In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021064065 - DREHSCHIEBERVENTIL ZUR REGELUNG EINES FLUIDFLUSSES SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DREHSCHIEBERVENTILS

Veröffentlichungsnummer WO/2021/064065
Veröffentlichungsdatum 08.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/077444
Internationales Anmeldedatum 01.10.2020
IPC
F16K 5/04 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
5Hähne mit wenigstens einer als Drehkörperfläche ausgebildeten Dichtfläche, bei denen das Öffnen und Schließen durch Drehen erfolgt
04mit Zylinderküken; Dichtungen hierfür
F16K 27/06 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
KVentile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
27Gehäuseausbildungen; Verwendung von Werkstoffen dafür
06für Hähne
Anmelder
  • ETO MAGNETIC GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • VINCON, Peter
  • FEINDLER, Michael
  • GOOS, Yannick
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE BEHRMANN WAGNER PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2019 126 775.704.10.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DREHSCHIEBERVENTIL ZUR REGELUNG EINES FLUIDFLUSSES SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DREHSCHIEBERVENTILS
(EN) ROTARY SLIDE VALVE FOR REGULATING A FLOW OF FLUID, AND METHOD FOR PRODUCING A ROTARY SLIDE VALVE
(FR) ROBINET À TIROIR ROTATIF POUR RÉGULER UN ÉCOULEMENT DE FLUIDE, ET PROCÉDÉ POUR PRODUIRE UN ROBINET À TIROIR ROTATIF
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur Herstellung eines Drehschieberventils zur Regelung eines Fluidflusses umfassend einen Drehschieber (02), der um eine Rotationsachse (R) drehbar in einem Ventilgehäuse gelagert ist mit den Verfahrensschritten: Herstellen des Drehschiebers (02) in einem Spritzgussverfahren, insbesondere in einem Kunststoff-Spritzgussverfahren; Herstellen zumindest eines Umfangs- oder Mantelabschnitt (04) des Ventilgehäuses (03) in einem Spritzgussverfahren, insbesondere in einem Kunststoff-Spritzgussverfahren; Montage des Drehschieberventils oder einer Vorstufe davon. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass dass in radialer Richtung zwischen dem Drehschieber (02) und dem unmittelbar angrenzenden Umfangs- oder Mantelabschnitt (04) das Ventilgehäuse (03) ein Spalt ausgebildet wird, der einerseits die Rotation des Drehschiebers (02) um die Rotationsachse (R) ermöglicht und andererseits eine Dichtung zwischen Drehschieber (02) und Umfangs- oder Mantelabschnitt (04) das Ventilgehäuse (03) ermöglicht, die eine tolerierbare Leckage nicht überschreitet.
(EN)
The invention relates to a method for producing a rotary slide valve for regulating a flow of a fluid, comprising a rotary slide (02) which is rotatably mounted about a rotational axis (R) in a valve housing. The method has the steps of: producing the rotary slide (02) in an injection molding method, in particular in a plastic injection molding method; producing at least one circumferential or casing section (04) of the valve housing (03) in an injection molding method, in particular in a plastic injection molding method; and installing the rotary slide valve or a precursor thereof. According to the invention, a gap is formed between the rotary slide (02) and the directly adjacent valve housing circumferential or casing section (04) of the valve housing (03) in the radial direction, said gap allowing the rotary slide (02) to rotate about the rotational axis (R) and facilitating a seal which does not exceed a tolerable leak between the rotary slide (02) and the circumferential or casing section (04) of the valve housing (03).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour produire un robinet à tiroir rotatif pour réguler un écoulement d'un fluide, comprenant un tiroir rotatif (02) qui est monté rotatif autour d'un axe de rotation (R) dans un boîtier de robinet. Le procédé comprend les étapes consistant à : produire le tiroir rotatif (02) par un procédé de moulage par injection, en particulier par un procédé de moulage par injection de plastique ; produire au moins une section circonférentielle ou d'enveloppe (04) du boîtier de robinet (03) par un procédé de moulage par injection, en particulier par un procédé de moulage par injection de plastique ; et installer le robinet à tiroir rotatif ou un précurseur de celui-ci. Selon l'invention, un intervalle est formé entre le tiroir rotatif (02) et la section circonférentielle ou d'enveloppe de boîtier de robinet directement adjacente (04) du boîtier de robinet (03) dans la direction radiale, ledit intervalle permettant au tiroir rotatif (02) de tourner autour de l'axe de rotation (R) et facilitant une étanchéité qui ne dépasse pas une fuite tolérable entre le tiroir rotatif (02) et la section circonférentielle ou d'enveloppe (04) du boîtier de robinet (03).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten