In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021052834 - AUTOMATISIERTE ENTFERNUNG VON BINDEBÄNDERN VON EINEM COIL

Veröffentlichungsnummer WO/2021/052834
Veröffentlichungsdatum 25.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/075195
Internationales Anmeldedatum 09.09.2020
IPC
B65B 69/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
BVerpackungsmaschinen, Verpackungsgeräte, Verpackungsvorrichtungen oder Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
69Auspacken von Gegenständen oder Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Anmelder
  • PRIMETALS TECHNOLOGIES GERMANY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KÖNIGSHOFER, Martin
  • SMUKALSKI, Ralf
Vertreter
  • ZUSAMMENSCHLUSS METALS@LINZ
Prioritätsdaten
19198399.819.09.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AUTOMATISIERTE ENTFERNUNG VON BINDEBÄNDERN VON EINEM COIL
(EN) AUTOMATED REMOVAL OF BINDING TAPES FROM A COIL
(FR) RETRAIT AUTOMATISÉ DE BANDES DE LIAISON D'UNE BOBINE
Zusammenfassung
(DE)
Automatisierte Entfernung von Bindebändern von einem Coil Ein Coil (4) ist durch Haspeln eines Bandes (1) hergestellt worden. Das Coil (4) weist zwei Stirnseiten (6) und eine Mantelfläche (7) sowie ein Coilauge (8) mit einer Augenachse (9) auf. Die Bindebänder (5 weisen eine Bindebandbreite (b) auf. Zunächst werden, während das Coil (4) in Richtung der Augenachse (9) gesehen mit einem ersten Teilbereich seiner Mantelfläche (7) auf einer ersten Auflage (10) aufliegt, diejenigen Bindebänder (5) entfernt, die in Richtung der Augenachse (9) gesehen das Coil (4) vollständig außerhalb des ersten Teilbereichs umgeben. Sodann werden, während das Coil (4) in Richtung der Augenachse (9) gesehen mit einem zweiten Teilbereich auf der ersten Auflage (10) oder einer zweiten Auflage (15) aufliegt, diejenigen Bindebänder (5) entfernt, die im Schritt a) noch nicht entfernt wurden. Der erste und der zweite Teilbereich sind in Richtung der Augenachse (9) gesehen mindestens um die Bindebandbreite (b) voneinander beabstandet.
(EN)
A coil (4) is produced by winding a tape (1). The coil (4) has two end faces (6), a lateral surface (7), and a coil eye (8) with an eye axis (9), and the binding tapes (5) have a binding tape width (b). While a first sub-region of the lateral surface (7) of the coil (4) is lying on a first support (10) when viewed in the direction of the eye axis (9), the binding tapes (5) completely surrounding the coil (4) outside the sub-region when viewed in the direction of the eye axis (9) are first removed. The binding tapes (5) which were not removed in step a) are then removed while a second sub-region of the coil (4) is lying on the first support (10) or a second support (15) when viewed in the direction of the eye axis (9). The first and second sub-region are mutually spaced at least by the binding tape width (b) when viewed in the direction of the eye axis (9).
(FR)
La présente invention concerne une bobine (4) qui est produite par enroulement d'une bande (1). La bobine (4) présente deux faces d'extrémité (6), une surface latérale (7) et un œil de bobine (8) ayant un axe d'œil (9), et les bandes de liaison (5) présentent une largeur de bande de liaison (b). Tandis qu'une première sous-région de la surface latérale (7) de la bobine (4) se trouve sur un premier support (10) lorsqu'on regarde dans la direction de l'axe de l'œil (9), les bandes de liaison (5) entourant complètement la bobine (4) à l'extérieur de la sous-région lorsqu'on regarde dans la direction de l'axe de l'œil (9) sont tout d'abord enlevées. Les bandes de liaison (5) qui n'ont pas été enlevées à l'étape a), sont ensuite enlevées tandis qu'une seconde sous-région de la bobine (4) est située sur le premier support (10) ou sur un second support (15) lorsqu'on regarde dans la direction de l'axe de l'œil (9). Les première et seconde sous-régions sont mutuellement espacées au moins par la largeur (b) de la bande de liaison lorsqu'on regarde dans la direction de l'axe de l'œil (9).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten