In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021052863 - FUNKSCHALTER SOWIE VERFAHREN ZUR KOMMUNIKATION MIT EINEM FUNKSCHALTER

Veröffentlichungsnummer WO/2021/052863
Veröffentlichungsdatum 25.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/075369
Internationales Anmeldedatum 10.09.2020
IPC
G08C 17/02 2006.01
GSektion G Physik
08Signalwesen
CÜbertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
17Anordnungen, gekennzeichnet durch Anwendung einer drahtlosen Verbindung
02unter Verwendung einer Funkverbindung
H05B 47/19 2020.01
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
BElektrische Heizung; elektrische Beleuchtung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
47Schaltungsanordnungen für den Betrieb von Lichtquellen allgemein, d.h. wo die Art der Lichtquelle nicht relevant ist
10Steuern oder Regeln der Lichtquelle
175durch Fernsteuerung
19mittels drahtloser Übertragung
Anmelder
  • ENOCEAN GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHMIDT, Frank
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2019 124 834.516.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) FUNKSCHALTER SOWIE VERFAHREN ZUR KOMMUNIKATION MIT EINEM FUNKSCHALTER
(EN) REMOTE SWITCH AND METHOD FOR COMMUNICATION WITH A REMOTE SWITCH
(FR) COMMUTATEUR À DISTANCE ET PROCÉDÉ DE COMMUNICATION AVEC UN COMMUTATEUR À DISTANCE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Funkschalter (1) mit einer ersten drahtlosen Schnittstelle (2) zum Aussenden von Schaltbefehlen. Der Funkschalter (1) hat eine separat von der ersten drahtlosen Schnittstelle (2) eingerichtete, zweite drahtlose Schnittstelle (3). Die zweite drahtlose Schnittstelle (3) ist zum drahtlosen Übermitteln von Information (19) zwischen dem Funkschalter (1) und einem externen Gerät (12) eingerichtet. Ferner wird ein Verfahren zur Kommunikation zwischen einem Funkschalter (1) und einem externen Gerät (12) beschrieben. Bei dem Verfahren erfolgt ein Herstellen einer Kommunikationsverbindung zwischen einer drahtlosen Schnittstelle (3) des Funkschalters (1) und einer drahtlosen Schnittstelle (14) des externen Gerätes (12) sowie ein Übermitteln von Information (19) zwischen dem Funkschalter (1) und dem externen Gerät (12) mittels der aufgebauten Kommunikationsverbindung. Dadurch ist ein einfaches Konfigurieren bzw. Warten des Funkschalters (1) mittels des externen Gerätes (12) in Abhängigkeit von der ausgetauschten Information (19) ermöglicht.
(EN)
The invention relates to a remote switch (1) comprising a first wireless interface (2) for outputting switch commands. The remote switch (1) has a second wireless interface (3) designed to be separate from the first wireless interface (2). The second wire less interface (3) is designed for the wireless transmission of information (19) between the remote switch (1) and an external device (12). The invention also relates to a method for communication between a remote switch (1) and an external device (12). The method involves creating a communication link between a wireless interface (3) of the remote switch (1) and a wireless interface (14) of the external device (12), as well as transmitting information (19) between the remote switch (1) and the external device (12) by means of the established communication link. This allows for simple configuration or maintenance of the remote switch (1) by means of the external device (12) according to the exchanged information (19).
(FR)
La présente invention concerne un commutateur à distance (1) comprenant une première interface sans fil (2) pour émettre des commandes de commutation. Le commutateur à distance (1) comprend une seconde interface sans fil (3) conçue pour être séparée de la première interface sans fil (2). La seconde interface sans fil (3) est conçue pour la transmission sans fil d'informations (19) entre le commutateur à distance (1) et un dispositif externe (12). L’invention concerne également un procédé de communication entre un commutateur à distance (1) et un dispositif externe (12). Le procédé consiste à créer une liaison de communication entre une interface sans fil (3) du commutateur à distance (1) et une interface sans fil (14) du dispositif externe (12), ainsi que des informations de transmission (19) entre le commutateur à distance (1) et le dispositif externe (12) au moyen de la liaison de communication établie. Ceci permet une configuration ou une maintenance simple du commutateur à distance (1) au moyen du dispositif externe (12) en fonction des informations échangées (19).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten