In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020224885 - STATORKERN FÜR EINEN STATOR EINES ELEKTRONISCH KOMMUTIERTEN MOTORS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/224885
Veröffentlichungsdatum 12.11.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/059526
Internationales Anmeldedatum 03.04.2020
IPC
H02K 1/14 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
12Ruhende Teile des magnetischen Kreises
14Ständerkerne mit ausgeprägten Polen
CPC
H02K 1/148
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
1Details of the magnetic circuit
06characterised by the shape, form or construction
12Stationary parts of the magnetic circuit
14Stator cores with salient poles
146consisting of a generally annular yoke with salient poles
148Sectional cores
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • EVANS, Steven Andrew
  • NEUBAUER, Achim
  • HEYDER, Martin
  • KOENIG, Tilo
Prioritätsdaten
10 2019 206 684.409.05.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STATORKERN FÜR EINEN STATOR EINES ELEKTRONISCH KOMMUTIERTEN MOTORS
(EN) STATOR CORE FOR A STATOR OF AN ELECTRONICALLY COMMUTED MOTOR
(FR) NOYAU DE STATOR POUR UN STATOR D'UN MOTEUR À COMMUTATION ÉLECTRONIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Bei einem Statorkern (140) für einen Stator eines elektronisch kommutierten Motors, mit einer Mehrzahl von ringförmigen Lamellen und einer Mehrzahl von ringsegmentförmigen Lamellen, die über zugeordnete Befestigungsabschnitte (230) miteinander verbunden sind, wobei der Statorkern (140) eine Mehrzahl von Statorzähnen (211, 212) aufweist, und wobei zwischen zwei in Umfangsrichtung (203) des Statorkerns (140) benachbarten Statorzähnen (211, 212) ein Verbindungsabschnitt (220) ausgebildet ist, ist dem Verbindungsabschnitt (220) ein verjüngter Bereich (310) zugeordnet, der reduzierte Abmessungen aufweist.
(EN)
The invention relates to a stator core (140) for a stator of an electronically commuted motor, having a plurality of ring-shaped blades and a plurality of ring segment-shaped blades, interconnected by associated fastening portions (230), the stator core (140) having a plurality of stator teeth (211, 212) and a connecting portion (220) being formed between two stator teeth (211, 212) that are adjacent in the circumferential direction (203) of the stator core (140), said connecting portion (220) being associated with a tapered region (310) with reduced dimensions.
(FR)
L'invention concerne un noyau de stator (140) pour un stator d'un moteur à commutation électronique, comprenant une pluralité de lamelles annulaires et une pluralité de lamelles en forme de segment d'anneau qui sont reliées entre elles par des portions de fixation (230). Le noyau de stator (140) possède une pluralité de dents de stator (211, 212), et une portion de liaison (220) est formée entre deux dents de stator (211, 212) adjacentes dans la direction circonférentielle (203) du noyau de stator (140). Selon l'invention, une zone rétrécie (310) qui présente des dimensions réduites est associée à la portion de liaison (220).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten