In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021058179 - QUALITÄTSKONTROLLE FÜR VORGESPANNTE BAUELEMENTE

Veröffentlichungsnummer WO/2021/058179
Veröffentlichungsdatum 01.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/071134
Internationales Anmeldedatum 27.07.2020
IPC
G01L 25/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
25Prüfen oder Eichen von Apparaten zum Messen der Kraft, des Drehmoments, der Arbeit, der mechanischen Leistung oder des mechanischen Wirkungsgrades
G01M 5/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Untersuchen der Elastizität von Konstruktionen, z.B. Durchbiegung von Brücken, Flugzeugtragflächen
G01M 7/04 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7Schwingungsprüfungen von Bauteilen oder Maschinenteilen; Stoßprüfung von Konstruktionsteilen oder Maschinenteilen
02Schwingungsprüfung
04Prüfstände mit Schwingungsanregung in nur einer Richtung
G01M 7/08 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
MPrüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7Schwingungsprüfungen von Bauteilen oder Maschinenteilen; Stoßprüfung von Konstruktionsteilen oder Maschinenteilen
08Stoßprüfung
G01L 27/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
LMessen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
27Prüfen oder Eichen von Apparaten zum Messen des Druckes von Fluiden
CPC
G01L 25/00
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
25Testing or calibrating of apparatus for measuring force, torque, work, mechanical power, or mechanical efficiency
G01L 27/00
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
27Testing or calibrating of apparatus for measuring fluid pressure
G01M 5/0091
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Investigating the elasticity of structures, e.g. deflection of bridges or air-craft wings
0091by using electromagnetic excitation or detection
G01M 7/04
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
7Vibration-testing of structures; Shock-testing of structures
02Vibration-testing ; by means of a shake table
04Monodirectional test stands
G01M 7/08
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING OF STRUCTURES OR APPARATUS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
7Vibration-testing of structures; Shock-testing of structures
08Shock-testing
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BOUVIER, Valerie
  • NGUYEN-TUONG, The Duy
  • PICHT, Gunnar
  • CROMME, Peter
  • STORCK, Heiner
  • KONSTANDIN, Alexander
  • HILDEBRAND, Felix Eberhard
Prioritätsdaten
10 2019 214 743.726.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) QUALITÄTSKONTROLLE FÜR VORGESPANNTE BAUELEMENTE
(EN) QUALITY CONTROL FOR PRELOADED COMPONENTS
(FR) CONTRÔLE QUALITÉ POUR COMPOSANTS PRÉCONTRAINTS
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren (100) für die Qualitätskontrolle eines Bauelements (1), wobei dieses Bauelement (1) mindestens ein Wandlerelement (2) umfasst, welches zwischen einer auf das Wandlerelement (2) oder von dem Wandlerelement (2) ausgeübten Kraft (3) einerseits und einer Änderung mindestens einer elektrischen Größe (4) des Wandlerelements (2) andererseits wandelt, wobei das Wandlerelement (2) durch ein Vorspannelement (9) druckbelastet ist, mit den Schritten: - eine Frequenzabhängigkeit (1d, 1d*) einer durch Anlegen einer Spannung (1a) mit einer Wechselspannungskomponente an das Bauelement (1) beeinflussten elektrischen Kenngröße (1b, 1c) des Bauelements (1) wird beschafft (110); - aus der Frequenzabhängigkeit (1d, 1d*) wird eine Bewertungsgröße (5a) ausgewertet (120b); - aus der Bewertungsgröße (5a) wird mindestens eine gesuchte Qualitätsgröße (6), die ein Maß für die Qualität des Bauelements (1) ist, ausgewertet (130). Verfahren (200) zum Trainieren eines Machine Learning-Moduls (5) zur Anwendung in dem Verfahren (100).
(EN)
The invention relates to a method (100) for the quality control of a component (1), wherein this component (1) comprises at least one converter element (2) which converts between a force (3) exerted on the converter element (2) or by the converter element (2) and a change in at least one electrical variable (4) of the converter element (2), wherein the converter element (2) is pressure-loaded by a preloading element (9), the method comprising the steps of: - obtaining (110) a frequency dependence (1d, 1d*) of an electrical characteristic variable (1b, 1c) of the component (1), which variable is influenced by applying, to the component (1), a voltage (1a) having an alternative voltage component; - evaluating (120b), from the frequency dependence (1d, 1d*), an evaluation variable (5a); - evaluating (130), from the evaluation variable (5a), at least one desired quality variable (6), which is a measure of the quality of the component (1). The invention also relates to a method (200) for training a machine-learning module (5) for use in the method (100).
(FR)
L'invention concerne un procédé (100) pour le contrôle qualité d'un composant (1), ce composant (1) comprenant au moins un élément convertisseur (2) qui effectue une conversion entre une force (3) exercée sur l'élément convertisseur (2) ou par l'élément convertisseur (2) et une variation d'au moins une grandeur électrique (4) de l'élément convertisseur (2), l'élément convertisseur (2) étant contraint en pression par un élément de précontrainte (9), le procédé comprenant les étapes consistant à : - obtenir (110) une dépendance en fréquence (1d, 1d*) d'une variable caractéristique électrique (1b, 1c) du composant (1), laquelle variable est influencée par l'application, sur le composant (1), d'une tension (1a) ayant une composante de tension alternative ; - évaluer (120b), à partir de la dépendance en fréquence (1d, 1d*), une variable d'évaluation (5a) ; - évaluer (130), à partir de la variable d'évaluation (5a), au moins une variable de qualité souhaitée (6), qui est une mesure de la qualité du composant (1). L'invention concerne également un procédé (200) d'entraînement d'un module d'apprentissage par machine (5) pour une utilisation dans le procédé (100).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten