In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021073991 - TRANSFERFOLIE, BAUTEIL SOWIE VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/073991
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/078202
Internationales Anmeldedatum 08.10.2020
IPC
B44C 1/17 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
44Dekorationskunst oder Dekorationstechnik
CVerfahren zum Herstellen von Verzierungen; Mosaike; Intarsien; Tapezieren
1Verfahren zum Verzieren von Oberflächen, soweit nicht anderweitig ausdrücklich vorgesehen
16zum Aufbringen von Schiebebildern oder dgl.
165von Abziehbildern; Träger hierfür
17Trockenübertragung
B29C 37/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
37Bauteile, Einzelheiten, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die nicht von den Gruppen B29C33/ oder B29C35/146
CPC
B44C 1/1712
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
44DECORATIVE ARTS
CPRODUCING DECORATIVE EFFECTS
1Processes, not specifically provided for elsewhere, for producing decorative surface effects
16for applying transfer pictures or the like
165for decalcomanias; sheet material therefor
17Dry transfer
1712Decalcomanias applied under heat and pressure, e.g. provided with a heat activable adhesive
Anmelder
  • LEONHARD KURZ STIFTUNG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • JUNGMANN, Gert
  • MÜLLER, Harry
  • IBEKWE, Godknows
Vertreter
  • NORBERT ZINSINGER
Prioritätsdaten
10 2019 127 734.515.10.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRANSFERFOLIE, BAUTEIL SOWIE VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) TRANSFER FILM, COMPONENT, AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) FILM DE TRANSFERT, COMPOSANT ET PROCÉDÉ POUR SA FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Transferfolie (1), insbesondere zur Dekoration von Verkleidungsbauteilen für Kraftfahrzeuge oder Haushaltsgeräten, umfassend eine Trägerlage (3) mit wenigstens einer Trägerschicht (31) und eine auf der Trägerlage (3) angeordnete Übertragungslage (2), dadurch gekennzeichnet, dass die Übertragungslage (2) einen Schutzschichtverbund (21) umfassend eine erste Schutzschicht (5) und wenigstens eine Annahmeschicht (4) zur Beschichtung der Übertragungslage (2) in einem beschichtungsfähigen Bereich (41) mit wenigstens einer Beschichtung (6) aufweist, wobei die wenigstens eine Annahmeschicht (4) auf der ersten Schutzschicht (5) angeordnet ist und wobei die wenigstens eine Annahmeschicht (4) an einer ersten, der Trägerlage (3) zugewandten Oberfläche der Übertragungslage (2) angeordnet ist. Die Erfindung betrifft weiter ein Verfahren zur Herstellung einer Transferfolie sowie ein Bauteil und ein Verfahren zu dessen Herstellung unter Verwendung einer Transferfolie.
(EN)
The invention relates to a transfer film (1), in particular for decorating cladding components for motor vehicles or household devices, comprising a backing layer (3) that has at least one backing coat (31), and a transfer layer (2) arranged on the backing layer (3), characterised in that the transfer layer (2) has a protective coat composite (21) comprising a first protective coat (5) and at least one receiving coat (4) for coating the transfer layer (2) in a coatable region (41) by means of at least one coating (6), wherein the at least one receiving coat (4) is arranged on the first protective coat (5) and wherein the at least one receiving coat (4) is arranged on a first surface of the transfer layer (2) facing the backing layer (3). The invention further relates to a method for producing a transfer film, and to a component, and to a method for the production thereof using a transfer film.
(FR)
L'invention concerne un film de transfert (1), en particulier pour la décoration de composants de revêtement pour véhicules automobiles ou appareils ménagers, comprenant une couche de support (3), qui présente au moins un revêtement de support (31), et une couche de transfert (2) disposée sur la couche de support (3), caractérisé en ce que la couche de transfert (2) présente un revêtement de protection composite (21) constitué d'un premier revêtement de protection (5) et d'au moins un revêtement de réception (4) pour le revêtement de la couche de transfert (2) dans une région pouvant être revêtue (41) au moyen d'au moins un revêtement (6), ledit au moins un revêtement de réception (4) étant disposé sur le premier revêtement de protection (5) et ledit au moins un revêtement de réception (4) étant disposé sur une première surface de la couche de transfert (2) faisant face à la couche de support (3). L'invention concerne en outre un procédé de fabrication d'un film de transfert et un composant, ainsi qu'un procédé de fabrication de celui-ci à l'aide d'un film de transfert.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten