In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021028324 - AUFZUGANLAGE MIT VERSATZAUSGLEICHSELEMENT UND VERFAHREN ZUR MODERNISIERUNG EINER AUFZUGANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2021/028324
Veröffentlichungsdatum 18.02.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/072198
Internationales Anmeldedatum 06.08.2020
IPC
B66B 13/30 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
66Heben; Anheben; Schleppen
BAufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
13Türen, Schranken oder andere Vorrichtungen zur Eingangskontrolle oder Ausgangskontrolle für die Fahrkörbe oder Aufzugschächte
30Bauliche Ausbildung von Schachttüren und Fahrkorbtüren oder Schranken
CPC
B66B 13/301
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
66HOISTING; LIFTING; HAULING
BELEVATORS; ESCALATORS OR MOVING WALKWAYS
13Doors, gates, or other apparatus controlling access to, or exit from, cages or lift well landings
30Constructional features of doors or gates
301Details of door sills
Anmelder
  • THYSSENKRUPP ELEVATOR INNOVATION AND OPERATIONS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • GILIARD, Peter
  • KEMPKEN, Jan
  • HORN, Thomas Georg
Vertreter
  • MICHALSKI HÜTTERMANN & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB
Prioritätsdaten
10 2019 211 989.109.08.2019DE
10 2019 212 052.012.08.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) AUFZUGANLAGE MIT VERSATZAUSGLEICHSELEMENT UND VERFAHREN ZUR MODERNISIERUNG EINER AUFZUGANLAGE
(EN) ELEVATOR SYSTEM HAVING MISALIGNMENT COMPENSATION ELEMENT AND METHOD FOR MODERNIZING AN ELEVATOR SYSTEM
(FR) INSTALLATION D’ASCENSEUR À ÉLÉMENT DE COMPENSATION DE DÉCALAGE ET PROCÉDÉ POUR MODERNISER UNE INSTALLATION D’ASCENSEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Aufzuganlage (1) mit einem Aufzugschacht (2), insbesondere einem horizontal verlaufenden Aufzugschacht, einem in dem Aufzugschacht (2) verfahrbaren Fahrkorb (3) mit einem Fahrkorbboden (4) und einem Schachtzugang (5) von einem Stockwerk (6) mit einem Stockwerksboden (7) zu dem Aufzugschacht (2). Der Schachtzugang (5) umfasst dabei eine Schachttür (14) und ein verstellbares Versatzausgleichselement (8), insbesondere ein höhenverstellbares Versatzausgleichselement, wobei mit dem Versatzausgleichselement (8) ein Versatz (10) zwischen dem Stockwerksboden (7) und dem Fahrkorbboden (4) eines an dem Schachtzugang (5) haltenden Fahrkorbs (3) der Aufzuganlage (1) entgegengewirkt werden kann. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Modernisierung einer Aufzuganlage, wobei die Aufzuganlage mit einem Versatzausgleichselement ausgerüstet wird.
(EN)
The present invention relates to an elevator system (1) having an elevator shaft (2), in particular a horizontally extending elevator shaft, an elevator car (3) which can move in the elevator shaft (2), which elevator car has an elevator car floor (4) and a shaft access (5) from a floor (6) having a floor sill (7) to the elevator shaft (2). The shaft access (5) comprises a shaft door (14) and an adjustable misalignment compensation element (8), in particular a height-adjustable misalignment compensation element, wherein a misalignment (10) between the floor sill (7) and the elevator car floor (4) of an elevator car (3) of the elevator system (1) stopping at the shaft access (5) can be counteracted by means of the misalignment compensation element (8). Furthermore, the invention relates to a method for modernizing an elevator system, wherein the elevator system has a misalignment compensation element.
(FR)
La présente invention concerne une installation d’ascenseur (1) comportant une cage d’ascenseur (2), en particulier une cage d’ascenseur s’étendant horizontalement, une cabine d’ascenseur (3) pouvant se déplacer dans la cage d’ascenseur (2) et dotée d’un plancher de cabine d’ascenseur (4) ainsi que d’un accès (5) à la cage d’ascenseur, d’un palier d’étage (6) à la cage d’ascenseur (2), le palier d'étage comportant un plancher de palier d’étage (7). L’accès (5) à la cage d’ascenseur comprend à cet effet une porte de cage (14) et un élément de compensation de décalage (8) réglable, en particulier un élément de compensation de décalage réglable en hauteur, un écart entre le plancher de palier d’étage (7) et le plancher de cabine d’ascenseur (4) de la cabine d’ascenseur (3) de l’installation d’ascenseur (1), s’arrêtant au niveau de l’accès (5) à la cage d’ascenseur, pouvant être compensé au moyen de l’élément de compensation de décalage (8). L’invention concerne en outre un procédé de modernisation d’une installation d’ascenseur, l’installation d’ascenseur étant équipée d’un élément de compensation de décalage.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten