In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021047850 - ANZEIGE EINES BESETZTEN UND NICHT-BESETZTEN SITZES IN EINEM FAHRZEUG ZUR PERSONENBEFÖRDERUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/047850
Veröffentlichungsdatum 18.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/072595
Internationales Anmeldedatum 12.08.2020
IPC
B60N 2/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
NSitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
B61D 41/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
DEinzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
41Anzeiger für reservierte Sitzplätze; Warnzeichen oder ähnliche Zeichen; Vorrichtungen oder Anordnungen in Verbindung mit Fahrkarten, z.B. Fahrkartenhalter; Frachtpapierhalter oder dgl.
CPC
B60N 2/002
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2Seats specially adapted for vehicles; Arrangement or mounting of seats in vehicles
002Passenger detection systems
B61D 41/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
DBODY DETAILS OR KINDS OF RAILWAY VEHICLES
41Indicators for reserved seats; Warning or like signs; Devices or arrangements in connection with tickets, e.g. ticket holders; Holders for cargo tickets or the like
Anmelder
  • SIEMENS MOBILITY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • DAHMEN, Anne-Christin
Prioritätsdaten
10 2019 213 946.912.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANZEIGE EINES BESETZTEN UND NICHT-BESETZTEN SITZES IN EINEM FAHRZEUG ZUR PERSONENBEFÖRDERUNG
(EN) DISPLAY OF AN OCCUPIED AND UNOCCUPIED SEAT IN A VEHICLE FOR TRANSPORTING PASSENGERS
(FR) AFFICHAGE D'UN SIÈGE OCCUPÉ ET INOCCUPÉ DANS UN VÉHICULE POUR TRANSPORT DE PASSAGERS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Anzeigen einer Besetzung eines Sitzes (19) in einem Fahrzeug (1) zur Personenbeförderung. Um den Fahrkomfort für Fahrgäste zu erhöhen und die Anzeige der Besetzung des Sitzes zu verbessern, umfasst die Vorrichtung ein Anzeigeelement (20, 10 120), welches an dem Sitz (19) angeordnet ist und welches ausgebildet ist, einen ersten Zustand (22), in welchem das Anzeigeelement (20, 120) den Sitz (19) als nicht-besetzt anzeigt, und einen zweiten Zustand (24), in welchem das Anzeigeelement (20, 120) den Sitz (19) als besetzt anzeigt, einzunehmen. Eine Sitzfläche (26) des Sitzes (19) ist für eine Besetzung durch eine Person (14) oder einen Gegenstand vorgesehen. Eine Wirkverbindung (30, 130) zwischen der Sitzfläche (26) und dem Anzeigeelement (20, 120) ist ausgebildet, bei Besetzen des Sitzes (19) ein Einnehmen des zweiten Zustands (24) zu bewirken.
(EN)
The invention relates to a device and a method for displaying the occupancy of a seat (19) in a vehicle (1) for transporting passengers. In order to increase the comfort of passengers during a journey and in order to improve the display of the occupancy of a seat, the device comprises a display element (20, 10, 120), which is arranged on the seat (19) and which is designed to assume a first state (22), in which the display element (20, 120) displays the seat (19) as unoccupied, and a second state (24), in which the display element (20, 120) displays the seat (19) as occupied. A seat squab (26) of the seat (19) is intended for occupation by a person (14) or an object. An operative connection (30, 130) between the seat squab (26) and the display element (20, 120) is designed to cause the second state (24) to be assumed when the seat (19) is occupied.
(FR)
L'invention concerne un dispositif et un procédé pour afficher l'occupation d'un siège (19) dans un véhicule (1) pour transporter des passagers. Afin d'améliorer le confort de passagers pendant un voyage et afin d'améliorer l'affichage de l'occupation d'un siège, le dispositif comprend un élément d'affichage (20, 10, 120) qui est disposé sur le siège (19) et qui est conçu pour adopter un premier état (22), dans lequel l'élément d'affichage (20, 120) affiche le siège (19) comme inoccupé, et un second état (24), dans lequel l'élément d'affichage (20, 120) affiche le siège (19) comme occupé. Une assise de siège (26) du siège (19) est destinée à être occupée par une personne (14) ou un objet. Une liaison fonctionnelle (30, 130) entre l'assise de siège (26) et l'élément d'affichage (20, 120) est conçue pour amener le second état (24) à être adopté quand le siège (19) est occupé.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten