In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020244935 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES EIN STEUERGERÄT UMSCHLIEßENDEN GEHÄUSES

Veröffentlichungsnummer WO/2020/244935
Veröffentlichungsdatum 10.12.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/064287
Internationales Anmeldedatum 22.05.2020
IPC
H05K 7/20 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
7Bauliche Einzelheiten, soweit sie verschiedenen Typen elektrischer Geräte gemeinsam sind
20Ausbildungen zum Erleichtern der Kühlung, der Ventilation oder Heizung
H05K 5/04 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
5Gehäuse, Schränke oder Einschübe für elektrische Geräte
04Metallgehäuse
H05K 9/00 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder bauliche Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
9Abschirmen von Geräten oder Schaltelementen gegen elektrische oder magnetische Felder
CPC
H05K 5/04
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
5Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
04Metal casings
H05K 7/20409
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
7Constructional details common to different types of electric apparatus
20Modifications to facilitate cooling, ventilating, or heating
2039characterised by the heat transfer by conduction from the heat generating element to a dissipating body
20409Outer radiating structures on heat dissipating housings, e.g. fins integrated with the housing
H05K 9/0026
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
9Screening of apparatus or components against electric or magnetic fields
0007Casings
002with localised screening
0022of components mounted on printed circuit boards [PCB]
0024Shield cases mounted on a PCB, e.g. cans, caps, conformal shields
0026integrally formed from metal sheet
Anmelder
  • ZKW GROUP GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • KOLLER, Jan
  • GRAF, Harald
Vertreter
  • PATENTANWALTSKANZLEI MATSCHNIG & FORSTHUBER OG
Prioritätsdaten
19179010.407.06.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES EIN STEUERGERÄT UMSCHLIEßENDEN GEHÄUSES
(EN) METHOD FOR PRODUCING A HOUSING ENCLOSING A CONTROL UNIT
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN BOÎTIER ENTOURANT UN APPAREIL DE COMMANDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines ein Steuergerät (8) umschließenden Gehäuses (7) durch mechanisches Formen eines Ausgangsmaterials (1), wobei das Steuergerät (8) insbesondere zum Steuern eines Kraftfahrzeugscheinwerfers eingerichtet ist, umfassend die folgenden Schritte: a) Bereitstellen eines im Wesentlichen streifenförmigen Ausgangsmaterials (1), wobei das Ausgangsmaterial (1) in zumindest drei, aneinander angrenzende Teilbereiche (4, 5, 6) unterteilt ist, welche durch Faltachsen (11, 13) getrennt sind; b) Formen von Kühlrippen (4a) an einem ersten Teilbereich (4); c) Formen eines Gehäusebodens (5a) an einem zweiten Teilbereich (5); d) Formen eines Gehäusedeckels (6a) an einem dritten Teilbereich (6); e) Ausführen eines Faltvorgangs, bei welchem der erste Teilbereich (4) um die erste Faltachse (11) auf den zweiten Teilbereich gefaltet wird; f) Anbringen von dem Steuergerät (8), an dem zweiten Teilbereich (4); g) Ausführen eines Faltvorgangs, bei welchem der dritte Teilbereich (6) um die zweite Faltachse (13) auf den zweiten Teilbereich gefaltet wird; h) Fixieren des ersten Teilbereichs (4) an dem zweiten Teilbereich (5) und Fixieren des zweiten Teilbereichs (5) an dem dritten Teilbereich (6) mit zumindest einem Fixiermittel (16).
(EN)
The invention relates to a method for producing a housing (7) enclosing a control unit (8) by mechanically shaping a material (1), the control unit (8) being designed in particular to control a motor vehicle headlight, the method comprising the following steps: a) providing a substantially strip-like material (1), the material (1) being divided into at least three regions (4, 5, 6) which are arranged adjacently to one another and are separated by fold axes (11, 13); b) shaping cooling fins (4a) in a first region (4); c) shaping a housing base (5a) in a second region (5); d) shaping a housing cover (6a) in a third region (6); e) performing a folding operation in which the first region (4) is folded about the first fold axis (11) towards the second region; f) positioning the control unit (8) in the second region (4); g) performing a folding operation in which the third region (6) is folded about the second fold axis (13) towards the second region; h) fixing the first region (4) on the second region (5) and fixing the second region (5) on the third region (6) using at least one fixing means (16).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour la fabrication d'un boîtier (7) entourant un appareil de commande (8) par façonnage mécanique d'un matériau de départ (1), l'appareil de commande (8) étant en particulier conçu pour commander un phare d'un véhicule automobile, comprenant les étapes suivantes consistant à : a) mettre à disposition un matériau de départ (1) sensiblement sous forme de bande, le matériau de départ (1) étant divisé en au moins trois zones adjacentes (4, 5, 6), qui sont séparées par des axes de pliage (11, 13) ; b) façonner des rainures de refroidissement (4a) au niveau d'une première zone (4) ; c) façonner un fond de boîtier (5a) au niveau d'une deuxième zone (5) ; d) façonner un couvercle de boîtier (6a) au niveau d'une troisième zone (6) ; e) exécuter un processus de pliage dans lequel la première zone (4) est pliée autour du premier axe de pliage (11) sur la deuxième zone ; f) appliquer l'appareil de commande (8) au niveau de la deuxième zone (4) ; g) exécuter un processus de pliage dans lequel la troisième zone (6) est pliée autour du deuxième axe de pliage (13) sur la deuxième zone ; h) fixer la première zone (4) à la deuxième zone (5) et fixer la deuxième zone (5) à la troisième zone (6) à l'aide d'au moins un moyen de fixation (16).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten