In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021062456 - OBERFLÄCHENBEHANDLUNGSVERFAHREN

Veröffentlichungsnummer WO/2021/062456
Veröffentlichungsdatum 08.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2020/060339
Internationales Anmeldedatum 21.09.2020
IPC
B22C 9/18 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
CGießformen
9Formen oder Kerne; Formverfahren
18Fertigstellen
B22D 11/126 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
11Stranggießen von Metallen, d.h. Gießen in unbegrenzter Länge
12Zubehör zum Nachbehandeln oder Bearbeiten des aus der Kokille austretenden Stranges an Ort und Stelle
126zum Zerschneiden
B24C 1/08 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
24Schleifen; Polieren
CAbschleifendes oder ähnliches Abstrahlen mit teilchenförmigem Werkstoff
1Schleuderstrahlverfahren zum Erzeugen besonderer Wirkungen; Hilfseinrichtungen in Verbindung mit diesen Verfahren
08zum Polieren von Oberflächen, z.B. durch Druckstrahlläppen
B24C 11/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
24Schleifen; Polieren
CAbschleifendes oder ähnliches Abstrahlen mit teilchenförmigem Werkstoff
11Auswahl von Strahlmitteln für das Schleuderstrahlen
Anmelder
  • FILL GESELLSCHAFT M.B.H. [AT]/[AT]
Erfinder
  • BOINDECKER, Alois
Vertreter
  • ANWÄLTE BURGER UND PARTNER RECHTSANWALT GMBH
Prioritätsdaten
A50837/201903.10.2019AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) OBERFLÄCHENBEHANDLUNGSVERFAHREN
(EN) SURFACE TREATMENT METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE TRAITEMENT DE SURFACE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Oberflächenbehandlung von Werkstücken. Das Verfahren umfasst die Verfahrensschritte: - Bereitstellen des Werkstückes (1, 2); - Bereitstellen eines Strahlgutes (8), wobei das Strahlgut (8) einzelne Teilchen (30) umfasst; - Relativbewegen des Strahlgutes (8) zum Werkstück (1, 2) und dabei behandeln der Oberfläche des Werkstückes (1, 2); Zwischen 70 Gew.% und 100 Gew.%, insbesondere zwischen 92 Gew.% und 99,9 Gew.%, bevorzugt zwischen 98 Gew.% und 99,5 Gew.% der Teilchen (30) des Strahlgutes (8) weisen einen Durchmesser zwischen 1,2mm und 3mm bei einer Schüttdichte zwischen 0,3 kg/dm3 und 0,85 kg/dm3, insbesondere zwischen 0,5 kg/dm3 und 0,75 kg/dm3, bevorzugt zwischen 0,56 kg/dm3 und 0,6 kg/dm3 auf.
(EN)
The invention relates to a method for surface treatment of workpieces. The method comprises the following method steps: - providing the workpiece (1, 2); - providing a blasting material (8), wherein the blasting material (8) comprises individual particles (30); - moving the blasting material (8) relative to the workpiece (1, 2) and, in doing so, treating the surface of the workpiece (1, 2); between 70 wt.% and 100 wt.%, in particular between 92 wt.% and 99.9 wt.%, preferably between 98 wt.% and 99.5 wt.% of the particles (30) of the blasting material (8) having a diameter between 1.2 mm and 3 mm at a bulk density between 0.3 kg/dm3 and 0.85 kg/dm3, in particular between 0.5 kg/dm3 and 0.75 kg/dm3, preferably between 0.56 kg/dm3 and 0.6 kg/dm3.
(FR)
L'invention concerne un procédé de traitement de surface de pièces d'usinage. Le procédé consiste en les étapes de procédé suivantes : - fourniture de la pièce d'usinage (1, 2) ; - fourniture d'un matériau de sablage (8), le matériau de sablage (8) comprenant des particules individuelles (30) ; - déplacement du matériau de sablage (8) par rapport à la pièce d'usinage (1, 2) et, de ce fait, traitement de la surface de la pièce d'usinage (1, 2). Entre 70 % en poids et 100 % en poids, en particulier entre 92 % en poids et 99,9 % en poids, de préférence entre 98 % en poids et 99,5 % en poids des particules (30) du matériau de sablage (8) ont un diamètre compris entre 1,2 mm et 3 mm à une densité apparente comprise entre 0,3 kg/dm3 et 0,85 kg/dm3, en particulier entre 0,5 kg/dm3 et 0,75 kg/dm3, de préférence entre 0,56 kg/dm3 et 0,6 kg/dm3.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten