In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020207764 - KONVERTER ZUM KONVERTIEREN VON SIGNALEN EINES ERSTEN PROTOKOLLS IN EIN ZWEITES PROTOKOLL

Veröffentlichungsnummer WO/2020/207764
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057829
Internationales Anmeldedatum 20.03.2020
IPC
H04N 21/4402 2011.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
NBildübertragung, z.B. Fernsehen
21Verteilung von Inhalten mit Auswahlmöglichkeit (selective content), z.B. Interaktives Fernsehen oder Video On Demand
40Client-Anordnungen, besonders ausgebildet für den Empfang von oder den Dialog mit Inhalten, z.B. Beistellgeräte ; Abläufe hierzu
43Verarbeitung von Inhalten oder Zusatzdaten, z.B. Demultiplexen der Zusatzdaten aus dem digitalen Video-Datenstrom; grundlegender Client-Betrieb, z.B. Überwachung des Heimnetzes oder Taktsynchronisierung des Dekoders; Client Middleware
44Verarbeitung von Video-Einzel-Datenströmen, z.B. Mischen eines Video-Clips aus einem lokalen Speicher mit einem empfangenen Video-Datenstrom oder Wiedergabe (rendern) von Szenen basierend auf MPEG-4 Szenengraphen
4402einschließlich Reformatierungsvorgängen von Videosignalen für die erneute Verbreitung im Haushalt, Speicherung oder Echtzeitwidergabe
G09G 5/00 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
GAnordnungen oder Schaltungen zur Steuerung oder Regelung von Anzeigevorrichtungen mit statischen Mitteln zur Darstellung veränderlicher Informationen
5Steuer- und Regeleinrichtungen oder Schaltungen, die sowohl für Kathodenstrahlröhren-Anzeigevorrichtungen als auch andere sichtbare Anzeigevorrichtungen verwendbar sind
H04N 21/422 2011.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
NBildübertragung, z.B. Fernsehen
21Verteilung von Inhalten mit Auswahlmöglichkeit (selective content), z.B. Interaktives Fernsehen oder Video On Demand
40Client-Anordnungen, besonders ausgebildet für den Empfang von oder den Dialog mit Inhalten, z.B. Beistellgeräte ; Abläufe hierzu
41Aufbau des Client; Aufbau von Client-Peripheriegeräten
422Peripheriegeräte nur für die Eingabe, z.B. Global Positioning System
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • WEBER, Andreas
  • LEITER, Matthias
  • RÜBER, Matthias
  • TAPPEINER, Michael
  • BAUER, Timo
  • RAKOCZI, Viktor
  • KECKEISEN, Michael
Prioritätsdaten
10 2019 205 104.910.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KONVERTER ZUM KONVERTIEREN VON SIGNALEN EINES ERSTEN PROTOKOLLS IN EIN ZWEITES PROTOKOLL
(EN) CONVERTER FOR CONVERTING SIGNALS FROM A FIRST PROTOCOL INTO A SECOND PROTOCOL
(FR) CONVERTISSEUR CONÇU POUR CONVERTIR DES SIGNAUX D’UN PREMIER PROTOCOLE VERS UN DEUXIÈME PROTOCOLE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Konverter (1) zum Konvertieren von Signalen (S) eines ersten Protokolls (I) in ein zweites Protokoll (II) weist wenigstens eine erste Schnittstelle (2a) auf, mittels welcher der Konverter (1) mit einer Kamera (3) oder mit einem Host (4) verbindbar ist, wobei diese wenigstens eine erste Schnittstelle (2a) bidirektional ausgebildet ist. Außerdem weist der Konverter (1) wenigstens eine zweite Schnittstelle (2b) auf, mittels welcher der Konverter (1) mit der Kamera (3) oder mit dem Host (4) verbindbar ist, wobei diese wenigstens eine zweite Schnittstelle (2b) bidirektional ausgebildet ist. Außerdem weist der Konverter (1) wenigstens einen integrierter Schaltkreis (5), welcher verbunden ist mit der wenigstens einen ersten Schnittstelle (2a) und mit der wenigstens einen zweiten Schnittstelle (2b), wobei der integrierte Schaltkreis (5) dazu eingerichtet ist, die Signale (S), die das erste Protokoll (I) aufweisen, über die wenigstens eine erste Schnittstelle (2a) zugeleitet zu bekommen, in das zweite Protokoll (II) zu konvertieren, und über die wenigstens eine zweite Schnittstelle (2b) an den Host (4) oder an die Kamera (3) zu übertragen.
(EN)
A converter (1) for converting signals (S) from a first protocol (I) into a second protocol (II) has at least one first interface (2a) by means of which the converter (1) is connectable to a camera (3) or to a host (4), wherein said at least one first interface (2a) is in bidirectional form. Additionally, the converter (1) has at least one second interface (2b) by means of which the converter (1) is connectable to the camera (3) or to the host (4), wherein said at least one second interface (2b) is in bidirectional form. Additionally, the converter (1) has at least one integrated circuit (5) that is connected to the at least one first interface (2a) and to the at least one second interface (2b), wherein the integrated circuit (5) is configured to be supplied with the signals (S) that have the first protocol (I) via the at least one first interface (2a), to convert said signals into the second protocol (II) and to transmit them to the host (4) or to the camera (3) via the at least one second interface (2b).
(FR)
L’invention concerne un convertisseur (1) conçu pour convertir des signaux (S) d’un premier protocole (I) vers un deuxième protocole (II), comprenant au moins une première interface (2a) permettant de relier le convertisseur (1) à une caméra (3) ou à un hôte (4), cette première ou ces premières interface(s) (2) étant conçue(s) de manière à être bidirectionnelle(s). De plus, le convertisseur (1) comprend au moins une deuxième interface (2b) permettant de relier le convertisseur (1) à la caméra (3) ou à l’hôte (4), cette deuxième ou ces deuxièmes interface(s) (2b) étant conçue(s) de manière à être bidirectionnelle(s). En outre, ledit convertisseur (1) comprend au moins un circuit (5) intégré lequel est relié à la première ou aux premières interface(s) (2a) et à la deuxième ou aux deuxièmes interface(s) (2b), ce circuit intégré (5) étant conçu pour recevoir les signaux (S) présentant le premier protocole (I), par transmission, par l’intermédiaire de la première ou des premières interface(s) (2a), à les convertir vers le deuxième protocole (II) et à les transmettre à l’hôte (4) ou à la camera (3) par l’intermédiaire de la deuxième ou des deuxièmes interface(s) (2b).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten