In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020216394 - HYBRIDMODUL SOWIE ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/216394
Veröffentlichungsdatum 29.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2020/100233
Internationales Anmeldedatum 24.03.2020
IPC
B60K 6/48 2007.10
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
48paralleler Typ
B60K 6/387 2007.10
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die besonders für HEVs ausgebildet sind
38gekennzeichnet durch Kupplungen im Antriebsstrang
387betätigbare Kupplungen, d.h. Kupplungen, die durch elektrische, hydraulische oder mechanische Betätigungseinrichtungen eingerückt oder ausgerückt werden
F16D 25/0638 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
25Druckmittelbetätigte Kupplungen
06bei denen das Druckmittel einen in der Kupplung eingebauten Kolben betätigt
062in einer Reibungskupplung
063mit ausschließlich axial bewegten Reibscheiben
0635mit ebenen Reibflächen, z.B. Reibscheiben
0638mit mehr als zwei Reibscheiben, z.B. Lamellenkupplungen
CPC
B60K 2006/4825
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
42characterised by the architecture of the hybrid electric vehicle
48Parallel type
4825Electric machine connected or connectable to gearbox input shaft
B60K 6/387
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
22characterised by apparatus, components or means specially adapted for HEVs
38characterised by the driveline clutches
387Actuated clutches, i.e. clutches engaged or disengaged by electric, hydraulic or mechanical actuating means
B60K 6/48
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
42characterised by the architecture of the hybrid electric vehicle
48Parallel type
B60Y 2400/4244
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
YINDEXING SCHEME RELATING TO ASPECTS CROSS-CUTTING VEHICLE TECHNOLOGY
2400Special features of vehicle units
42Clutches or brakes
424Friction clutches
4244of wet type, e.g. using multiple lamellae
F16D 13/54
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
DCOUPLINGS FOR TRANSMITTING ROTATION; CLUTCHES; BRAKES
13Friction clutches
22with axially-movable clutching members
38with flat clutching surfaces, e.g. discs
52Clutches with multiple lamellae ; Clutches in which three or more axially moveable members are fixed alternately to the shafts to be coupled and are pressed from one side towards an axially-located member
54with means for increasing the effective force between the actuating sleeve or equivalent member and the pressure member
Anmelder
  • SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • NACHTMANN, Florian
Prioritätsdaten
10 2019 110 891.826.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HYBRIDMODUL SOWIE ANTRIEBSSTRANG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) HYBRID MODULE AND DRIVE TRAIN FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) MODULE HYBRIDE ET CHAÎNE CINÉMATIQUE POUR VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Hybridmodul für ein Kraftfahrzeug zum Ankoppeln einer Verbrennungskraftmaschine sowie eines Getriebes sowie einen Antriebsstrang für ein Kraftfahrzeug, umfassend ein erfindungsgemäßes Hybridmodul. Ein Hybridmodul (1) für ein Kraftfahrzeug zum Ankoppeln einer Verbrennungskraftmaschine sowie eines Getriebes, umfasst eine elektrische Maschine (10) mit Rotor (11), wobei der Rotor (11 ) auf einem Rotorträger (13) angeordnet ist, sowie eine als Mehr-Scheibenkupplung ausgestaltete Kupplungseinrichtung (20), wobei eine Anpressplatte (30) und eine Zwischenplatte (40) der Kupplungseinrichtung (20) über Blattfedern (23, 24) mit dem Rotorträger (13) zwecks Beaufschlagung der jeweiligen Platte (30, 40) in axialer Richtung mit einer Federkraft mechanisch verbunden sind. Mit dem erfindungsgemäßen Hybridmoduls sowie dem damit ausgestatteten Antriebsstrang lässt sich in kostengünstiger Ausgestaltung eine lange Lebensdauer gewährleisten.
(EN)
The invention relates to: a hybrid module for a motor vehicle for coupling an internal combustion engine and a transmission; and a drive train for a motor vehicle comprising a hybrid module according to the invention. A hybrid module (1) for a motor vehicle for coupling an internal combustion engine and a transmission comprises an electric machine (10) having a rotor (11), wherein the rotor (11) is arranged on a rotor carrier (13), as well as comprising a clutch unit (20) designed as a multi-disc clutch, wherein a pressure plate (30) and an intermediate plate (40) of the clutch unit (20) are mechanically connected to the rotor carrier (13) via leaf springs (23, 24) for the purpose of applying the respective plate (30, 40) with a spring force in the axial direction. With the hybrid module according to the invention and the drive train fitted with same, a long service live can be guaranteed with a cost-effective design.
(FR)
L’invention concerne un module hybride pour un véhicule à moteur, pour le couplage d’un moteur à combustion interne et d'une transmission, ainsi qu'une chaîne cinématique pour un véhicule à moteur, la chaîne cinématique comprenant un module hybride selon l’invention. Un module hybride (1) pour un véhicule à moteur pour le couplage d’un moteur à combustion interne et d'une transmission comprend une machine électrique (10) comportant un rotor (11), le rotor (11) étant disposé sur un support de rotor (13), et un dispositif d’embrayage (20) conçu sous la forme d’un embrayage à disques multiples, un plateau de pression (30) et un plateau intermédiaire du dispositif d'embrayage (20) étant reliés mécaniquement par une force élastique, par l’intermédiaire de ressorts à lames (23, 24), au support de rotor (13) en vue de solliciter le plateau (30, 40) respectif dans le sens axial. Le module hybride et la chaîne cinématique dont il est équipé garantissent une longue durée de vie dans un mode de réalisation plus économique.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten