In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020244815 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR OPTISCHEN INSPEKTION VON BEHÄLTERN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/244815
Veröffentlichungsdatum 10.12.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/055618
Internationales Anmeldedatum 04.03.2020
IPC
G01N 21/90 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung von Submillimeter-Wellen, infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht
84Systeme, besonders ausgebildet für spezielle Anwendungen
88Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
90an einem Behälter oder an seinem Inhalt
CPC
G01N 2021/8848
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using sub-millimetre waves, infrared, visible or ultraviolet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
8806Specially adapted optical and illumination features
8848Polarisation of light
G01N 21/90
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
21Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using sub-millimetre waves, infrared, visible or ultraviolet light
84Systems specially adapted for particular applications
88Investigating the presence of flaws or contamination
90in a container or its contents
Anmelder
  • KRONES AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • NIEDERMEIER, Anton
Vertreter
  • GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB
Prioritätsdaten
10 2019 208 296.306.06.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR OPTISCHEN INSPEKTION VON BEHÄLTERN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR OPTICALLY INSPECTING CONTAINERS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF D’INSPECTION OPTIQUE DE CONTENANTS
Zusammenfassung
(DE) Verfahren zur optischen Inspektion von Behältern (2), wobei die Behälter (2) zu einer Inspektionseinheit mit einer Beleuchtungseinheit (3) und mit einer Kamera (4) transportiert werden, wobei die Beleuchtungseinheit (3) von einer flächigen Lichtaustrittsfläche (30) Licht abstrahlt, wobei das Licht über die Behälter (2) transmittiert oder reflektiert wird, wobei die Kamera (4) jeweils wenigstens einen der Behälter (2) und das darüber transmittierte oder reflektierte Licht in wenigstens einem Kamerabild (I) erfasst, und wobei das wenigstens eine Kamerabild (I) mit einer Bildverarbeitungseinheit auf Intensitätsinformationen hin ausgewertet wird, um Fremdkörper (8) und/oder Fehlstellen (7) der Behälter zu erkennen, wobei das von der Lichtaustrittsfläche (30) abgestrahlte Licht auf Basis einer Polarisationseigenschaft, einer Intensitätseigenschaft und/oder einer Phaseneigenschaft örtlich kodiert ist und von der Kamera (4) derart erfasst wird, dass in dem wenigstens einen Kamerabild (I) verschiedene Abstrahlorte (31 - 42) der Lichtaustrittsfläche (30) voneinander unterscheidbar sind, und dass die Bildverarbeitungseinheit (6) das wenigstens eine Kamerabild (I) auf Ortsinformationen der Abstrahlorte (31 - 42) hin auswertet, um die Fehlstellen (7) von den Fremdkörpern (8) zu unterscheiden.
(EN) The invention relates to a method for optically inspecting containers (2), wherein the containers (2) are transported to an inspection unit with an illumination unit (3) and with a camera (4), wherein the illumination unit (3) emits light from a flat light-emitting surface (30), wherein the light is transmitted or reflected via the containers (2), wherein the camera (4) captures a respective at least one of the containers (2) and the light transmitted or reflected via same in at least one camera image (I), and wherein the at least one camera image (I) is analysed by an image processing unit for intensity information in order to identify foreign bodies (8) and/or defects (7) in the container, wherein the light emitted from the light-emitting surface (30) is locally encoded on the basis of a polarisation characteristic, an intensity characteristic and/or a phase characteristic and is captured by the camera (4) in such a way that different emission locations (31-42) on the light-emitting surface (30) can be differentiated from one another in the at least one camera image (I), and in that the image processing unit (6) analyses the at least one camera image (I) for location information of the emission locations (31-42), in order to differentiate the defects (7) from the foreign bodies (8).
(FR) L’invention concerne un procédé d’inspection optique de contenants (2), ces contenants (2) étant transportés vers une unité d’inspection équipée d’une unité d’éclairage (3) et d’une caméra (4). L’unité d’éclairage (3) émet de la lumière à partir d’une surface de sortie de lumière (30) plane, cette lumière étant transmise ou réfléchie par l’intermédiaire des contenants (2), la caméra (4) détectant respectivement au moins un des contenants (2) et la lumière transmise ou réfléchie par l’intermédiaire de ce contenant dans au moins une image de caméra (I), et cette ou ces image(s) de caméra (I) étant évaluée(s) au moyen d’une unité de traitement d’image en termes d’informations sur l’intensité, pour détecter des corps étrangers (8) et/ou des défauts (7) des contenants. La lumière émise par la surface de sortie de lumière (30) est codée localement sur la base d’une propriété de polarisation, propriété d’intensité et/ou propriété de phase et détectée par la caméra (4) de manière que différents points d’émission (31–42) de la surface de sortie de lumière (30) puissent être distingués les uns des autres dans l’image ou les images de caméra (I), et que l’unité de traitement d’image (6) évalue l’image ou les images de caméra (I) en termes d’informations de localisation des points d’émission (31–42) pour distinguer les défauts (7) des corps étrangers (8).
Verwandte Patentdokumente
US17596191Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten