In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2021018538 - VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER HANDWERKZEUGMASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2021/018538
Veröffentlichungsdatum 04.02.2021
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/069289
Internationales Anmeldedatum 08.07.2020
IPC
B25B 23/14 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
BWerkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23Einzelheiten oder Zubehör der Schraubenschlüssel, Mutterschlüssel und Schraubendreher
14Einrichtung zur Drehmomentbegrenzung oder Drehmomentanzeige an Schraubenschlüsseln oder Schraubendrehern
B25B 23/147 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
BWerkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23Einzelheiten oder Zubehör der Schraubenschlüssel, Mutterschlüssel und Schraubendreher
14Einrichtung zur Drehmomentbegrenzung oder Drehmomentanzeige an Schraubenschlüsseln oder Schraubendrehern
147besonders ausgebildet für elektrisch betätigte Schraubenschlüssel oder Schraubendreher
B25B 21/02 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
BWerkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21Tragbare kraftangetriebene Werkzeuge zum Anziehen oder Lösen von Schrauben oder Muttern; dem gleichen Zweck dienende Zusatzeinrichtungen für Bohrvorrichtungen
02mit Mitteln zum Erteilen eines Schlages an die Schraubendreherklinge oder an das Mutterschlüsselmaul
CPC
B25B 21/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
BTOOLS OR BENCH DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, FOR FASTENING, CONNECTING, DISENGAGING OR HOLDING
21Portable power-driven screw or nut setting or loosening tools;
02with means for imparting impact to screwdriver blade or nut socket
B25B 23/1405
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
BTOOLS OR BENCH DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, FOR FASTENING, CONNECTING, DISENGAGING OR HOLDING
23Details of, or accessories for, spanners, wrenches, screwdrivers
14Arrangement of torque limiters or torque indicators in wrenches or screwdrivers
1405for impact wrenches or screwdrivers
B25B 23/1475
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
BTOOLS OR BENCH DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, FOR FASTENING, CONNECTING, DISENGAGING OR HOLDING
23Details of, or accessories for, spanners, wrenches, screwdrivers
14Arrangement of torque limiters or torque indicators in wrenches or screwdrivers
147specially adapted for electrically operated wrenches or screwdrivers
1475for impact wrenches or screwdrivers
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • BLUM, Jens
  • MOCK, Stefan
  • HOELSCHER, Florian
  • SAUR, Dietmar
  • ERBELE, Simon
  • HERBERGER, Wolfgang
  • HERR, Tobias
Prioritätsdaten
10 2019 211 305.230.07.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER HANDWERKZEUGMASCHINE
(EN) METHOD FOR OPERATING A HANDHELD POWER TOOL
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN OUTIL ÉLECTRIQUE PORTATIF
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zum Betrieb einer Handwerkzeugmaschine (100), die Handwerkzeugmaschine (100) umfassend einen Elektromotor (180), das Verfahren um fassend die Verfahrensschritte S1 Bereitstellen zumindest einer Modellsignalform (240), wobei die Modellsignalform (240) einem Arbeitsfortschritt der Handwerkzeugmaschine (100) zuordenbar ist; S2 Ermitteln eines Signals einer Betriebsgröße (200) des Elektromotors (180); S3 Vergleichen des Signals der Betriebsgröße (200) mit der Modellsignalform (240) und Ermitteln einer Übereinstimmungsbewertung aus dem Vergleich; S4 Erkennen des Arbeitsfortschrittes zumindest teilweise anhand der in Verfahrensschritt S3 ermittelten Übereinstimmungsbewertung; S5 Ausführen einer ersten Routine der Handwerkzeugmaschine (100) zumindest teilweise auf Basis des in Verfahrensschritt S4 erkannten Arbeitsfortschrittes. Ferner wird eine Handwerkzeugmaschine, insbesondere eine Schlagschraubmaschine, mit einem Elektromotor und einer Steuerungseinheit offenbart, wobei die Steuerungseinheit zur Ausführung eines erfindungsgemäßen Verfahrens ausgelegt ist.
(EN)
The invention relates to a method for operating a handheld power tool (100), said hand-held power tool (100) comprising an electric motor (180), the method comprising the method steps: S1 providing at least one model signal waveform (240), wherein the model signal waveform (240) can be associated with a work progress of the handheld power tool (100); S2 determining a signal of an operating variable (200) of the electric motor (180); S3 comparing the signal of the operating variable (200) with the model signal waveform (240) and determining a conformity evaluation on the basis of said comparison; S4 identifying the work progress at least partially using the conformity evaluation determined in method step S3; S5 executing a first routine of the handheld power tool (100) at least partially on the basis of the work progress identified in method step S4. The invention also relates to a handheld power tool, in particular an impact driver, comprising an electric motor and a control unit, wherein the control unit is designed to carry out a method according to the invention.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un outil électrique portatif (100), ledit outil électrique portatif (100) comprenant un moteur électrique (180), le procédé comprenant les étapes consistant à : S1 fournir au moins une forme d'onde de signal modèle (240), la forme d'onde de signal modèle (240) pouvant être associée à une progression de travail de l'outil électrique portatif (100) ; S2 déterminer un signal d'une variable de fonctionnement (200) du moteur électrique (180) ; S3 comparer le signal de la variable de fonctionnement (200) avec la forme d'onde de signal modèle (240) et déterminer une évaluation de conformité sur la base de ladite comparaison ; S4 identifier la progression de travail au moins partiellement à l'aide de l'évaluation de conformité déterminée dans l'étape S3 ; S5 exécuter une première routine de l'outil électrique portatif (100) au moins partiellement sur la base de la progression de travail identifiée dans l'étape S4. L'invention concerne en outre un outil électrique portatif, plus particulièrement une clé à chocs, comprenant un moteur électrique et une unité de commande, l'unité de commande étant conçue pour mettre en œuvre un procédé selon l'invention.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten