In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2020207747 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETRIEB EINES FAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2020/207747
Veröffentlichungsdatum 15.10.2020
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2020/057649
Internationales Anmeldedatum 19.03.2020
IPC
B60L 1/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
1Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen elektrisch angetriebener Fahrzeuge
02zu elektrischen Heizungsstromkreisen
B60H 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
HAnordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
B60L 3/12 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung oder Energieverbrauch
12Aufzeichnen verschiedener Betriebszustände
B60L 58/26 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
58Verfahren oder Schaltungsanordnungen zum Überwachen oder zum Steuern bzw. Regeln von Batterien oder Brennstoffzellen, mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
10zur Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Batterien
24zum Steuern der Batterietemperatur
26durch Kühlen
B60L 58/27 2019.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
58Verfahren oder Schaltungsanordnungen zum Überwachen oder zum Steuern bzw. Regeln von Batterien oder Brennstoffzellen, mit spezifischer Anpassung für Elektrofahrzeuge
10zur Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Batterien
24zum Steuern der Batterietemperatur
27durch Beheizen
CPC
B60H 1/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
HARRANGEMENTS OR ADAPTATIONS OF HEATING, COOLING, VENTILATING, OR OTHER AIR-TREATING DEVICES SPECIALLY FOR PASSENGER OR GOODS SPACES OF VEHICLES
1Heating, cooling or ventilating ; [HVAC]; devices
B60L 1/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
1Supplying electric power to auxiliary equipment of vehicles
02to electric heating circuits
B60L 2240/545
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
54related to batteries
545Temperature
B60L 2240/62
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
60Navigation input
62Vehicle position
B60L 2240/662
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
60Navigation input
66Ambient conditions
662Temperature
B60L 2240/70
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
70Interactions with external data bases, e.g. traffic centres
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • WIESBOECK, Martin
Prioritätsdaten
10 2019 205 216.911.04.2019DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETRIEB EINES FAHRZEUGS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR OPERATING A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR FAIRE FONCTIONNER UN VÉHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betrieb eines Fahrzeugs, insbesondere eines Elektrofahrzeugs, wobei von einer Datenerfassungseinheit (20) Daten von einer Mehrzahl von Datenquellen(91, 92, 93, 94) erfasst werden; die erfassten Daten zusammen mit in einer Speichereinheit (40) gespeicherten Daten von einer Optimierungseinheit (50) verarbeitet werden; von der Optimierungseinheit (50) Optimierungsdaten generiert werden; die Optimierungsdaten an mindestens eine Ausgabeeinheit (60) übertragen werden; und von der mindestens einen Ausgabeeinheit (60) in Abhängigkeit von den Optimierungsdaten mindestens eine Funktionseinheit (81, 82, 83, 84) des Fahrzeugs angesteuert wird. Die Erfindung betrifft auch eine Vorrichtung (10) zum Betrieb eines Fahrzeugs, insbesondere eines Elektrofahrzeugs, welche zur Ausführung des erfindungsgemäßen Verfahrens eingerichtet ist.
(EN)
The invention relates to a method for operating a vehicle, in particular an electric vehicle, in which data from a plurality of data sources (91, 92, 93, 94) are acquired by a data acquisition unit (20); the acquired data together with data stored in a storage unit (40) are processed by an optimisation unit (50); optimisation data are generated by the optimisation unit (50); the optimisation data are transmitted to at least one output unit (60); and at least one functional unit (81, 82, 83, 84) of the vehicle is controlled by the at least one output unit (60) depending on the optimisation data. The invention also relates to a device (10) for operating a vehicle, in particular an electric vehicle, which is designed to carry out the method according to the invention.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un véhicule, en particulier un véhicule électrique. Des données d'une multitude de sources de données (91, 92, 93, 94) sont détectées par une unité de détection de données (20). Les données détectées sont traitées conjointement avec des données stockées dans une unité de stockage (40) par une unité d'optimisation (50). Des données d'optimisation sont générées par l'unité d'optimisation (50). Les données d'optimisation sont transmises à au moins une unité d'envoi (60). Au moins une unité fonctionnelle (81, 82, 83, 84) du véhicule est pilotée par l'unité ou les unités d'envoi (60) en fonction des données d'optimisation. L'invention concerne également un dispositif (10) servant à faire fonctionner un véhicule, en particulier un véhicule électrique, lequel est mis au point pour exécuter le procédé selon l'invention.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten