In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021043603 - PARAMETRIERBARES STEUERGERÄT FÜR EINE ANHÄNGEKUPPLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/043603
Veröffentlichungsdatum 11.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/073545
Internationales Anmeldedatum 21.08.2020
IPC
B60D 1/06 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
DFahrzeugverbindungen
1Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
01Zugkupplungen oder Anhängevorrichtungen gekennzeichnet durch ihre Bauart
06Kugelkopfkupplungen
B60D 1/54 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
DFahrzeugverbindungen
1Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
48gekennzeichnet durch die Befestigung
54zusammenklappbar oder einziehbar bei Nichtgebrauch, z.B. versenkbare Anhängevorrichtungen
B60D 1/24 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
DFahrzeugverbindungen
1Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
24gekennzeichnet durch Anordnungen für besondere Funktionen
B60D 1/62 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
DFahrzeugverbindungen
1Zugkupplungen; Anhängevorrichtungen; Zuggabeln; Abschleppvorrichtungen
58Hilfsvorrichtungen
62mit Versorgungsleitungen, elektrischen Schaltkreisen oder dgl.
CPC
B60D 1/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
DVEHICLE CONNECTIONS
1Traction couplings; Hitches; Draw-gear; Towing devices
01Traction couplings or hitches characterised by their type
06Ball-and-socket hitches ; , e.g. constructional details, auxiliary devices, their arrangement on the vehicle
B60D 1/246
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
DVEHICLE CONNECTIONS
1Traction couplings; Hitches; Draw-gear; Towing devices
24characterised by arrangements for particular functions
246for actuating the hitch by powered means
B60D 1/54
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
DVEHICLE CONNECTIONS
1Traction couplings; Hitches; Draw-gear; Towing devices
48characterised by the mounting
54collapsible or retractable when not in use, e.g. hide-away hitches
B60D 1/62
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
DVEHICLE CONNECTIONS
1Traction couplings; Hitches; Draw-gear; Towing devices
58Auxiliary devices
62involving supply lines, electric circuits, or the like
Anmelder
  • WESTFALIA-AUTOMOTIVE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KRANZ, Torsten
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE BREGENZER UND REULE PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB
Prioritätsdaten
10 2019 124 025.506.09.2019DE
10 2019 133 791.710.12.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PARAMETRIERBARES STEUERGERÄT FÜR EINE ANHÄNGEKUPPLUNG
(EN) PARAMETRISABLE CONTROL UNIT FOR A TRAILER COUPLING
(FR) UNITÉ DE COMMANDE PARAMÉTRABLE POUR UN DISPOSITIF D'ATTELAGE DE REMORQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Steuergerät für eine für ein Kraftfahrzeug (80) vorgesehene Anhängekupplung (10), die einen Kupplungsarm (14) aufweist, an dessen einem Endbereich ein Kuppelkörper (15A), insbesondere eine Kupplungskugel (15) zum Anhängen eines Anhängers (180) oder Ankoppeln eines Lastenträgers an das Kraftfahrzeug (80) angeordnet ist, wobei das Steuergerät (30) einen Speicher (34), in welchem ein Funktionssoftwaremodul (38, 39) und ein Parametersatz (40) mit mindestens einem Funktionsparameter (41-43) für das Funktionssoftwaremodul (38, 39) gespeichert sind, einen Prozessor (33) zur Ausführung von Programmcode des Funktionssoftwaremoduls (38, 39) und eine Schnittstelle zum Anschluss eines elektrischen Funktionsbauteils (22), insbesondere eines Antriebs (17, 18) und/oder einer Anhängersteckdose (19) und/oder eines Sensors, der Anhängekupplung (10) aufweist, wobei das Steuergerät bei der Ausführung des Programmcodes des Funktionssoftwaremoduls (38, 39) unter Anwendung des Parametersatzes (40) mindestens eine Funktion ausführt, wobei die mindestens eine Funktion eine Ansteuerungsfunktion und/oder Erfassungsfunktion und/oder Kommunikationsfunktion, insbesondere über die Schnittstelle in Zusammenwirkung mit dem elektrischen Funktionsbauteil (22) der Anhängekupplung (10), umfasst. Es ist mindestens eine Prüfeinrichtung (51, 101) zu einer Überprüfung vorgesehen, ob der mindestens eine Funktionsparameter 20 (41-43) einen für das Funktionssoftwaremodul (38, 39) zulässigen Parameterwert aufweist.
(EN)
The invention relates to a control unit for a trailer coupling (10) provided for a motor vehicle (80), the trailer coupling having a coupling arm (14) on the end region of which is situated a coupling body (15A), in particular a coupling ball (15), for hitching a trailer (180) or coupling a load carrier to the motor vehicle (80), the control unit (30) having a memory (34) in which a functional software module (38, 39) and a parameter set (40) with at least one functional parameter (41-43) for the functional software module (38, 39) are stored, a processor (33) for executing program code of the functional software module (38, 39), and an interface for connecting an electrical functional component (22), in particular a drive (17, 18) and/or a trailer socket (19) and/or a sensor, of the trailer coupling (10), the control unit executing at least one function when the program code of the functional software module (38, 39) is executed using the parameter set (40), the at least one function comprising an actuation function and/or sensing function and/or communication function, in particular via the interface in cooperation with the electrical functional component (22) of the trailer coupling (10). At least one testing device (51, 101) is provided to check whether the at least one functional parameter (41-43) has a parameter value permissible for the functional software module (38, 39).
(FR)
L'invention concerne une unité de commande pour un dispositif d’attelage de remorque (10) mis en œuvre pour un véhicule automobile (80), le dispositif d’attelage de remorque ayant un bras d’attelage (14) sur la région d'extrémité duquel se trouve un corps d’attelage (15A), en particulier une boule d’attelage (15), servant à des fins d’attache d'une remorque (180) ou d’attelage d'un support de charge au véhicule à moteur (80), l'unité de commande (30) ayant une mémoire (34) dans laquelle un module logiciel fonctionnel (38, 39) et un ensemble de paramètres (40) avec au moins un paramètre fonctionnel (41-43) pour le module logiciel fonctionnel (38, 39) sont stockés, un processeur (33) servant à exécuter un code de programme du module logiciel fonctionnel (38, 39), et une interface servant à connecter un composant fonctionnel électrique (22), en particulier un entraînement (17, 18) et/ou une rotule de remorque (19) et/ou un capteur, du dispositif d'attelage de remorque (10), l'unité de commande exécutant au moins une fonction quand le code de programme du module logiciel fonctionnel (38, 39) est exécuté en utilisant l'ensemble de paramètres (40), ladite au moins une fonction comprenant une fonction d'actionnement et/ou une fonction de détection et/ou une fonction de communication, en particulier par le biais de l'interface en coopération avec le composant fonctionnel électrique (22) du dispositif d’attelage de remorque (10). Au moins un dispositif de test (51, 101) est mis en œuvre pour vérifier si ledit au moins un paramètre fonctionnel (41-43) présente une valeur de paramètre admissible pour le module logiciel fonctionnel (38, 39).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten