In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021144399 - VORRICHTUNG ZUR GEZIELTEN ANORDNUNG VON IN EINEM ANALYTEN GELÖSTEN, ELEKTRISCH POLARISIERBAREN MATERIALIEN, VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINES ISOELEKTRISCHEN PUNKTES EINES ELEKTRISCH ISOLIERENDEN MATERIALS, VERFAHREN ZUM GEZIELTEN ANORDNEN EINES IN EINEM ANALYTEN GELÖSTEN ELEKTRISCH POLARISIERBAREN MATERIALS

Veröffentlichungsnummer WO/2021/144399
Veröffentlichungsdatum 22.07.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2021/050765
Internationales Anmeldedatum 15.01.2021
IPC
G01N 27/327 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
26durch Untersuchen elektrochemischer Größen; Anwendung der Elektrolyse oder der Elektrophorese
28Einzelteile von elektrolytischen Zellen
30Elektroden, z.B. Messelektroden; Halbzellen
327Elektroden zum Nachweis biochemischer Verbindungen
B01L 3/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
LChemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
3Behälter oder Schalen für Laboratoriumszwecke, z.B. Laborgeräte aus Glas; Tropfgläser
B05D 1/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
DVerfahren zum Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
1Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen
B82Y 35/00 2011.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
82Nanotechnik
YBestimmter Gebrauch oder bestimmte Anwendung von Nanostrukturen; Messung oder Analyse von Nanostrukturen; Herstellung oder Behandlung von Nanostrukturen
35Verfahren oder Vorrichtungen für die Messung oder Analyse von Nanostrukturen
CPC
B01L 2300/0645
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
LCHEMICAL OR PHYSICAL LABORATORY APPARATUS FOR GENERAL USE
2300Additional constructional details
06Auxiliary integrated devices, integrated components
0627Sensor or part of a sensor is integrated
0645Electrodes
B82Y 30/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
82NANOTECHNOLOGY
YSPECIFIC USES OR APPLICATIONS OF NANOSTRUCTURES; MEASUREMENT OR ANALYSIS OF NANOSTRUCTURES; MANUFACTURE OR TREATMENT OF NANOSTRUCTURES
30Nanotechnology for materials or surface science, e.g. nanocomposites
B82Y 35/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
82NANOTECHNOLOGY
YSPECIFIC USES OR APPLICATIONS OF NANOSTRUCTURES; MEASUREMENT OR ANALYSIS OF NANOSTRUCTURES; MANUFACTURE OR TREATMENT OF NANOSTRUCTURES
35Methods or apparatus for measurement or analysis of nanostructures
G01N 27/327
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
27Investigating or analysing materials by the use of electric, electrochemical, or magnetic means
26by investigating electrochemical variables; by using electrolysis or electrophoresis
28Electrolytic cell components
30Electrodes, e.g. test electrodes; Half-cells
327Biochemical electrodes ; , e.g. electrical or mechanical details for in vitro measurements
Anmelder
  • HELMHOLTZ-ZENTRUM DRESDEN - ROSSENDORF E.V. [DE]/[DE]
Erfinder
  • REBOHLE, Lars
  • FISCHER, Cornelius
  • SKORUPA, Ilona
  • SCHMIDT, Heidemarie
  • KRÜGER, Stephan
  • BLASCHKE, Daniel
Vertreter
  • KUTZENBERGER WOLFF & PARTNER
Prioritätsdaten
10 2020 200 470.616.01.2020DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR GEZIELTEN ANORDNUNG VON IN EINEM ANALYTEN GELÖSTEN, ELEKTRISCH POLARISIERBAREN MATERIALIEN, VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINES ISOELEKTRISCHEN PUNKTES EINES ELEKTRISCH ISOLIERENDEN MATERIALS, VERFAHREN ZUM GEZIELTEN ANORDNEN EINES IN EINEM ANALYTEN GELÖSTEN ELEKTRISCH POLARISIERBAREN MATERIALS
(EN) DEVICE FOR THE TARGETED ARRANGING OF ELECTRICALLY POLARISABLE MATERIALS DISSOLVED IN AN ANALYTE, METHOD FOR DETERMINING AN ISOELECTRIC POINT OF AN ELECTRICALLY INSULATING MATERIAL, METHOD FOR THE TARGETED ARRANGING OF AN ELECTRICALLY POLARISABLE MATERIAL DISSOLVED IN AN ANALYTE
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT L'AGENCEMENT CIBLÉ DE MATÉRIAUX ÉLECTRIQUEMENT POLARISABLES DISSOUS DANS UN ANALYTE, PROCÉDÉ DE DÉTERMINATION D'UN POINT ISOÉLECTRIQUE D'UN MATÉRIAU ÉLECTRIQUEMENT ISOLANT, PROCÉDÉ D'AGENCEMENT CIBLÉ D'UN MATÉRIAU ÉLECTRIQUEMENT POLARISABLE DISSOUS DANS UN ANALYTE
Zusammenfassung
(DE) Es wird eine Vorrichtung (10) zur gezielten Anordnung eines in einem Analyten gelösten, elektrisch polarisierbaren Materials (4), aufweisend eine siliziumhaltige Trägerstruktur (3), eine elektrisch isolierende erste Deckstruktur (1) mit einem ersten isoelektrischen Punkt und eine elektrisch isolierende zweite Deckstruktur (2) mit einem zweiten isoelektrischen Punkt vorgeschlagen, wobei der erste isoelektrische Punkt vom zweiten isoelektrischen Punkt verschieden ist. Weiterhin werden ein Verfahren zur Bestimmung eines ersten isoelektrischen Punktes eines Materials sowie ein Verfahren zum gezielten Anordnen eines in einem Analyten gelösten, elektrisch polarisierbaren Materials (4) vorgeschlagen.
(EN) The invention relates to a device (10) for the targeted arranging of an electrically polarisable material (4) dissolved in an analyte, comprising a silicon-containing carrier structure (3), an electrically insulating first cover structure (1) with a first isoelectric point and an electrically insulating second cover structure (2) with a second isoelectric point, wherein the first isoelectric point is different from the second isoelectric point. The invention also relates to a method for determining a first isoelectric point of a material, and a method for the targeted arranging of an electrically polarisable material (4) dissolved in an analyte.
(FR) L'invention concerne un dispositif (10) permettant l'agencement ciblé d'un matériau électriquement polarisable (4) dissous dans un analyte, comprenant une structure de support (3) contenant du silicium, une première structure de recouvrement (1) électriquement isolante ayant un premier point isoélectrique et une deuxième structure de recouvrement (2) électriquement isolante ayant un deuxième point isoélectrique. Selon l'invention, le premier point isoélectrique est différent du deuxième point isoélectrique. L'invention concerne en outre un procédé de détermination d'un premier point isoélectrique d'un matériau ainsi qu'un procédé d'agencement ciblé d'un matériau (4) électriquement polarisable dissous dans un analyte.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten