In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020239280 - GETRIEBE MIT VERBESSERTER SCHMIERSTOFFREGULIERUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/239280
Veröffentlichungsdatum 03.12.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/056481
Internationales Anmeldedatum 11.03.2020
IPC
F16N 7/40 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
NSchmierung
7Anordnungen zum Zuführen von Öl oder einem sonstigen gleichartigen Schmiermittel aus einem an oder in einer zu schmierenden Maschine oder einem Bauteil ortsfest angebrachten Behälter oder dgl.
38mit gesonderter Pumpe; Zentralschmiersysteme
40mit geschlossenem Kreislaufsystem
F03D 80/70 2016.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft , soweit nicht anderweitig vorgesehen
DWindkraftmaschinen
80Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör soweit nicht in einer der Gruppen F03D1/-F03D17/121
70Anordnungen zur Lagerung oder Schmierung
F16H 57/04 2010.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
57Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
04Merkmale der Schmierung oder Kühlung
F16N 19/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
NSchmierung
19Schmiermittelbehälter für Schmiervorrichtungen oder Schmiersysteme
F03D 15/00 2016.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft , soweit nicht anderweitig vorgesehen
DWindkraftmaschinen
15Übertragung mechanischer Energie
CPC
F03D 15/00
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DWIND MOTORS
15Transmission of mechanical power
F03D 80/70
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DWIND MOTORS
80Details, components or accessories not provided for in groups F03D1/00 - F03D17/00
70Bearing or lubricating arrangements
F05B 2260/98
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
05INDEXING SCHEMES RELATING TO ENGINES OR PUMPS IN VARIOUS SUBCLASSES OF CLASSES F01-F04
BINDEXING SCHEME RELATING TO WIND, SPRING, WEIGHT, INERTIA OR LIKE MOTORS, TO MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS COVERED BY SUBCLASSES F03B, F03D AND F03G
2260Function
98Lubrication
F16H 57/0409
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
04Features relating to lubrication or cooling ; or heating
0409characterised by the problem to increase efficiency, e.g. by reducing splash losses
F16H 57/0441
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
04Features relating to lubrication or cooling ; or heating
0434relating to lubrication supply, e.g. pumps
0441Arrangements of pumps
F16H 57/0447
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
57General details of gearing
04Features relating to lubrication or cooling ; or heating
0447Control of lubricant levels, e.g. lubricant level control dependent on temperature
Anmelder
  • FLENDER GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KLEIN-HITPASS, Michael
  • JOSTEN, Guido
  • SCHMEINK, Franz
Vertreter
  • MAIER, Daniel
Prioritätsdaten
19176921.528.05.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GETRIEBE MIT VERBESSERTER SCHMIERSTOFFREGULIERUNG
(EN) GEARBOX HAVING IMPROVED LUBRICANT CONTROL
(FR) TRANSMISSION PRÉSENTANT UNE RÉGULATION AMÉLIORÉE DE LUBRIFIANT
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Getriebe (10), das ein erstes und ein zweites Schmierstoffreservoir (30, 40) umfasst. Im Getriebe (10) ist Schmierstoff (33) mittels einer Pumpe (20) vom ersten ins zweite Schmierstoffreservoir (30, 40) förderbar. Erfindungsgemäße ist die Pumpe (20) mittels einer Welle (14) des Getriebes (10) antreibbar und das zweite Schmierstoffreservoir (40) zu einem stromlosen kontinuierlichen Einstellen eines Schmierstoffpegels (32) im Getriebe (10) ausgebildet. Die Erfindung betrifft auch einen Antriebsstrang (95) für eine Windkraftanlage (90), der mit einem derartigen Getriebe (10) ausgestattet ist. Ferner betrifft die Erfindung eine Windkraftanlage (90) mit einem solchen Antriebsstrang (95) und auch eine Industrie-Applikation (80), die über ein erfindungsgemäßes Getriebe (10) verfügt.
(EN)
The invention relates to a gearbox (10), which comprises a first lubricant reservoir (30) and a second lubricant reservoir (40). In the gearbox (10), lubricant (33) can be conveyed from the first lubricant reservoir (30) into the second lubricant reservoir (40) by means of a pump (20). According to the invention, the pump (20) can be driven by means of a shaft (14) of the gearbox (10), and the second lubricant reservoir (40) is designed to continuously set, without electrical power, a lubricant level (32) in the gearbox (10). The invention also relates to a drive train (95) for a wind turbine (90), which drive train is equipped with a gearbox (10) of this type. The invention additionally relates to a wind turbine (90) having a drive train (95) of this type and to an industrial application (80) having a gearbox (10) according to the invention.
(FR)
L'invention concerne une transmission (10), qui comprend un premier et un deuxième réservoir (30, 40) de lubrifiant. Du lubrifiant (33) peut être refoulé dans la transmission (10) au moyen d'une pompe (20) depuis le premier dans le deuxième réservoir (30, 40) de lubrifiant. Selon l'invention, la pompe (20) peut être entraînée au moyen d'un arbre (14) de la transmission (10), et le deuxième réservoir (40) de lubrifiant est réalisé pour régler en continu sans courant un niveau (32) de lubrifiant dans la transmission (10). L'invention concerne également une chaîne cinématique (95) pour une éolienne (90), laquelle est équipée d'une transmission (10) de ce type. L'invention concerne en outre une éolienne (90) pourvue d'une chaîne cinématique (95) de ce type, ainsi qu'une application industrielle (80) disposant d'une transmission (10) selon l'invention.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten