In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021074080 - KIT AUS EINEM ZWEI-KOMPONENTEN GEWEBEKLEBER UND EINER TEMPORÄREN SCHUTZABDECKUNG HIERFÜR SOWIE DESSEN VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/074080
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/078616
Internationales Anmeldedatum 12.10.2020
IPC
A61L 24/04 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
24Chirurgische Klebstoffe oder Zemente; Klebstoffe für Vorrichtungen bei künstlichem Darmausgang
04makromolekulares Material enthaltend
A61L 24/00 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
24Chirurgische Klebstoffe oder Zemente; Klebstoffe für Vorrichtungen bei künstlichem Darmausgang
CPC
A61B 2017/00495
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
17Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
00491Surgical glue applicators
00495for two-component glue
A61L 24/001
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
24Surgical adhesives or cements; Adhesives for colostomy devices
001Use of materials characterised by their function or physical properties
A61L 24/046
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
24Surgical adhesives or cements; Adhesives for colostomy devices
04containing macromolecular materials
046obtained otherwise than by reactions only involving carbon-to-carbon unsaturated bonds
Anmelder
  • ADHESYS MEDICAL GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GOTZEN, Steve
  • MENNENGA, Thiemo
  • BRITNER-ERDLENBRUCH, Judita
Vertreter
  • DAVEPON, Björn
Prioritätsdaten
19203184.715.10.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KIT AUS EINEM ZWEI-KOMPONENTEN GEWEBEKLEBER UND EINER TEMPORÄREN SCHUTZABDECKUNG HIERFÜR SOWIE DESSEN VERWENDUNG
(EN) KIT COMPOSED OF A TWO-PART TISSUE ADHESIVE AND A TEMPORARY PROTECTIVE LINER THEREFOR, AND USE THEREOF
(FR) KIT COMPOSÉ D'UN ADHÉSIF TISSULAIRE EN DEUX PARTIES ET D'UN REVÊTEMENT PROTECTEUR TEMPORAIRE POUR CELUI-CI, ET SON UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft einen Schichtaufbau zum Stoppen einer Blutung oder des Austritts von Gewebeflüssigkeit aus einer Wunde umfassend eine Gewebekleber-Schicht aus einem wenigstens zwei Komponenten umfassenden Gewebekleber-System und/ oder dessen Umsetzungsprodukten, sowie einer darauf aufgebrachten und die Gewebekleber- Schicht wenigstens teilweise bedeckenden Schutzabdeckung, welche eine nicht antihaftbeschichtete Polymerfolie umfasst, wobei das Gewebekleber-System wenigstens einen aminofunktionellen Asparaginsäureester als Härter mit optional wenigstens einem Füllstoff als erste Komponente und als zweite Komponente ein isocyanatfunktionelles Präpolymer enthält, wobei der Schichtaufbau dadurch gekennzeichnet ist, dass die Polymerkomponente der Polymerfolie ausgewählt ist aus thermoplastischen Polymeren und die Polymerfolie gegenüber dem ausgehärteten Gewebekleber-System eine Abzugskraft im Rollenschälversuch gemäß DIN EN 1464 – 2010 – 06 von weniger als 2,5 N/cm aufweist. Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zum Stoppen einer Blutung oder des Austritts von Gewebeflüssigkeit aus einer Wunde, ein Kit für ein solches Verfahren sowie die Verwendung einer nicht antihaftbeschichtete Polymerfolie als Schutzabdeckung für ein wenigstens zwei Komponenten umfassendes Gewebekleber-System.
(EN)
The present invention relates to a layered construction for staunching a bleed or the emission of tissue fluid from a wound, comprising a tissue adhesive layer composed of an at least two-component tissue adhesive system and/or reaction products thereof, and also to a protective liner applied thereto and at least partly covering the tissue adhesive layer, said liner comprising a polymer film that is not nonstick-coated; the tissue adhesive system comprising at least one amino-functional aspartic ester as curing agent with optionally at least one filler as first component, and as second component an isocyanate-functional prepolymer, where the layered construction is characterized in that the polymer component of the polymer film is selected from thermoplastic polymers and the polymer film relative to the cured tissue adhesive system has a peel force in the roller peel test according to DIN EN 1464 – 2010 – 06 of less than 2.5 N/cm. The invention also relates to a method for staunching a bleed or the emission of tissue fluid from a wound, to a kit for such a method, and to the use of a polymer film that is not nonstick-coated as a protective liner for an at least two-component tissue adhesive system.
(FR)
La présente invention concerne une structure en couches pour arrêter un saignement ou l'émission d'un fluide tissulaire provenant d'une plaie, comprenant une couche adhésive tissulaire composée d'un système adhésif tissulaire à au moins deux composants et/ou de produits de réaction de celui-ci, ainsi qu'un revêtement protecteur appliqué sur celui-ci et recouvrant au moins partiellement la couche adhésive tissulaire, ledit revêtement comprenant un film polymère qui n'est pas revêtu d'antiadhésif; le système adhésif tissulaire comprenant au moins un ester aspartique à fonction amine comme agent de durcissement avec éventuellement au moins une charge comme premier composant et, comme second composant, un prépolymère à fonction isocyanate, la structure en couches étant caractérisée en ce que le composant polymère du film polymère est choisi parmi des polymères thermoplastiques, et le film polymère par rapport au système adhésif tissulaire durci a une force de pelage dans le test de pelage au rouleau selon la norme DIN EN 1464 – 2010 – 06 inférieure à 2,5 N/cm. L'invention concerne également un procédé pour arrêter un saignement ou l'émission d'un fluide tissulaire provenant d'une plaie, un kit pour un tel procédé, et l'utilisation d'un film polymère qui n'est pas revêtu d'antiadhésif comme revêtement protecteur pour un système adhésif tissulaire à au moins deux composants.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten