In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021058047 - HYBRIDANTRIEBSSTRANG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/058047
Veröffentlichungsdatum 01.04.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2020/100568
Internationales Anmeldedatum 30.06.2020
IPC
B60K 6/30 2007.10
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die besonders für HEVs ausgebildet sind
30gekennzeichnet durch aufladbare mechanische Energiespeicher, z.B. Schwungräder
B60K 6/40 2007.10
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die besonders für HEVs ausgebildet sind
40gekennzeichnet durch den Zusammenbau oder die relative Anordnung von Komponenten
B60K 6/442 2007.10
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
44seriell-paralleler Typ
442seriell-paralleler Typ mit Umschaltung
F16H 45/02 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
45Kombinationen von Druckmittelgetrieben oder Strömungsmittelgetrieben zum Übertragen von Drehbewegungen mit festen oder einrückbaren und ausrückbaren Kupplungen
02mit mechanischen Kupplungen zum Überbrücken eines Strömungsmittelgetriebes der hydrokinetischen Bauart
CPC
B60K 6/30
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
22characterised by apparatus, components or means specially adapted for HEVs
30characterised by chargeable mechanical accumulators, e.g. flywheels
B60K 6/40
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
22characterised by apparatus, components or means specially adapted for HEVs
40characterised by the assembly or relative disposition of components
B60K 6/442
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
42characterised by the architecture of the hybrid electric vehicle
44Series-parallel type
442Series-parallel switching type
B60Y 2400/426
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
YINDEXING SCHEME RELATING TO ASPECTS CROSS-CUTTING VEHICLE TECHNOLOGY
2400Special features of vehicle units
42Clutches or brakes
426Hydrodynamic couplings, e.g. torque converters
F16H 45/02
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
45Combinations of fluid gearings for conveying rotary motion with couplings or clutches
02with mechanical clutches for bridging a fluid gearing of the hydrokinetic type
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • MAIENSCHEIN, Stephan
Prioritätsdaten
10 2019 125 872.325.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HYBRIDANTRIEBSSTRANG
(EN) HYBRID DRIVE TRAIN
(FR) CHAÎNE CINÉMATIQUE HYBRIDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Hybridantriebsstrang (1) für ein Kraftfahrzeug enthaltend eine Antriebseinheit (2) mit einer Brennkraftmaschine (3), einer Elektromaschine (5) und eine zwischen diesen wirksam angeordnete Trennkupplung (6), ein Getriebe sowie einen zwischen dem Getriebe und der Antriebseinheit (2) angeordneten hydrodynamischen Drehmomentwandler (35). Um einen derartigen Hybridantriebsstrang (1) vorteilhaft weiterzubilden, ist zwischen der Brennkraftmaschine (3) und einem Wandlergehäuse (34) des Drehmomentwandlers (35) zumindest ein Drehschwingungstilger (19) angeordnet.
(EN)
The invention relates to a hybrid drive train (1) for a motor vehicle comprising: a drive unit (2) having an internal combustion engine (3), an electric machine (5) and a separating clutch (6) operatively arranged between same; a transmission; and a hydrodynamic torque converter (35) arranged between the transmission and the drive unit (2). In order to advantageously further develop a hybrid drive train (1) of this type, at least one torsional vibration absorber (19) is arranged between the internal combustion engine (3) and a converter housing (34) of the torque converter (35).
(FR)
L'invention concerne une chaîne cinématique hybride (1) pour un véhicule à moteur, comprenant une unité d'entraînement (2) comportant un moteur à combustion interne (3), une machine électrique (5), un embrayage de coupure (6) disposé de manière opérationnelle entre ceux-ci, une boîte de vitesses ainsi qu'un convertisseur de couple hydrodynamique (35) disposé entre la boîte de vitesses et l'unité d'entraînement (2). Pour perfectionner avantageusement une telle chaîne cinématique hybride (1), au moins un amortisseur de vibrations de torsion (19) est disposé entre le moteur à combustion interne et un carter (34) du convertisseur de couple (35).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten