Zubehör hierfür; Vorheriges Zusammenbauen von Gleisbestandteilen durch lösbare Befestigungsmittel
28wobei das Befestigen durch Schraubverbindungen erfolgt; Geräte hierfür, die zusätzlich zum Bohren von Löchern ausgebildet sind
Anmelder
  • SCHWIHAG AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • BUDA, Roland
  • WALTER, Daniel
Vertreter
  • GROSSE, Wolf-Dietrich
Prioritätsdaten
10 2020 117 170.630.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHIENENGEBUNDENE MONTAGEVORRICHTUNG FÜR SPANNKLEMMEN ZUM BEFESTIGEN EINER SCHIENE AUF EINER SCHIENENSCHWELLE UND VERFAHREN
(EN) RAIL-BOUND INSTALLATION APPARATUS FOR RAIL CLIPS FOR FASTENING A RAIL ON A SLEEPER, AND METHOD
(FR) DISPOSITIF DE MONTAGE FERROVIAIRE POUR PINCES DE SERRAGE SERVANT À FIXER UN RAIL SUR UNE TRAVERSE ET PROCÉDÉ
Zusammenfassung
(DE) Schienengebundene Montagevorrichtung (1) für Spannklemmen zum Befestigen einer Schiene (4), insbesondere eines Schienenfußes (7), auf einer Schienenschwelle oder einem anderen Schienen- Oberbau, umfassend zumindest einen Greifmechanismus zum synchronen Greifen wenigstens zweier Spannklemmen (6) und zum synchronen Bewegen von wenigstens zwei Spannklemmen von deren Vormontageposition in die Montageposition, eine Einrichtung zum Aufbringen einer Klemmkraft auf die Spannklemmen wobei die Einrichtung zum Aufbringen einer Klemm kraft einen Spannmechanismus sowie einen den Spannmechanismus lösenden oder einem dessen Klemm kraft entgegenwirkenden Mechanismus umfasst, wobei die Montagevorrichtung eine Mittel zur lösbaren Verbindung mit der Schiene und einen Antrieb (3) zur Bewegung der Montagevorrichtung entlang der Schiene sowie ein Mittel zum selbständigen Anfahren einer Montageposition und/oder zur selbständigen Spureinstellung des Gleises aufweist. Darüber hinaus gibt es auch ein Verfahren zum Befestigen wenigstens zweier Spannklemmen in ihrer Montageposition mittels dieser schienengebundenen Montagevorrichtung.
(EN) Rail-bound installation apparatus (1) for rail clips for fastening a rail (4), in particular a rail foot (7), on a sleeper or on some other part of a permanent way, comprising at least one gripping mechanism for synchronously gripping at least two rail clips (6) and for synchronously moving at least two rail clips from their preliminary installation position to the installation position, and also comprising a device for applying a clamping force to the rail clips, wherein the device for applying a clamping force comprises a tensioning mechanism and also a mechanism which releases the tensioning mechanism or which counteracts the clamping force, the installation apparatus having a means for releasable connection to the rail and having a drive (3) for moving the installation apparatus along the rail, and also having a means for automatic advancement up to an installation position and/or for automatically setting the gauge of the track. In addition, the invention also relates to a method for fastening at least two rail clips in their installation position by means of this rail-bound installation apparatus.
(FR) L’invention concerne un dispositif de montage (1) ferroviaire conçu pour des pinces de serrage servant à fixer un rail (4), en particulier un patin de rail (7), sur une traverse ou une autre superstructure de rail, comprenant au moins un mécanisme de préhension pour la préhension synchronisée d’au moins deux pinces de serrage (6) et le déplacement synchronisé d’au moins deux pinces de serrage, de leur position de prémontage vers leur position de montage, un dispositif pour appliquer une force de serrage sur les pinces de serrage, ce dispositif pour appliquer une force de serrage comportant un mécanisme de serrage et un mécanisme libérant le mécanisme de serrage ou exerçant une action antagoniste à la force de serrage, le dispositif de montage comportant un moyen conçu pour être relié de manière libérable au rail ainsi qu’un entraînement (3) pour déplacer le dispositif de montage le long du rail, ainsi qu’un moyen de démarrage automatique vers une position de montage et/ou de réglage automatique de l’écartement de voie. Cette invention concerne en outre un procédé pour fixer au moins deux pinces de serrage dans leur position de montage au moyen de ce dispositif de montage ferroviaire.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten