In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2022002468 - KIT AUS MASSGESCHNEIDERTEM IMPLANTAT UND MINDESTENS EINEM WEITEREN ELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2022/002468
Veröffentlichungsdatum 06.01.2022
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/062535
Internationales Anmeldedatum 11.05.2021
IPC
A61B 34/10 2016.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
34Computer-unterstützte Chirurgie; Manipulatoren oder Roboter, besonders ausgebildet für die Anwendung in der Chirurgie
10Computer-unterstützte Planung, Simulation oder Modellierung von chirurgischen Verfahren
A61B 17/68 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
BDiagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders ausgebildete Vorrichtungen hierfür
58für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68Vorrichtungen zur internen Fixierung
A61F 2/30 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
FFilter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
30Gelenke
Anmelder
  • R3VOLUTION D AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • KOENE, Mark
  • ROESER, Klaus
  • KUHN, Steffen
  • KOENE, Mike
Vertreter
  • MOSER GÖTZE & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB
Prioritätsdaten
20182975.129.06.2020EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KIT AUS MASSGESCHNEIDERTEM IMPLANTAT UND MINDESTENS EINEM WEITEREN ELEMENT
(EN) KIT COMPRISING A CUSTOM IMPLANT AND AT LEAST ONE OTHER ELEMENT
(FR) KIT COMPRENANT UN IMPLANT SUR MESURE ET AU MOINS UN AUTRE ÉLÉMENT
Zusammenfassung
(DE) Kit bestehend aus einem Implantat und mindestens einem zusätzlichen Element ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus einem Adapter, Amboss, Werkzeug und Kopfraumfräse, wobei das Implantat mit im Wesentlichen zylindrischer Form und in Längsrichtung drei Teilbereiche mit jeweils variablen geometrischen Dimensionen aufweisend: a) einen Gewindebereich, b) einen gewindefreien Applikationsbereich mit axialem Kanal mit radialen Durchlassöffnungen, c) einen Kopfbereich als Werkzeugansatz zum Einbringen des Implantats, der mit einem Zugang zum axialen Kanal zum Zuführen von Wirkstoffen und Abgabe über die radialen Durchlassöffnungen versehen ist, und das mindestens eine zusätzliche Element zum Zusammenwirken mit dem maßgeschneiderten Implantat und/oder mit einem der zusätzlichen Elemente spezifisch ausgestaltet ist.
(EN) The invention relates to a kit, consisting of an implant and at least one additional element selected from the group consisting of an adapter, anvil, tool and countersink, wherein the implant has a substantially cylindrical shape and comprises, in the longitudinal direction, three subregions each having variable geometric dimensions: a) a threaded region, b) a thread-free application region having an axial channel with radial through-openings, c) a head region as a tool attachment point for the insertion of the implant, the head region being provided with a point of access to the axial channel for the supplying of active substances and discharge via the radial through-openings, and the at least one additional element being specifically designed to cooperate with the custom implant and/or with one of the additional elements.
(FR) L'invention concerne un kit, constitué d'un implant et d'au moins un élément supplémentaire choisi dans le groupe constitué par un adaptateur, une enclume, un outil et une fraisure, l'implant ayant une forme sensiblement cylindrique et comprenant, dans la direction longitudinale, trois sous-zones ayant chacune des dimensions géométriques variables : a) une zone filetée, b) une zone d'application sans filetage ayant un canal axial présentant des ouvertures traversantes radiales, c) une zone de tête en tant que point de fixation d'outil pour insérer l'implant, la zone de tête étant pourvue d'un point d'accès au canal axial destiné à la fourniture de substances actives et l'évacuation par l'intermédiaire des ouvertures traversantes radiales, et le ou les éléments supplémentaires étant spécifiquement conçus pour coopérer avec l'implant personnalisé et/ou avec l'un des éléments supplémentaires.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten