In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020208142 - STECKZUNGE FÜR EINEN SICHERHEITSGURT

Veröffentlichungsnummer WO/2020/208142
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/060160
Internationales Anmeldedatum 09.04.2020
IPC
B60R 22/18 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
18Gurtverankerungen
A44B 11/25 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
44Kurzwaren; Schmucksachen
BKnöpfe, Nadeln, Schnallen, Reißverschlüsse oder dgl.
11Schnallen; ähnliche Verschlüsse zum Verbinden von Gürteln, Bändern oder dgl., z.B. von Sicherheitsgurten
25mit zwei oder mehr trennbaren Teilen
B60R 22/185 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
22Sicherheitsgurte oder Sicherheitsgeschirre in Fahrzeugen
18Gurtverankerungen
185mit Stoppmitteln, die bei Gefahr direkt auf den Gurt einwirken, z.B. durch Klemmen oder Reibung
CPC
A44B 11/2561
AHUMAN NECESSITIES
44HABERDASHERY; JEWELLERY
BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
11Buckles; Similar fasteners for interconnecting straps or the like, e.g. for safety belts
25with two or more separable parts
2503Safety buckles
2546Details
2561Tongue elements
B60R 2022/1812
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
22Safety belts or body harnesses in vehicles
18Anchoring devices
1812Connections between seat belt and buckle tongue
B60R 22/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
22Safety belts or body harnesses in vehicles
18Anchoring devices
B60R 22/185
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
22Safety belts or body harnesses in vehicles
18Anchoring devices
185with stopping means for acting directly upon the belt in an emergency, e.g. by clamping or friction
Anmelder
  • ZF AUTOMOTIVE GERMANY GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KNOEDL, Ralf
  • SEITZER, Dominik
  • BETZ, Hans-Peter
Vertreter
  • PREHN, Manfred
Prioritätsdaten
10 2019 109 697.912.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) STECKZUNGE FÜR EINEN SICHERHEITSGURT
(EN) TONGUE FOR A SEAT BELT
(FR) LANGUETTE POUR CEINTURE DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Eine Steckzunge für einen Sicherheitsgurt hat ein Steckzungenbauteil (10) und ein daran angebrachtes Klemmelement (12), wobei zwischen dem Steckzungenbauteil (10) und dem Klemmelement (12) ein Gurtführungskanal (30) abgegrenzt ist und das Klemmelement (12) ein Mittelteil (18) und zwei Seitenteile (20) umfasst, die sich ausgehend von den beiden Enden des Mittelteils (18) quer zu diesem erstrecken. Die Steckzunge ist dadurch gekennzeichnet, dass das Mittelteil (18) eine mittlere Führungsfläche (32) aufweist, die sich zwischen den beiden Seitenteilen (20) befindet, und die beiden Seitenteile (20) sich gegenüberliegende seitliche Führungsflächen (34) aufweisen, wobei die Führungsflächen (32, 34) Begrenzungen des Gurtführungskanals (30) darstellen.
(EN)
The invention relates to a tongue for a seat belt, having a tongue component (10) and a clamping element (12) mounted thereon, wherein a belt guiding channel (30) is bounded between the tongue component (10) and the clamping element (12), and the clamping element (12) has a centre section (18) and two side sections (20) which extend proceeding from the two ends of the centre section (18) transverse to same. The tongue is characterized in that the centre section (18) has a central guide face (32), which is located between the two side sections (20), and the two side sections (20) have opposing side guide faces (34), with the guide faces (32, 34) representing the boundaries of the belt guiding channel (30).
(FR)
L'invention concerne une languette pour ceinture de sécurité comportant une partie de languette (10) et un élément de serrage (12) fixé à celle-ci. Un canal de guidage de ceinture (30) est défini entre la partie de languette (10) et l'élément de serrage (12) et l'élément de serrage (12) comprend une partie centrale (18) et deux parties latérales (20) qui, à partir des deux extrémités de la partie centrale (18), s'étendent transversalement à celle-ci. La languette est caractérisée en ce que la partie centrale (18) présente une surface de guidage centrale (32) située entre les deux parties latérales (20), et les deux parties latérales (20) présentent des surfaces de guidage latérales opposées (34), les surfaces de guidage (32, 34) constituant les limites du canal de guidage de la ceinture (30).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten