In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021074447 - ANTRIEBSSYSTEM

Veröffentlichungsnummer WO/2021/074447
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/079357
Internationales Anmeldedatum 19.10.2020
IPC
F16H 21/14 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
21Hebelgetriebe, mit oder ohne Gleitstücke
10bei denen jede Bewegung in oder parallel zu einer einzigen Ebene erfolgt
12zum Übertragen einer Drehbewegung
14durch Kurbeln, Exzenter oder ähnliche Glieder, die an dem einen drehenden Teil befestigt sind und an dem anderen geführt werden
F16H 21/12 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
21Hebelgetriebe, mit oder ohne Gleitstücke
10bei denen jede Bewegung in oder parallel zu einer einzigen Ebene erfolgt
12zum Übertragen einer Drehbewegung
F16C 7/04 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
CWellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen zum Übertragen von Bewegungen in einer biegsamen Führungshülle; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebeelemente, Kupplungselemente oder Bremsenelemente; Lager
7Pleuelstangen oder ähnliche Kuppelstangen mit Drehzapfen an beiden Enden; Bauarten von Pleuelstangenköpfen
04mit elastischem Zwischenteil oder Druckmittelpolster
F16H 35/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
35Getriebe oder Vorrichtungen mit anderen besonderen Wirkungsmerkmalen
CPC
F16C 2300/52
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
2300Application independent of particular apparatuses
40related to environment, i.e. operating conditions
52low temperature, e.g. cryogenic temperature
F16C 2300/62
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
2300Application independent of particular apparatuses
40related to environment, i.e. operating conditions
62low pressure, e.g. elements operating under vacuum conditions
F16C 7/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
7Connecting-rods or like links pivoted at both ends
02Constructions of connecting-rods with constant length
F16C 7/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
CSHAFTS; FLEXIBLE SHAFTS; ELEMENTS OR CRANKSHAFT MECHANISMS; ROTARY BODIES OTHER THAN GEARING ELEMENTS; BEARINGS
7Connecting-rods or like links pivoted at both ends
06Adjustable connecting-rods
F16H 2035/006
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
35Gearings or mechanisms with other special functional features
006Gearings or mechanisms for stopping or limiting movement, e.g. stopping a movement after few turns
F16H 21/14
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
21Gearings comprising primarily only links or levers, with or without slides
10all movement being in or parallel to a single plane
12for conveying rotary motion
14by means of cranks, eccentrics, or like members fixed to one rotary member and guided along tracks on the other
Anmelder
  • PHYSIK INSTRUMENTE (PI) GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • EBERT, Michael
  • RUDOLF, Christian
  • SANDER, Christian
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2019 216 106.518.10.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANTRIEBSSYSTEM
(EN) DRIVE SYSTEM
(FR) SYSTÈME D’ENTRAÎNEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Antriebssystem umfassend: eine Antriebswelle, eine Abtriebswelle und wenigstens zwei Kopplungselemente, die jeweils mit der Antriebswelle und der Abtriebswelle gekoppelt sind. Um Montage- und Fertigungstoleranzen bezüglich der Wellen, der Kopplungselemente sowie deren Befestigung an den Wellen zu absorbieren und damit ein Verklemmen des Antriebssystems zu verhindern, weist wenigstens ein Kopplungselement einen elastisch verformbaren Abschnitt auf, wobei der elastisch verformbare Abschnitt ein anderes Material oder einen anderen Querschnitt als ein benachbarter Abschnitt des Kopplungselements aufweist.
(EN)
The present invention relates to a drive system comprising: an input shaft, an output shaft, and at least two coupling elements respectively coupled to the input shaft and the output shaft. In order to absorb assembly and manufacturing tolerances with respect to the shafts, the coupling elements and their attachment to the shafts and thereby prevent jamming of the drive system, at least one coupling element has an elastically deformable section, the elastically deformable section having a different material or a different cross-section than an adjacent section of the coupling element.
(FR)
La présente invention concerne un système d'entraînement comprenant : un arbre d'entrée, un arbre de sortie et au moins deux éléments de couplage respectivement couplés à l'arbre d'entrée et à l'arbre de sortie. Afin d'absorber les tolérances de montage et de fabrication par rapport aux arbres, aux éléments de couplage et à leur fixation aux arbres et d'empêcher ainsi le blocage du système d'entraînement, au moins un élément de couplage présente une section élastiquement déformable, la section élastiquement déformable ayant un matériau différent ou une section transversale différente par rapport à une section adjacente de l'élément de couplage.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten