In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021073851 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ÜBERWACHUNG EINER ELEKTROCHEMISCHEN ENERGIESPEICHERZELLE SOWIE FAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/073851
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/076773
Internationales Anmeldedatum 24.09.2020
IPC
H01M 10/48 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
MVerfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10Sekundärelemente; Herstellung derselben
42Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
48Akkumulatoren, die mit Anordnungen zum Messen, Prüfen oder Anzeigen des Zustandes vereinigt sind, z.B. Pegelstand oder Dichte des Elektrolyten
CPC
H01M 10/486
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL ENERGY INTO ELECTRICAL ENERGY
10Secondary cells; Manufacture thereof
42Methods or arrangements for servicing or maintenance of secondary cells or secondary half-cells
48Accumulators combined with arrangements for measuring, testing or indicating condition, e.g. level or density of the electrolyte
486for measuring temperature
Anmelder
  • BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMIDT, Jan Philipp
Prioritätsdaten
10 2019 127 910.016.10.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ÜBERWACHUNG EINER ELEKTROCHEMISCHEN ENERGIESPEICHERZELLE SOWIE FAHRZEUG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR MONITORING AN ELECTROCHEMICAL ENERGY STORAGE CELL, AND VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE SURVEILLANCE D'UNE CELLULE DE STOCKAGE D'ÉNERGIE ÉLECTROCHIMIQUE, ET VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Überwachung einer elektrochemischen Energiespeicherzelle, insbesondere einer Lithium-Ionenzelle, welche Elektroden und mindestens ein mit einer der Elektroden elektrisch verbundenes Ableiterelement aufweist, mit folgenden Schritten: Erfassen einer Impedanz der Energiespeicherzelle; Ermitteln eines ersten Temperaturwerts, welcher eine im Bereich der Elektroden herrschende Temperatur charakterisiert, basierend auf dem Imaginärteil oder der Phase der Impedanz und/oder Ermitteln eines zweiten Temperaturwerts, welcher eine am Ableiterelement herrschende Temperatur charakterisiert, basierend auf dem Realteil oder dem Betrag der Impedanz. Die Erfindung betrifft ferner eine entsprechende Vorrichtung sowie ein Fahrzeug, insbesondere Kraftfahrzeug mit einer solchen Vorrichtung.
(EN)
The invention relates to a method for monitoring an electrochemical energy storage cell, in particular a lithium ion cell, which comprises electrodes and at least one conductor element electrically connected to one of the electrodes, comprising the following steps: sensing the impedance of the energy storage cell; determining a first temperature value, which characterizes a temperature prevailing in the region of the electrodes, on the basis of the imaginary part or the phase of the impedance and/or determining a second temperature value, which characterizes a temperature prevailing at the conductor element, on the basis of the real part or the magnitude of the impedance. The invention further relates to a corresponding device and to a vehicle, in particular a motor vehicle, having a device of this type.
(FR)
L'invention concerne un procédé de surveillance d'une cellule de stockage d'énergie électrochimique, en particulier une cellule lithium-ion, qui comprend des électrodes et au moins un élément conducteur électriquement connecté à l'une des électrodes, comprenant les étapes suivantes consistant à : détecter l'impédance de la cellule de stockage d'énergie ; déterminer une première valeur de température, qui caractérise une température régnant dans la zone des électrodes, sur la base de la partie imaginaire ou de la phase de l'impédance, et/ou déterminer une seconde valeur de température, qui caractérise une température régnant au niveau de l'élément conducteur, sur la base de la partie réelle ou de l'amplitude de l'impédance. L'invention concerne en outre un dispositif correspondant et un véhicule, en particulier un véhicule automobile, comprenant un dispositif de ce type.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten