In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021043513 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KRAFTFAHRZEUGSYSTEMS, STEUEREINRICHTUNG, UND KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2021/043513
Veröffentlichungsdatum 11.03.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/071656
Internationales Anmeldedatum 31.07.2020
IPC
B60K 37/06 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
37Armaturenbretter
04hinsichtlich der Anordnung von Zubehör und Ausstattungsteilen an Armaturenbrettern
06von Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsteilen, z B. Kontrollknöpfen
CPC
B60K 2370/197
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
2370Details of arrangements or adaptations of instruments specially adapted for vehicles, not covered by groups B60K35/00, B60K37/00
18Information management
197Blocking or enabling of input functions
B60K 37/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
37Dashboards
04Arrangement of fittings on dashboard
06of controls, e.g. controls knobs
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • RUF, Markus
  • BRECHTER, Michael
Prioritätsdaten
10 2019 123 615.004.09.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES KRAFTFAHRZEUGSYSTEMS, STEUEREINRICHTUNG, UND KRAFTFAHRZEUG
(EN) METHOD FOR OPERATING A MOTOR VEHICLE SYSTEM, CONTROL DEVICE, AND MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN SYSTÈME DE VÉHICULE AUTOMOBILE, DISPOSITIF DE COMMANDE ET VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Kraftfahrzeugsystems (12). Eine Steuereinrichtung (14) stellt einen Grundmodus bereit (S1), und stellt für das Kraftfahrzeugsystem (12) einen weiteren Bedienmodus fest, der sich von dem Grundmodus dahingehend unterscheidet, dass der weitere Bedienmodus gegenüber dem Grundmodus eine vorbestimmte, zusätzliche Bedienfunktion bereitstellt, und der aktuell gesperrt ist (S2). Die Steuereinrichtung (14) gibt einen Medieninhalt mit mindestens einer Frage zu einem thematischen Kontext aus (S6), wobei der Medieninhalt ein Quiz ist und/oder Kraftfahrzeug-relevante Daten vom Benutzer erfragt, und empfängt eine Eingabe von Informationen (S7) und überprüft diese dahingehend (S8), ob diese ein vorgegebenes Übereinstimmungskriterium erfüllt, welches ein Übereinstimmen mit einer Kategorie des thematischen Kontexts und/oder eine Soll-Antwort vorschreibt und damit eine Antwort auf die mindestens eine Frage des ausgegebenen Medieninhalts ist. Die Steuereinrichtung (14) entsperrt den gesperrten Bedienmodus und gibt damit die zusätzliche Bedienfunktion nur frei (S9), falls das vorgegebene Übereinstimmungskriterium erfüllt ist.
(EN)
The invention relates to a method for operating a motor vehicle system (12). A control device (14) provides a basic mode (S1), and establishes a further operating mode for the motor vehicle system (12) that differs from the basic mode in that the further operating mode, compared to the basic mode, provides a predetermined additional operating function and that is currently blocked (S2). The control device (14) outputs media content containing at least one question about a topical context (S6), wherein the media content is a quiz and/or asks the user for motor vehicle-relevant data, and receives an input of information (S7) and checks this (S8) as to whether it meets a predefined match criterion that prescribes a match with a category of the topical context and/or an intended answer and is thus an answer to the at least one question from the output media content. The control device (14) unblocks the blocked operating mode and thereby enables the additional operating function (S9) only if the predefined match criterion is met.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de fonctionnement d'un système de véhicule automobile (12). Un dispositif de commande (14) fournit un mode de base (S1) et établit un autre mode de fonctionnement pour le système de véhicule automobile (12) qui diffère du mode de base en ce que l'autre mode de fonctionnement, par rapport au mode de base, fournit une fonction de fonctionnement supplémentaire préétablie et qui est actuellement bloqué (S2). Le dispositif de commande (14) délivre en sortie un contenu multimédia contenant au moins une question concernant un contexte d'actualité (S6), le contenu multimédia étant un jeu-questionnaire et/ou demandant à l'utilisateur des données pertinentes pour un véhicule automobile, et reçoit une entrée d'informations (S7) et vérifie cette dernière (S8) selon qu'elle satisfait à un critère de correspondance prédéfini qui prescrit une correspondance avec une catégorie du contexte d'actualité et/ou une réponse prévue et est ainsi une réponse à la ou aux questions à partir du contenu multimédia de sortie. Le dispositif de commande (14) débloque le mode de fonctionnement bloqué et active ainsi la fonction de fonctionnement supplémentaire (S9) que si le critère de correspondance prédéfini est satisfait.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten