In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021043571 - STECKERVERBINDER

Veröffentlichungsnummer WO/2021/043571
Veröffentlichungsdatum 11.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/073149
Internationales Anmeldedatum 19.08.2020
IPC
B60L 53/16 2019.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
16Verbindungen, z.B. Stecker oder Steckdosen mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
B60L 53/34 2019.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Bauliche Einzelheiten von Ladestationen
34Steckerartige oder steckdosenartige induktive Ladegeräte zum kontaktlosen Laden von Elektrofahrzeugen
H01R 13/52 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46Grundplatten; Gehäuse
52Staubdichte, spritzwassergeschützte, tropfwassergeschützte, wasserdichte oder feuersichere Gehäuse
H02G 15/013 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
GVerlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
15Kabelarmaturen
013Abdichtungsvorrichtungen für Kabeleinführungen
H01R 13/502 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46Grundplatten; Gehäuse
502aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt
CPC
B60L 53/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
16Connectors, e.g. plugs or sockets, specially adapted for charging electric vehicles
B60L 53/34
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
30Constructional details of charging stations
34Plug-like or socket-like devices specially adapted for contactless inductive charging of electric vehicles
H01R 13/5205
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
46Bases; Cases
52Dustproof, splashproof, drip-proof, waterproof, or flameproof cases
5205Sealing means between cable and housing, e.g. grommet
H01R 2201/26
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
2201Connectors or connections adapted for particular applications
26for vehicles
Anmelder
  • PHOENIX CONTACT E-MOBILITY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • FÜHRER, Thomas
Vertreter
  • MUTH, Bruno
Prioritätsdaten
10 2019 123 425.502.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STECKERVERBINDER
(EN) PLUG CONNECTOR
(FR) CONNECTEUR ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der Erfindung ist ein Steckverbinder zum Laden eines Elektrofahrzeugs, mit einem Gehäuse (110), das einen Gehäuseinnenraum (111) begrenzt, mit einem Kabel (120), das durch eine Öffnung (112) des Gehäuses (110) in den Gehäuseinnenraum (111) geführt ist, mit einer Dichtung (130), die zum Abdichten des Gehäuseinnenraums (111) zwischen dem Kabel (120) und dem Gehäuse (110) angeordnet ist, wobei die Dichtung (130) eine das Kabel (120) umschließende und an dem Kabel (120) anliegende Dichtlippe (131) aufweist und wobei die Dichtung (130) einen das Kabel (120) umschließenden und an dem Gehäuse (110) anliegenden Dichtsteg (132) aufweist
(EN)
The invention relates to a plug connector for charging an electric vehicle, having a housing (110), which delimits a housing interior chamber (111), having a cable (120), which is led through an opening (112) in the housing (110) into the housing interior chamber (111), having a seal (130), which is arranged for sealing the housing interior chamber (111) between the cable (120) and the housing (110), wherein the seal (130) has a sealing lip (131) enclosing the cable (120) and contacting the cable (120) and wherein the seal (130) has a sealing ridge (132) enclosing the cable (120) and contacting the housing (110).
(FR)
L'invention concerne un connecteur électrique servant à charger un véhicule électrique, comprenant un boîtier (110) qui délimite un espace intérieur de boîtier (111), un câble (120) qui peut être guidé dans l'espace intérieur de boîtier (111) par une une ouverture (112) du boîtier (110), un joint d'étanchéité (130) disposé entre le câble (120) et le boîtier (110) pour assurer l'étanchéité de l'espace intérieur de boîtier (111), le joint d'étanchéité (130) présentant une lèvre d'étanchéité (131) entourant le câble (120) et reposant sur le câble (120), et le joint d'étanchéité (130) présentant une nervure d'étanchéité (132) entourant le câble (120) et reposant sur le boîtier (110).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten