In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020207874 - KATALYSATORSYSTEM FÜR DIE HERSTELLUNG VON AROMATISCHEN AMINEN

Veröffentlichungsnummer WO/2020/207874
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/059228
Internationales Anmeldedatum 01.04.2020
IPC
C07C 209/36 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
209Herstellung von Verbindungen mit Aminogruppen, die an ein Kohlenstoffgerüst gebunden sind
30durch Reduktion von Stickstoff- Sauerstoff- oder Stickstoff-Stickstoff-Bindungen
32durch Reduktion von Nitrogruppen
36durch Reduktion von Nitrogruppen, die an Kohlenstoffatome sechsgliedriger aromatischer Ringe gebunden sind
B01J 21/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
21Katalysatoren, die Magnesium, Bor, Aluminium, Kohlenstoff, Silicium, Titan, Zirkonium oder Hafnium als Elemente, Oxide oder Hydroxide enthalten
06Silicium, Titan, Zirconium oder Hafnium; deren Oxide oder Hydroxide
08Siliciumdioxid
B01J 21/12 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
21Katalysatoren, die Magnesium, Bor, Aluminium, Kohlenstoff, Silicium, Titan, Zirkonium oder Hafnium als Elemente, Oxide oder Hydroxide enthalten
12Siliciumdioxid und Aluminiumoxid
B01J 23/42 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
23Katalysatoren, die nicht in Gruppe B01J21/62
38der Edelmetalle
40der Metalle der Platingruppe
42Platin
B01J 23/44 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
23Katalysatoren, die nicht in Gruppe B01J21/62
38der Edelmetalle
40der Metalle der Platingruppe
44Palladium
B01J 23/72 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
23Katalysatoren, die nicht in Gruppe B01J21/62
70der Metalle der Eisengruppe oder des Kupfers
72Kupfer
Anmelder
  • BASF SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • WLOKA, Veronika
  • GARELLA, Dominik
  • REISER, Michael
  • HEIDEMANN, Thomas
  • DE WINNE, Hendrik
Vertreter
  • BASF IP ASSOCIATION
Prioritätsdaten
19168919.912.04.2019EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KATALYSATORSYSTEM FÜR DIE HERSTELLUNG VON AROMATISCHEN AMINEN
(EN) CATALYST SYSTEM FOR PRODUCING AROMATIC AMINES
(FR) SYSTÈME CATALYSEUR POUR LA PRODUCTION D'AMINES AROMATIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Katalysator-System für die Herstellung von aromatischen Aminen Zusammenfassung Katalysator-System das für die Hydrierung von aromatischen Nitroverbindungen (I) zu den entsprechenden aromatischen Aminen (II) geeignet ist enthaltend als wesentliche Bestandteile eine Komponente A, ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Siliciumcarbid, Korund (alpha-Al2O3) und wenig bis nicht poröses Zirkoniumoxid (ZrO2) und eine Komponente B, enthaltend B1 eine Trägersubstanz ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Siliciumdioxid, gamma-, delta oder theta-Aluminiumoxid Al2O3, Titandioxid, Zirkoniumdioxid und Graphit und B2 ein Metall oder mehrere Metalle ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Kupfer, Nickel, Palladium, Platin, Kobalt und gegebenenfalls B3 ein weiteres Metall ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus mindestens einem Metall ausgewählt aus der Hauptgruppe I, der Hauptgruppe II, der Hauptgruppe IV und den Nebengruppen II, V, VI, VIII des Periodensystems der Elemente, wobei der Anteil der Komponente A im Bereich von 5 bis 60 Gew.-%, bezogen auf das Gesamtgewicht des Katalysator-Systems, liegt und wobei die aromatische Nitroverbindungen (I) solche der allgemeinen Formel R-(NO2)n, (I) und die aromatischen Amine (II) solche der allgemeinen Formel R-(NH2)n, (II) sind und die Reste R und Indizes n in den Formeln (I) und (II) die folgende Bedeutung haben: R ist ein substituierter oder unsubstituierter aromatischer C6-C10-Rest und n ist eine ganze Zahl von 1 bis 5.
(EN)
The invention relates to a catalyst system suitable for hydrogenating aromatic nitro compounds (I) to form the corresponding aromatic amines (II), the catalyst system containing, as essential constituents: a component A selected from the group consisting of silicon carbide, corundum (alpha-Al2O3) and slightly porous to non-porous zirconium oxide (ZrO2); and a component B, containing B1 – a carrier substance selected from the group consisting of silicon dioxide, gamma-, delta- or theta-aluminum oxide Al2O3, titanium dioxide, zirconium dioxide and graphite, B2 – a metal or a plurality of metals selected from the group consisting of copper, nickel, palladium, platinum and cobalt, and optionally B3 – an additional metal selected from the group consisting of at least one metal selected from main group I, main group II, main group IV and sub-groups II, V, VI and VIII of the periodic table of the elements, the proportion of component A being in the range of 5 to 60 wt%, in relation to the total weight of the catalyst system, and the aromatic nitro compounds (I) being those of the general formula R-(NO2)n, (I), and the aromatic amines (II) being those of the general formula R-(NH2)n, (II), and the moieties R and indices n in formulas (I) and (II) having the following meaning: R is a substituted or unsubstituted aromatic C6-C10 moiety and n is an integer from 1 to 5.
(FR)
L'invention concerne un système catalyseur adapté à l'hydrogénation de composés nitrés aromatiques (I) en amines aromatiques (II) correspondantes, contenant comme constituants essentiels un composant A, choisi dans le groupe constitué par le carbure de silicium, le corindon (alpha-Al2O3) et l'oxyde de zirconium (ZrO2) faiblement à non poreux et un composant B, contenant B1 une substance porteuse choisie dans le groupe constitué par le dioxyde de silicium, l'oxyde d'aluminium gamma, delta ou thêta Al2O3, le dioxyde de titane, le dioxyde de zirconium et le graphite et B2 un métal ou plusieurs métaux choisis dans le groupe constitué par le cuivre, le nickel, le palladium, le platine, le cobalt et éventuellement B3 un autre métal choisi dans le groupe constitué par au moins un métal choisi dans le groupe principal I, le groupe principal II, le groupe principal IV et les groupes secondaires II, V, VI, VIII du système périodique des éléments, la proportion du composant A étant comprise entre 5 et 60 % en poids, rapportée au poids total du système catalyseur, et les composés nitrés aromatiques (I) étant représentés par la formule générale R-(NO2)n (I) et les amines aromatiques (II) étant représentées par la formule générale R-(NH2)n (II) et les radicaux R et les indices n dans les formules (I) et (II) ayant les significations suivantes : R est un radical en C6-C10 aromatique substitué ou non substitué et n est un nombre entier compris entre 1 et 5.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten