In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021245057 - VERFAHREN ZUR FESTSTELLUNG DER POSITION EINES FAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2021/245057
Veröffentlichungsdatum 09.12.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/064625
Internationales Anmeldedatum 01.06.2021
IPC
G06K 9/00 2006.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
KErkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
CPC
G06V 20/588
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • NAEIMI, Majid
Prioritätsdaten
10 2020 206 999.904.06.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR FESTSTELLUNG DER POSITION EINES FAHRZEUGS
(EN) METHOD FOR ASCERTAINING THE POSITION OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION DE LA POSITION D'UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur Feststellung der Position eines Fahrzeuges (1) auf einer Fahrbahn (2) aufweisend die folgenden Schritte: a) Empfangen von Umfelddaten der Umgebung des Fahrzeugs (1), die mit mindestens einem Umfeldsensor (3) ermittelt wurden. b) Erkennen mindestens einer Fahrbahnmarkierung (4) in den Umfelddaten (14); c) Auslesen mindestens einer in der mindestens einen Fahrbahnmarkierung (4) codierten Positionsinformation (5) und berechnen den Abstand zwischen den Kameras und Fahrbahnmarkierungen in einem Bildverarbeitungsverfahren; d) Ermitteln einer Fahrzeugposition (13) des Fahrzeuges (1) unter Berücksichtigung der aus der Fahrbahnmarkierung (4) ausgelesenen Positionsinformation (5) und berechneten Abständen.
(EN) The invention relates to a method for ascertaining the position of a vehicle (1) on a roadway (2), having the following steps: a) receiving surroundings data of the surroundings of the vehicle (1), said data being ascertained by at least one surroundings sensor (3), b) identifying at least one roadway marking (4) in the surroundings data (14); c) reading at least one piece of position information (5) coded in the at least one roadway marking (4) and calculating the distance between the camera and roadway markings in an image processing method; and d) ascertaining the position (13) of the vehicle (1) while taking into consideration the position information (5) read from the roadway marking (4) and the calculated distances.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination de la position d'un véhicule (1) sur une chaussée (2), le procédé comprenant les étapes suivantes : a) la réception de données d'environnement de l'environnement du véhicule (1), lesdites données étant déterminées par au moins un capteur d'environnement (3); b) l'identification d'au moins un marquage de chaussée (4) dans les données d'environnement (14) ; c) la lecture d'au moins une information de position (5) codée dans ledit ou lesdits marquages de chaussée (4) et le calcul de la distance entre la caméra et les marquages de chaussée dans un procédé de traitement d'image ; et d) la détermination de la position (13) du véhicule (1) tout en tenant compte des informations de position (5) lues à partir du marquage de chaussée (4) et des distances calculées.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten